Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Geschlechtergerechtigkeit in der Musik«

Geschlechtervielfalt beeinflusst Kaufentscheidung von Musikfans

23.09.21 (dpa) -
Hamburg - In der Musikbranche geben noch immer viele Männer den Ton an. Zwar ändert sich das, aber nur langsam. Das zeigt eine Studie des Reeperbahn-Festivals. Dabei könnte sich ein Wandel auch in den Kassen lohnen. Und inhaltlich sowieso, wie Maria Furtwängler sagt.

Gegenwart männlich, Zukunft weiblich?

30.03.21 (Juan Martin Koch) -
Knapp 40 Prozent der knapp zehntausend Stellen in den deutschen Berufsorchestern sind weiblich besetzt. Dieser Durchschnittswert geht aus einer Untersuchung hervor, die das Deutsche Musikinformationszentrum (miz) vorgestellt hat.

Man zahlt immer einen Preis

19.03.21 (Andreas Kolb) -
Anlässlich des nmz-Dossiers „Geschlechtergerechtigkeit“ im Interview gefragt, ob es für eine (Mezzo-)Sopranistin ein Gender-Thema gäbe, kommt von der Sängerin und Musikwissenschaftlerin Anne-May Krüger Klartext: „Ja. Auch wenn wir Sängerinnen – außer in der Alten Musik vielleicht – keine männliche Konkurrenz im eigenen Fach haben, spielt das eine Rolle. Wenn wir uns den sogenannten Markt anschauen, dann dominieren die Männer doch in den meisten entscheidenden Positionen: als Veranstalter, Intendanten, Dirigenten, Komponisten, oft sogar auf den zu besetzenden Solisten-Positionen, obwohl man unter den Interpretierenden doch mittlerweile 50/50 ausbildet. Will man hier etwas ändern, muss man vermutlich doch mit Quoten und ähnlichen Werkzeugen arbeiten. Gleichzeitig möchte ich aber betonen, dass Emanzipation für mich bedeutet, dass wir uns auf Augenhöhe begegnen und auch von Seiten der Frauen auf das Spiel mit Genderstereo­typen verzichten. Also weg mit patriarchalen Gesten, aber auch mit ‚sex-sells‘-Attitüden. Wir sollten zuallererst Kolleg*innen sein. Oder besser vielleicht noch: einfach Menschen.“

Die nmz im Februar

2021 erscheint die nmz in ihrem 70. Jahrgang. Wir feiern dieses Jubiläumsjahr ausgiebig – zum Beispiel, indem wir uns dieses Jahr in jedem Heft einem bestimmten Thema widmen, das die nmz entweder schon immer begleitet oder das uns und der Musikwelt gerade besonders unter den Nägeln brennt. „Jeden Monat ein Thema von Gewicht.” – unter diesem Motto stehen also die kommenden zehn nmz-Ausgaben. Den Anfang machen wir mit einem Heft voller starker Frauen bzw. einem Dossier zum Thema Geschlechtergerechtigkeit in der Musik.

Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: