Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Masha Khotimski«

Geschwister seit über 100 Jahren: Die Bayerische Akademie der Schönen Künste mit der abteilungsübergreifenden Veranstaltungsreihe „Film und Musik“

25.04.13 (Reinhard Palmer) -
Seit den Anfängen des Films an der Wende zum 20. Jahrhundert gehörte Musik stets zu einer Filmvorführung. Von Filmmusik im engsten Sinne des Wortes kann wohl bereits seit den ersten Bemühungen der Kinopianisten, am Instrument einen Bezug zum Geschehen auf der Leinwand herzustellen, gesprochen werden. Explizit für einen Film – den Historienfilm „L'Assassinat du duc de Guise“ – komponierte Camille Saint-Saëns die erste echte Filmmusik bereits 1908. Um diesen über hundert Jahre alten Bezug der beiden Medien Bild und Ton sowie seine Wirkung, wie es ähnlich schon viel früher Wagner mit der Idee des Gesamtkunstwerks vorgeschwebt hatte, geht es in der neuen Veranstaltungsreihe der Bayerischen Akademie der Schönen Künste.

Dramatische Auseinandersetzung mit Janáček: eine thematische Akkordeon-Einspielung mit Stefanie Schumacher

23.12.11 (Reinhard Palmer) -
Angesichts der klanglichen und spieltechnischen Möglichkeiten des Akkordeons verwundert es nicht, dass es trotz der schweren Hypothek aus der Volks- und Unterhaltungsmusik in die Neue Musik Eingang finden konnte. Die aus Freiburg stammende und in München künstlerisch beheimatete Akkordeonistin Stefanie Schumacher legte nun eine CD-Einspielung vor, die verdeutlicht, wie enorm die Potentiale des Instruments sind.
Inhalt abgleichen