Sep 052007
 

Bach im Nebel5.9.2007 / Bayern2Radio, 21:30 bis 22:30 Uhr
Aus dem Literaturhaus Stuttgart
Moderation: Theo Geißler

Wie es den verehrten Meister-Komponisten des vergangenen Jahrtausends in naher Zukunft ergehen wird, wollen wir am Beispiel von Johann Sebastian Bach ergründen: Experten und Ketzer, Musikwissenschaftler und Musiker prüfen die Haltbarkeit des Choral- und Messen-Meisters in Zeiten von Third-Life und Spass-Kultur.

Gewohnt taktlos melden wir uns live vom Stuttgarter Bach-Fest am 5. September um 21.30 Uhr auf Bayern2Radio – und weltweit als Stream im Web.

Gäste

  • Norbert Bolin (Wissenschaftlicher Leiter der Bach-Akademie Stuttgart)
  • Andreas Bomba (Intendant der Ansbacher Bach-Wochen)
  • Mini Schulz (Künstlerischer Leiter der Pop-Akademie Stuttgart)
  • Jan Kopp (Komponist)
  • Musik: Jo Brecht und Tobias Borke (Laptop und Rapper)

Die Sendung zum Nachhören

(1) Opener (1:42)
Einführung ins Thema der Sendung

Play

(2) Gästevorstellung (15:26)
Vorstellung des Themas und der Gäste der Sendung. Norbert Bolin, Andreas Bomba, Jan Kopp und Mini Schulz)

Play

(3) Live-Musik (2:19)
Rezitativ mit Jo Brecht und Tobias Borke

Play

(4) Keine rosigen Zeiten für Bach (3:12)
Archiv-Konservator Dr. Martin Hufner über Bachs Umzeitgemäßheit

Play

(5) Erste Diskussionsrunde (13:59)
Bachinseln der Glückseligkeit – Das Verlangen nach Bach – An Bach lernen – Netrebko & Bach – Bach macht es einfach – Mit Bach arbeiten – Bach-Präsenz – der haptische Bach

Play

(6) Live-Musik (4:11)
Freestyle mit Tobias Borke und Jo Brecht

Play

(7) taktlos – die Nachrichten (2:32)
aus der Welt des Wahren, Guten und Schönen live gesprochen von Barbara Stoll

Play

(8) Zweite Diskussionsrunde (14:51)
Die Vermittlung Bachs – Problem in der Schule – Bach ist aber auch nicht einfach – Schulprojekte mit Bach – Knüppel in die Beine der Pädagogik – Lustvoller Umgang mit Kunst – Bach im Umgang

Play

(9) Live-Musik (2:45)
Jo Brecht mit einem Schlussstück

Play

Links

Weitere aus der Sendung