Sachbearbeiter (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene für den Bereich Verwaltung im Zentrum für Volksmusik, Literatur und Popularmusik des Bezirks Oberbayern (Kennziffer 2022/33001-1)

Der Bezirk Oberbayern sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene für den Bereich Verwaltung im Zentrum für Volksmusik, Literatur und Popularmusik des Bezirks Oberbayern

(Kennziffer 2022/33001-1)

Es handelt sich hierbei um eine unbefristete Vollzeitstelle (derzeit 39 Wochenstunden), die nach Entgeltgruppe 9b TVöD/VKA bzw. Besoldungsgruppe A 10 BayBesG bewertet ist. Der Dienstsitz befindet sich in Bruckmühl.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, d.h. sie kann im Rahmen des Job- und Desksharings auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden.

Kultur und Bildung liegen uns besonders am Herzen. Unsere Sammlungsbestände sind Teil des kulturellen Erbes. Es zu bewahren und zu vermitteln, ist uns ein zentrales Anliegen. Das kulturelle Gedächtnis Oberbayerns lebendig zu halten und in die Zukunft zu führen, ist unsere Verantwortung. Durch unsere Aktivitäten fördern wir ein friedliches Miteinander, damit sich bei uns jeder zu Hause fühlen kann.

Ihre künftigen Aufgaben – vielfältig – kreativ – innovativ:

Entwicklung, Umsetzung und Betreuung der Gebäudebewirtschaftung im Zuge der bevorstehenden Generalsanierung und Neuausrichtung des Zentrums für Volksmusik, Literatur und Popularmusik, wie z.B.

  • Abschluss aller Wartungsverträge (wie z.B. Aufzüge, elektronische Schließanlage, Feuermeldeanlage etc.)
  • Betreuung der gesamten Liegenschaft (einschließlich Gebäuden und Außenanlagen)
  • Technisches und kaufmännisches Gebäudemanagement
  • Instandhaltung des beweglichen und unbeweglichen Vermögens des Referats, insbesondere Mitwirkung bei den institutionellen und baulichen Weiterentwicklungen

Aufbau und Weiterentwicklung einer eigenständigen Verwaltungsdigitalisierung

Eigenverantwortliche Bearbeitung der anfallenden Aufgaben im Bereich Verwaltung, wie z.B.

  • Ansprechpartner (m/w/d) für personalrechtliche Angelegenheiten (wie z.B. Vorbereitungen von Stellenausschreibungen, Vertragsgestaltung, Pflege und Fortschreibung des Stellenplans)
  • Einführung und Verwaltung von Buchungssystemen
  • Teilnahme an diversen Besprechungen sowie Mitarbeit in Projekten

Durchführung der Haushaltsplanung und Budgetverwaltung

  • Übernahme der Budgetverwaltung und ‑verantwortung (inklusive der Budgetsteuerung)
  • Erstellung des Haushaltsplanentwurfs sowie der Erteilung von Kassenanordnungen
  • Erstellung und Abwicklung von Verträgen, Berichten und allen sonstigen wichtigen Verwaltungsvorgängen

Übernahme der Organisation von übergeordneten Veranstaltungen (wie z.B. Tag der offenen Tür)

Betreuung der Nachwuchskräfte im Zentrum für Volksmusik, Literatur und Popularmusik als ausbildungsbeauftragte Person

Ihr Profil für diese abwechslungsreichen Aufgaben:

Erfolgreiche Ausbildung / erfolgreicher Abschluss:

  • in der 3. Qualifikationsebene – Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen oder
  • des Beschäftigtenlehrgangs II oder
  • eines einschlägigen Bachelorstudiums (oder gegebenenfalls Diplom [FH]-Abschluss) in einer der nachfolgenden Fachrichtungen / Studiengänge:

