Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Elegie für junge Liebende«

Keith Warner inszeniert Hans Werner Henzes „Elegie für junge Liebende“ im Theater an der Wien

06.05.17 (Frieder Reininghaus) -
Ziemlich still ist es geworden um das Werk des 2012 in Dresden verstorbenen deutschen Tonsetzers Hans Werner Henze. Doch das ist ein fast ‚natürlicher‘ Vorgang: Seit den goldenen Wirtschaftswunderjahren Henzes kämpfen drei neue Komponisten-Generationen um mediale Aufmerksamkeit. Das Theater an der Wien hat sich jetzt an die „Elegie für junge Liebende“ erinnert.

Erstarrtes Glück – Die Maifestspiele in Wiesbaden werden mit Henzes „Elegie für junge Liebende“ eröffnet

03.05.14 (Frieder Reininghaus) -
Der Zugang zum Wiesbadener Staatstheater war erst einmal versperrt, die Säulenhalle von einem Menschenknäuel besetzt und verstopft. Nun gut, auch mit spontanen Kundgebungen und Manifestationen an unerwarteten Orten muss an einem 1. Mai gerechnet werden. Doch ausgerechnet hier, in der Flaniermeile der Spielbankbesucher und anderer Pensionisten?

Holzhammer unterm Hammerhorn: Henzes „Elegie für junge Liebende“ in Essen

27.04.10 (Georg Beck) -
„Immer wieder einmal“, hatten sich Henze und seine Librettisten Wystan Auden und Chester Kallman vorgestellt, sollte einem in diesem Stück „das Lachen vergehen“. Karoline Gruber, mit der Erstaufführung von Henzes Psychodrama am Essener Aalto-Theater betraut, lässt dieses Lachen erst ganz am Ende vergehen. Dann aber gründlich. Ein dem Wahnsinn naher Gregor Mittenzauber drückt sich ein Riesenei an die Brust – wie weiland der Große Diktator, alias Charles Chaplin, die Erdkugel. Vom Schnürboden baumeln Leichen. Düster irrlichtert es aus dem Orchestergraben. Kehraus im Berggasthof zum Schwarzen Adler.
Inhalt abgleichen