Taktlos # 104
Belebt Konkurrenz?
4.10.2006 / Bayern2Radio,  21:30 bis 22:30 Uhr
Live aus dem Studio München


Belebt KonkurrenzBelebt Konkurrenz? Musikwettbewerbe gelten als ideale Karriere-Sprungschanzen.Mittlerweile ist ihre Zahl unüberschaubar, ihre jeweilige Qualität auch. taktlos bringt ein wenig Ordnung ins Gestrüpp: Wie erkennt man qualifizierte Wettbewerbe – was ist bei der Anmeldung zu beachten?

Antworten liefern Moritz Eggert (Komponist), Eckart Rohlfs (“Jugend-musiziert“-Gründer), Andrea Lauber (ARD-Musikwettbewerb) und der vielfach preisgekrönte Pianist Herbert Schuch, auch mit Live-Musik.

Am 4. Oktober um 21.30 Uhr auf Bayern2Radio – als Stream weltweit im Internet.


Gäste

Bild vergrößern

Andrea Lauber
(ARD-Musikwettweberb)

Bild vergrößern

Moritz Eggert
(Komponist)

Bild vergrößern

Eckart Rohlfs
(“Jugend-musiziert“-Gründer)

Bild vergrößern

Herbert Schuch
(Pianist)

Die Sendung zum Nachhören (und in Ausschnitten als Video)

Bild vergrößern

(1) Opener (1:22)
Theo Geißler führt in die Thematik ein.

Bild vergrößern

(2) Gästevorstellung (12:14)
Vorstellung der Gäste der Sendung: Eckhart Rohlfs, Herbert Schuch, Andrea Lauber und Moritz Eggert

Bild vergrößern

(3) Live-Musik, am Klavier Herbert Schuch (4:46)
Bach/Busoni: Choralvorspiel zu „Ich ruf' zu Dir Herr Jesu Christ“

Bild vergrößern

(4) Wettbewerbe sind tödlich (2:49)
Dr. Martin Hufner, oberster Richter im Amt für Zustands-Korrektur, kann Wettbewerben nichts abgewinnen

Bild vergrößern

(5) Erste Diskussionsrunde (15:46)
Profi- und Amateur-Wettbewerbe – "Jugend musiziert" – Zu viele Wettbewerbe sind auch zu viel – Würdigung und Vergleich – Der Sprung

Bild vergrößern

(6) Live-Musik, am Klavier Herbert Schuch (2:46)
Robert Schumann: Kreisleriana op. 16, „Äußerst bewegt“

Bild vergrößern

(7) taktlos - die Nachrichten (2:34)
aus der Welt des Wahren, Guten und Schönen live gesprochen von Gabi Hinterstoisser

Bild vergrößern

(8) Zweite Diskussionsrunde (15:14)
Kann man was lernen vom Popbereich – Hohlheit der Wettbewerb – Es entscheidet sich im Konzert – Was messen Wettbewerbe denn überhaupt – Sind Wettbewerber verzichtbar?

Bild vergrößern

(9) Live-Musik, am Klavier Herbert Schuch (4:33)
Was von Franz Liszt.

 

 

Bild vergrößernBild vergrößernBild vergrößernBild vergrößernBild vergrößernBild vergrößern

Bild vergrößernBild vergrößernBild vergrößernBild vergrößernBild vergrößernBild vergrößern

Bild vergrößernBild vergrößernBild vergrößernBild vergrößernBild vergrößernBild vergrößern

Links

Herbert Schuch
Jugend musiziert
Moritz Eggert
ARD-Musikwettbewerb

Magazin. Vom Toskanischen Fluch und anderen Gefahren
Ein amüsantes Feuilleton über ein ernstes Thema: Wettbewerbe für Komponisten

Kulturpolitik. Comeback der ersten Plätze und andere Reformen
Die neue musikzeitung im Gespräch mit Axel Linstädt über den ARD-Musikwettbewerb 2006

Ihr Feedback zur Sendung können Sie hier loswerden.

Weitere Bilder

 

 

 top