- Verwaltungsmanagement, Public Management

- Öffentliches Recht

- Betriebswirtschaftslehre, Business Administration

- Kulturmanagement / Kulturwissenschaft, Musikmanagement / Musikwissenschaft

Einschlägige nachweisbare Berufserfahrung (von mindestens drei Jahren)

  • im Bereich Verwaltung und Administration oder
  • im Projektmanagement oder
  • im öffentlichen Dienst / in einer öffentlichen Verwaltung

Fundierte Kenntnisse

  • der relevanten Gesetze, Verordnungen, Verwaltungsvorschriften (wie z.B. Verwaltungsrecht, Personalrecht)
  • im kommunalen Haushaltsrecht

Sicherheit im Umgang mit

  • MS-Office-Produkten (vor allem mit Word, Excel und Outlook) sowie
  • einer Buchungssoftware

Führerschein der Klasse BE (mit Anhänger), Fahrpraxis und die Bereitschaft, Ortstermine wahrzunehmen (nicht immer barrierefrei erreichbar)

Flexibilität bei den Arbeitszeiten, vor allem im Hinblick auf Wochenend- und Abendtermine sowie Dienstreisen

Bereitschaft zur Teilnahme an einschlägigen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen

Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise und sichere Beherrschung der deutschen Rechtschreibung und Grammatik

Sehr gutes Organisations- sowie Kommunikationsvermögen

Hohes Maß an Sozialkompetenz (auch im Umgang mit Institutionen, Verbänden, Vereinen, politischen Gremien und der Bevölkerung), Teamfähigkeit und Bereitschaft, sich in neue thematische Schwerpunkte einzuarbeiten

Verhandlungsgeschick sowie ein sicheres und souveränes Auftreten – auch in Stresssituationen Verständnis für bauliche und haustechnische Fragestellungen und Probleme

Freude an Verwaltungsaufgaben und am Umgang mit Zahlen

Entscheidungsfreude sowie Kompetenz zum verantwortungsvollen, serviceorientierten und effizienten Handeln

Eigeninitiative und Belastbarkeit

Selbstständige und gründliche Arbeitsweise sowie absolute Zuverlässigkeit

Unser Angebot ist facettenreich und vielseitig:

  • Interessantes, innovatives und abwechslungsreiches Aufgabenfeld
  • Arbeit in engagierten Teams mit gutem Betriebs­klima und einer wertschätzenden Führungskultur
  • Klare und strukturierte Heranführung an Ihre neue, verantwortungs­volle Tätigkeit mit individueller Unterstützung
  • Gute interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag fachlich begleiten und unterstützen sowie Ihre persönlichen Potenziale zukunfts­orientiert stärken
  • Flexible Arbeitszeiten

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die Sie uns bitte bis zum 06.07.2022 bevorzugt über unser Onlineportal oder per E-Mail (maximal 25 MB) unter bewerbung@bezirk- oberbayern.de zukommen lassen. Selbstverständlich ist eine Bewerbung auch auf dem Postweg unter Angabe der oben genannten Kennziffer möglich.

Für inhaltliche Fragen können Sie sich gerne an Frau Dr. Baur (Tel.: 089 2198-33001) wenden. Für Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Kovac (Tel.: 089 2198-14102) gerne zur Verfügung.

Hier erfahren Sie mehr über die Umsetzung der DSGVO bei uns: https://www.bezirk- oberbayern.de/Bewerber-Datenschutz.

Der Bezirk Oberbayern ist vielfältig, genauso wie seine Mitarbeitenden (m/w/d). Daher begrüßen wir Bewerbungen unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung und Identität, ethnischer sowie sozialer Herkunft und Nationalität, Religion und Weltanschauung, sichtbaren und nicht sichtbaren Behinderungen. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Bewerben Sie sich jetzt und werden Sie ein Teil von uns!

BEZIRK OBERBAYERN

Personalreferat, Erika Kovac

80535 München

bewerbung@bezirk-oberbayern.de

www.bezirk-oberbayern.de/jobs-karriere