Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Player Piano«

Das Maschinenzeitalter singt Kanon: Zum 100. Geburtstag des Komponisten Conlon Nancarrow

26.10.12 (Hans-Jürgen Schaal) -
Das Pianola oder „Player Piano“ erlebt eine kleine Renaissance. Michael Denhoff, Marc-André Hamelin, György Ligeti, Steffen Schleiermacher, James Tenney und viele andere haben zuletzt für das Selbstspielklavier komponiert. Sie alle sind inspiriert von einem seltsamen Einzelgänger: Conlon Nancarrow (1912–1997).

CD - Kurz vorgestellt: Klarenz Barlow: Ludus ragalis, Çogluobüsisletmesi, Stücke für Player Piano

03.10.08 (Reinhard Schulz) -

Ganz abseitige Musik, modal getönt in relativ einfachen kontrapunktischen Strukturen, die freilich inhärent eine große Komplexität in sich tragen, was sich denn auch in den Stücken für Player Piano oder im Stück mit dem unaussprechlichen und ebenso kaum schreibbaren Stück (hier: Fassung für vier Klaviere) „Çogluobüsisletmesi“ als strukturell nachhaltig erweist. Besessene eckige Verzahnungen, mikrotonale Verzerrungen, hörpsychologische Verwirrspiele und manisch repetierte Gestalten reichen sich die Hände zu einen Tanz hinauf zum Parnass des Klavierklangs.
 

Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: