Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Jean-Christophe Spinosi«

Edle Einfalt – Rossinis „Elisabetta“ im Theater an der Wien

24.03.17 (Frieder Reininghaus) -
Rossinis „Elisabetta“ leibhaftig auf der Bühne! Das ist eine Rarität. Sie erinnert an jene Zeiten, in denen sich nicht nur die Yellow Press, sondern auch das Musiktheater noch für Royals interessierte. Und nicht nur das: Die Anteilnahme der Oper ging zu Beginn des 19. Jahrhunderts über die bloße Neugier und Beschönigung weit hinaus.

Exotischer Opern-Doppelschlag – „Chowanschtschina“ und Perlenfischer in Wien

18.11.14 (Frieder Reininghaus) -
Das üppige Blond in Parkett und Logen spricht russisch. Reich behangen die Ohren und Hälse vieler Premieren-Damen, gediegen bis lässig die Anzüge ihrer Herren. Ja, da sitzt Geld (wie auch immer zusammen- und hierhergekommen). Gelegentlich zeigt sich eine ausschweifende Tätowierung dort, wo das Fleisch seine unmittelbare Geltung erheischt. Das meiste aber kommt, um es mit den Kategorien von Thomas Manns „Zauberberg“ zu definieren, vom „guten Russentisch“.

Eine kleine niederösterreichische Komödie: Gioacchino Rossinis „Le Comte Ory“ gelangt ins Theater an der Wien

17.02.13 (Frieder Reininghaus) -
Wien dürfte eine der wenigen Millionenstädte sein, in denen nicht nur die Pop- und Rockstars auf die Titelseiten der Presseerzeugnisse gelangen. Auf den besten Plätzen der sogenannten „Qualitätszeitungen“ wie der Gratis-Blätter für die U-Bahn-Eingänge erscheinen gelegentlich auch herausragende Ereignisse des Burg- oder Musiktheaters. Und nicht nur der „Opernball“.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: