Professur für Tanzwissenschaft (Vollzeitdienstverhältnis)

An der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien ist ab dem Studienjahr 2023/2024* im Studiengang Tanz folgende Stelle zu besetzen:

Professur für Tanzwissenschaft

(Vollzeitdienstverhältnis)

Die Professur vertritt die Tanzwissenschaft an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien mit einem internationalen und transdisziplinären Profil. In der Forschung wird ein Schwerpunkt im Tanz des 20. und 21. Jahrhunderts erwartet, der durch ein innovatives theoretisch-methodisches und forschungsdynamisches Konzept getragen wird. Die Lehre in den Bachelorstudien des Studiengangs Tanz soll der historischen und theoretischen Vielgestaltigkeit sowie dem methodischen Pluralismus des Faches verpflichtet sein und den Studierenden reflektive Zugänge zum aktuellen Tanzgeschehen und dessen interdisziplinärer Verortung ermöglichen.

Ihr Profil/Wir suchen:

Eine Persönlichkeit mit abgeschlossener Promotion im Bereich Tanzwissenschaft oder Theaterwissenschaft mit Schwerpunkt Tanzwissenschaft. Eine einschlägige Habilitation oder eine gleichwertige wissenschaftliche Qualifikation sind von Vorteil, eben- so die Erfahrung in der Betreuung von Doktorarbeiten. Bewerber*innen sollen über herausragende Forschungstätigkeit inkl. internationale Vortrags- und Publikationstätigkeit, Erfahrungen in der Drittmittelakquise im Bereich Forschung, Kenntnisse über aktuelle Methoden und Konzepte sowie hochschuldidaktische Fähigkeiten und Lehrerfahrungen verfügen. Weiters werden interdisziplinäres Denken und Arbeiten sowie Interesse an gesellschaftspolitischen Fragestellungen mit besonderem Augenmerk auf Gender & Diversity erwartet. Eine Expertise im Bereich Artistic Research ist erwünscht. Erfahrungen in der universitären Selbstverwaltung werden erwartet. Vorausgesetzt werden sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Ihre Aufgabenbereiche (siehe dazu Aufgaben der Professor*innen im §16 der Satzung unter www.muk.ac.at/satzung):

  • Leitung von Lehrveranstaltungen im Studiengang Tanz sowie ggf. im zukünftigen künstlerisch-wissenschaftlichen Doktoratsstudium
  • Vertretung und Weiterentwicklung des Fachbereichs Tanz in Forschung und Lehre
  • Betreuung von Abschlussarbeiten im Studiengang Tanz
  • Betreuung von künstlerisch-wissenschaftlichen Doktorarbeiten im Bereich zeitgenössischer Tanz
  • Internationale Forschungs- und Publikationstätigkeit
  • Drittmittelakquise
  • Teilnahme an der Entwicklung und Erschließung der Künste sowie Mitwirkung an der akademischen Selbstverwaltung im Rahmen der gesamten Universität
  • Bereitschaft und Qualifikation zur Übernahme von Leitungsfunktionen

Ihrem Bewerbungsschreiben schließen Sie bitte an:

  • Motivationsschreiben und Lebenslauf unter Berücksichtigung der pädagogischen und forschenden Tätigkeiten (inkl. Publikationsliste), Exposee eines aktuellen Forschungsprojekts (max. 5 A4-Seiten), ein exemplarisches Beispiel einer Publikation (Artikel/Chapter)
  • Nachweise einschlägiger Studienabschlüsse und weiterer Qualifikationen

Nach Sichtung der Unterlagen durch die nach den Bestimmungen der Berufungsordnung eingesetzten Kommission (siehe Satzung der MUK auf www.muk.ac.at/satzung) werden ausgewählte Bewerber*innen zu einem Hearing (bestehend aus wissenschaft- licher Präsentation, Lehrprobe und Kolloquium) am 5. oder 6. Juni 2023 eingeladen. Eine Vollzeitprofessur ist mit einem Brutto- jahresgehalt von mindestens EUR 53.528,72 dotiert.

Die MUK vertritt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und strebt nach Chancengleichheit und Diversität. Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim Lehrpersonal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Kosten, die im Zusammenhang mit einer Bewerbung an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien entstehen, können leider nicht ersetzt werden.

Bewerbungen bitte ausschließlich in elektronischer Form in einem Dokument an personal@muk.ac.at bis spätestens 17. März 2023.

*  bzw. in Anwendung der Bestimmungen des § 3 (3) Berufungsordnung (Anhang 2 Satzung) der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

Kategorisiert unter