Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Jazz«

Jazzfest Berlin nur online - Musikszenen aus Berlin und New York

04.11.20 (dpa) -
Berlin - Das Jazzfest Berlin ist in diesem Jahr nur als Online-Festival zu erleben. Im Mittelpunkt der 57. Ausgabe stehen von diesem Donnerstag an die Avantgarde-Szenen aus New York und Berlin, wie die Berliner Festspiele am Mittwoch mitteilten. An den vier Festivaltagen werden bis Sonntag mehr als 24 Stunden Konzerte im Livestream auf der Plattform Arte Concert gezeigt.

Chef der Jazztage Dresden wehrt sich gegen Kritik an Hygienekonzept

28.10.20 (dpa) -
Dresden - Die Umsetzung des Hygienekonzepts der Jazztage Dresden mit Besuchergruppen ohne Abstand oder Maske sorgte zuletzt für Diskussionen - nun haben die Veranstalter die Kritik zurückgewiesen. «Wir haben uns eins zu eins an das von der Stadt genehmigte Hygienekonzept gehalten», sagte der Intendant des Festivals, Kilian Forster, auf Anfrage am Dienstag.

In bester Erinnerung

Momente historischer Bedeutung bleiben langfristig im Gedächtnis. So der Satz „I have a dream“ von Dr. Martin Luther King als Signal bei seinem Kampf in den USA um die politische Gleichstellung und soziale Integration der Afro-Amerikaner sowie gegen den Vietnamkrieg. Sechs Monate nach seiner Ermordung 1968 hatten seine Worte einen besonderen Nachhall, nämlich durch ein High School-Konzert des Jazz-Revolutionärs Thelonious Monk in „Palo Alto“, so auch der Albumtitel.

Kino-Dokumentarfilm über Roger und Eugen Cicero feiert Premiere

23.10.20 (dpa) -
Hamburg/Hof - Er war der Sänger mit der Ausnahmestimme, sein Vater ein gefeierter Jazz-Pianist: Um Roger Cicero und seinen Vater Eugen geht es im Kino-Dokumentarfilm «Cicero», der am Freitag auf den 54. Internationalen Filmtagen in Hof Premiere feiert.

Piano-Legende Keith Jarrett leidet an den Folgen zweier Schlaganfälle

22.10.20 (dpa) -
New York - Star-Pianist Keith Jarrett ist nach zwei Schlaganfällen gesundheitlich stark beeinträchtigt. «Meine linke Seite ist immer noch teilweise gelähmt», sagte der 75-jährige US-Musiker der «New York Times» (Donnerstag). Sogar im Haus mit einem Stock zu laufen, falle ihm schwer. Es sei unwahrscheinlich, dass er jemals wieder in der Öffentlichkeit auftreten werde, schrieb die Zeitung.

Dresdner Musikfestspiele setzen in Corona-Zeiten auf Stars

09.10.20 (dpa) -
Dresden - Die Dresdner Musikfestspiele setzen in Zeiten der Corona-Pandemie nicht nur auf Stars der Klassikszene. Unter dem thematischen Motto «Dialoge» treten auch Künstler wie die Jazzer Till Brönner und Jamie Cullum, Rockmusiker Sting, die Sängerinnen Ute Lemper und Gisela João oder der senegalesische Weltmusiker Pape Diouf auf, wie die Festspiele am Donnerstag in Dresden mitteilten.

Dixieland Festival Dresden trauert um Karlheinz Drechsel

07.10.20 (dpa) -
Dresden - Das internationale Dixieland Festival Dresden trauert um seinen Mitbegründer und langjährigen Moderator Karlheinz Drechsel. Am Montagabend habe das Festival die Nachricht vom Tod des beliebten Jazzkritikers erreicht, teilte Sprecher Hendrik Meyer am Dienstag mit. Der gebürtige Dresdner Drechsel wäre am 14. November 90 Jahre alt geworden.

Jazzfest Berlin 2020 – Jetzt erst recht: Now is the time!

Die Verbindung der Jazzszenen in Berlin und New York steht im Zentrum der dritten Festivalausgabe der künstlerischen Leiterin Nadin Deventer. Das Festival präsentiert Live-Konzerte im silent green Berlin, im Roulette in Brooklyn New York und deutschlandweit in acht Rundfunkstudios sowie zahlreiche Auftragsarbeiten, darunter multimediale Projekte und Video-Produktionen. Alle Projekte werden im Radio übertragen und auf ARTE Concert sowie Berliner Festspiele on Demand gestreamt.

Wie man Musikbegeisterung verstetigen kann

30.09.20 (Ralf Dombrowski) -
Ein Kilometer Kabel war nicht genug. Per Eilbestellung mussten noch weitere 100 Meter geordert werden, sonst wäre es für die Summer Week mit Matthias Bublath eng geworden. Zwei Wochen Musikpause hatte sich das Team der Unterfahrt zugestanden, Tage, an denen noch mehr gearbeitet wurde als bereits zuvor. Denn eine neue Bühne wurde gebaut. Die alte hatte ihren Dienst getan, war nach 22 bespielten Jahren, rund 7.500 Konzerten mit etwa 40.000 beteiligten Künstlern vor geschätzt einer Dreiviertelmillion Zuhörern derart runtergejazzt, dass ein Update anstand. Also wurde gesägt und eingepasst, gelötet und geschraubt, verkabelt und verfugt, bis das gute Stück im Akkord fertig war, einschließlich frisch gestrichener Wände, neuer Lichtkonstruktion und einiger weiterer sinnvoller Details wie der für die angebrochene Streaming-Ära notwendige Kamera- und Bildtechnikbestückung.

Nachrichten 2020/10

30.09.20 (nmz) -
Das Theater Basel startet seine Spielzeit mit dem Opus Magnum des Komponisten Olivier Messiaen +++ Das Jazzfest Berlin verbindet sich live mit der Jazzszene in New York +++ come together – rainy days 2020 +++ nmz-Podcastpartnerin Irene Kurka +++ DOV fordert angemessenere Publikumszahlen +++ Komponist als Kurator
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: