Nov 252014
 
Inklusion - Illusion

Inklusion – Illusion

4. Dezember 2014 / 21:05 bis 22:00 Uhr
Live aus dem Funkhaus München
Moderation: Marlen Reichert & Theo Geißler

Kaum eine Politikerin – kaum ein Politiker klammert das Thema „Inklusion“ bei anrührenden Reden vielerorten aus. Allerdings kann man häufig den Eindruck gewinnen, dass schon über den Sinn des Begriffes Verwirrung oder gar Unkenntnis herrscht. Es gibt so viele Formen von „Handicaps“ – wie Behinderung heutzutage freundlich umschrieben wird – dass der ehrlich gemeinte Wunsch, Autisten, Rollis, Gehörlose, Blinde, Demente möglichst über den Weg „normaler“ Bildungs- oder Förderangebote gleichberechtigt in unserer Gesellschaft zu platzieren, in der Praxis oft scheitert. Zu unterschiedlich sind die Anforderungen. Zu selten wird bei der Ausbildung von Pädagoginnen und Pädagogen aller Fachrichtungen an die besonderen Herausforderungen gedacht, die beispielsweise bei einer inklusiven Kindergartengruppe oder einer Grundschulklasse berücksichtigt werden müssen.

Sicher kein Allheilmittel, aber ein seit Jahren bewährtes Methodenfeld bietet die Musik. Ihre emotionale Kraft, ihre gemeinschaftsfördernde, soziale Kompetenz schaffende Wirkung prädestiniert sie dank ihrer vielen Facetten zu einem wirksamen Instrument erfolgreicher Inklusionsmodelle. Ob im Kindergarten, der Musik- oder der Regelschule, oder auch im Seniorenheim: Der Chor, die Band, das Kammerorchester ermöglichen Gemeinschaftserlebnisse frei von Ausgrenzungen. Schaffen einerseits Verständnis für „Handycaps“, andererseits Selbstbewusstsein für annähernd gleichberechtigte erfüllende Erfahrungen im sogenannten normalen Umfeld.

Betroffene Eltern, Pädagogen, Schülerinnen und Schüler berichten über Erlebnisse, Erfolge aber auch über Probleme mit inklusiven Situationen. Was muss im Ausbildungsbereich, bei den zuständigen Institutionen und in der Bildungspolitik geklärt, verändert, ausgebaut werden, damit der feine Ansatz Inklusion nicht zur Illusion verdorrt? Antworten sucht das Musikmagazin „taktlos“ am 4. 12. um 21.05 Uhr auf BR Klassik.

Gäste:

  • Michael Weidenhiller
  • Robert Wagner
  • Tobias Gehring und Reimund Gerbl (Musiker)

Podcast der Sendung:

Play

Fotos aus der Sendung:

  2 Responses to “177 – Inklusion: Illusion? Die Kraft der Musik”

  1. Michael soll nicht so böse schauen!

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)