Universitätsmusikdirektor/Universitätsmusikdirektorin (m/w/d)

Am Musikwissenschaftlichen Institut der Philosophischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist zum 1. Oktober 2021 die Stelle des/der

Universitätsmusikdirektors/Universitätsmusikdirektorin (m/w/d)

unbefristet zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit entspricht einer Vollzeitbeschäftigung (derzeit 38,7 Stunden). Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 14 TV-L. Für Interessierte, die sich bereits in einem Beamtenverhältnis befinden, ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis (bis zur Besoldungsgruppe A 14 SHBesG) möglich.

Zu den Aufgaben der zukünftigen Stelleninhaberin/des Stelleninhabers gehört die Leitung des Sinfonieorchesters (Collegium musicum) und der Studentenkantorei, die Koordinierung der akademischen Musikpflege auf repräsentativem Niveau (unter Einbezug der sinfonischen Konzertorgel des Musikwissenschaftlichen Instituts) sowie die Durchführung musiktheoretischer Lehrveranstaltungen im BA-Studiengang Musikwissenschaft.

Die Bewerber/-innen sollen adäquate, künstlerische und musikwissenschaftliche, hier insbesondere musiktheoretische Qualifikationen aufweisen. Sie sollen außerdem über pädagogische und didaktische Erfahrungen (z.B. in Schule, Hochschule, Kirche) verfügen. Einschlägige berufliche Erfahrungen auf den genannten Feldern werden vorausgesetzt. Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Musikstudium an einer staatlichen oder kirchlichen Hochschule. Eine Promotion ist wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist bestrebt, den Anteil der Wissenschaftlerinnen in Forschung und Lehre zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwer behinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben. Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, ggf. Schriftenverzeichnis, Verzeichnis der Lehr- und Konzertveranstaltungen, Kopien akademischer und künstlerischer Zeugnisse unter Angabe der Dienst- und Privatadresse mit Telefonnummer, Faxnummer, E-Mail) richten Sie bitte bis zum 15. November 2020 an

Prof. Dr. Siegfried Oechsle
Direktor des Musikwissenschaftlichen Instituts der Philosophischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Olshausenstraße 40, 24098 Kiel.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung in elektronischer Form (eine PDF-Datei)
an bewerbungen@philfak.uni-kiel.de. Die zusätzliche Versendung der Bewerbung auf dem Postweg ist nicht erforderlich.

[In einer früheren Veröffentlichungsversion des Ausschreibungstextes auf dieser Seite waren zahlreiche Fehler enthalten, die auf ein Datenverarbeitungs-Problem zurückzuführen waren. Die nmz bittet, dies zu entschuldigen.]

Kategorisiert unter