Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Musikunterricht in der Grundschule«

„Diese Zahlen können Angst machen“

29.01.21 (Ines Stricker) -
Dass es den Schulen an Fachlehrern mangelt, ist schon länger bekannt. Auch, dass Musik – insbesondere in der Grundschule – ebenfalls zu diesen Sorgenkindern gehört. Doch die Studie „Musikunterricht in der Grundschule. Aktuelle Situation und Perspektive“, eine Kooperation des Deutschen Musikrats (DMR) und der Konferenz der Landesmusikräte im DMR mit der Bertelsmann Stiftung, sorgt für Gewissheit. Prof. Dr. Ulrike Liedtke, Vorsitzende der Konferenz der Landesmusikräte, Vizepräsidentin des Deutschen Musikrates und des Deutschen Kulturrates und Präsidentin des Landtags Brandenburg, erläutert im Interview den durchaus kritischen Befund.

Wieviel Kampagne und wieviel Konzept?

08.11.20 (Barbara Stiller) -
Hat Musikunterricht an Grundschulen ein Imageproblem? Wohl kaum. Wie es jedoch gelingen kann, Musikunterricht so kontinuierlich und qualitätvoll wie möglich anzubieten, kann empirisch durch spezifische Methoden festgestellt werden. Einer entsprechenden Datenerhebung, welche im März dieses Jahres veröffentlicht wurde, nahmen sich der Deutsche Musikrat, die Landesmusikräte und die Bertelsmann-Stiftung an. Ergebnis: In Deutschlands Grundschulen fehlen derzeit 23.000 ausgebildete Musiklehrerinnen und Musiklehrer.

Kein Musikunterricht im Land der Musik?

29.03.20 (Carl Parma) -
„Man sang nur, nach dem Gehör, das theoretische Verständnis war von magerster Sorte, und die Art des Unterrichts so unpädagogisch wie möglich.“ Mit diesen Worten fasste der englische Musikpädagoge John Hullah die Eindrücke seiner Inspektion deutscher Elementarschulen im Jahre 1879 zusammen.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: