Buchhaltung / Sachbearbeitung Fördermittelmanagement Neustart Kultur

Stellenausschreibung

Der Deutsche Musikrat (DMR) ist weltweit der größte, nationale Dachverband des Musiklebens und steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Der DMR engagiert sich für die Interessen von rund 14 Millionen musizierenden Menschen in Deutschland und ist Träger renommierter Ensembles, Wettbewerbe, Förderprojekte und Serviceangebote.

Unsere langfristig angelegten, vielfältigen Aktivitäten decken das Spektrum von Klassik über Jazz bis Pop, von Profis zu Amateuren, von nationaler und internationaler Bedeutung ab und berücksichtigen alle Altersklassen. Diese Projekte werden seit Jahrzehnten als Institutionen des Musiklebens geschätzt und haben sich Leuchtturm-Charakter erworben. In dieser Form ist die Projektgesellschaft mit über 50 Mitarbeiter*innen ein einzigartiges, operatives Kompetenzzentrum.

Mit NEUSTART KULTUR hat die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) ein pandemiebedingtes Investitions- und Förderprogramm aufgelegt. Der Deutsche Musikrat unterstützt mit Mitteln aus diesem Programm unterschiedliche Empfänger aus dem deutschen Musikleben mit zukunftsorientierten Investitionshilfen.

Zum 1. Januar 2021 suchen wir dafür eine

Buchhaltung / Sachbearbeitung Fördermittelmanagement Neustart Kultur

Diese Stelle ist bis zum 31.12.2021 befristet und nur bedingt teilzeitgeeignet. Dienstort ist Bonn.

Ihre wichtigsten Aufgaben:

  •  Erstellung der Mittelabrufe und Überwachung der Auszahlungszeiträume
  •  Bearbeitung und Buchung sämtlicher Geschäftsvorfälle in DATEV
  •  Abwicklung des Zahlungsverkehrs
  •  Prüfung der Verwendungsnachweise der Fördermittelempfänger*innen
  •  Anleitung von Kolleg*innen bei der Prüfung von Verwendungsnachweisen

Wir wünschen uns:

  • eine*n Verwaltungskauffrau/-mann, kaufmännische Ausbildung, eine*n Betriebswirt*in (Bachelor)  oder  vergleichbare Qualifikationen
  •  Berufserfahrung in der Kreditorenbuchhaltung und in der Abwicklung des Zahlungsverkehrs
  •  Kenntnisse einer gängigen Buchhaltungs- und Bankingsoftware, wünschenswert sind DATEV und SFirm
  •  Kenntnisse im Zuwendungsrecht oder die Bereitschaft, sich schnell in dieses einzuarbeiten
  •  Erfahrung im Umgang mit öffentlichen Zuwendungen

Wir bieten Ihnen:

  • ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einer einzigartigen, gemeinnützigen Kulturorganisation
  • ausgeprägte Teamarbeit gemeinsam mit dynamischen und hochmotivierten Kolleg*innen
  • bei Vorliegen entsprechender Qualifikation erfolgt eine Vergütung in Anlehnung an die Entgeltgruppe 9b TVöD-Bund
  •  Nutzung eines Job-Tickets
  •  30 Urlaubstage im Jahr

Der Deutsche Musikrat fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Welt-anschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Mitarbeiter*innen werden bei glei-cher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX berücksichtigt

Für Fragen steht Ihnen die Leiterin Finanzen & Verwaltung, Beatrice Rafelt, unter rafelt@musikrat.de oder 0228/2091–104 zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per Mail (in einer Datei, nicht größer als 8 MB) an: bewerbung@musikrat.de. Einsendeschluss ist der 30.11.2020.

Wir möchten Sie informieren, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Auswahl-verfahrens verarbeiten und speichern. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b, Art. 88 DS-GVO i. V. m. § 26 BbgDSG. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung der datenschutz-rechtlichen Bestimmungen vernichtet.
www.musikrat.de

Kategorisiert unter