Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Musikbildungsstätten«

Jugend für Oper und Neue Musik begeistern

31.05.18 (nmz-red) -
Oper und Neue Musik – das eine Genre gilt vielen jungen Musikhörenden als zu altbacken und überholt, das andere als nicht-hörbar und zu experimentell. Beide liegen nicht unbedingt auf den Spitzenplätzen der Hörgewohnheiten Jugendlicher. Wer nicht im entsprechenden, diesen Musikstilen gegenüber offenen Elternhaus herangewachsen ist, der wird auch später nur schwer Zugang zu ihnen finden. Umso komplexer gestaltet sich die Umsetzung des Anspruchs musikvermittelnder Institutionen, in jenen Heranwachsenden Interesse für Oper und/oder Neue Musik zu wecken und ihnen zu zeigen, dass diese Musikstile keine starren Konstruktionen sind – auch wenn es manchmal den Anschein hat – sondern eigentlich nur einer Generalüberholung ihres Selbstbildes bedürfen. Vereinfacht gesagt: So muss Oper nicht immer von Mozart oder Wagner sein und Neue Musik hat keinen implementierten Dodekaphoniezwang.

Hessen klingt in der Landesmusikakademie

31.05.18 (nmz-red) -
„Musikland Hessen – Ein Tag für die Musik“ – unter diesem Label wurde am 6. Mai 2018 zum ersten Mal ein hessenweiter Aktionstag von hr2-kultur, dem Kulturradio des Hessischen Rundfunks, ins Leben gerufen. In bunt gemischten Veranstaltungen zeigten musikfördernde Institutionen, Archive, Initiativen und Vereine in zahlreichen hessischen Städten und Gemeinden wie vielfältig das Bundesland klingt. Maßgeblich unterstützt wurde der Tag für die Musik durch den Landesmusikrat Hessen e. V. und die Landesmusikakademie Hessen, die sich speziell für diesen Tag etwas ganz Besonderes ausgedacht haben.

Mit musikalischer Leidenschaft anstecken

30.04.18 () -
Im Juni 2018 startet der Klassische B-Kurs an der Bundesakademie für Kulturelle Bildung mit neuen Dozentinnen und Dozenten. Kerstin Hädrich hat dem Team ein paar Fragen gestellt. Kerstin Hädrich: Was reizt Sie vier daran, in einer Weiterbildung zu unterrichten, die über einen langen Zeitraum von knapp zwei Jahren geht?

Vorbeugen und heilen mit Musik

30.04.18 (red) -
Prävention und Gesundheitsförderung von Kindern durch Elementare Musikpädagogik und die Förderung von Musikinterventionen durch gesetzliche Krankenkassen bilden den Themenschwerpunkt beim 2. Forum Schloss Kapfenburg am 29. September.

Play and Repeat

31.03.18 (Gwendolyn Döring) -
Im bundesweiten Vergleich ist die rheinland-pfälzische Landesmusikakademie am unteren Ende angesiedelt, was die finanzielle Ausstattung angeht. Umso mehr Mühe gibt man sich im idyllischen Ambiente am Rhein, das Workshopangebot möglichst reichhaltig und vielfältig zu gestalten.

Contemporary Non Classical Styles

31.03.18 (nmz-red) -
Es ist in den letzten Jahren zu einem erfreulich großen Thema geworden: das Singen! Erfreulich ist vor allem, dass gerade Kinder und Jugendliche Neugier entwickeln, ihre eigene Gesangsstimme zu entdecken und zu erkunden. Natürlich auch mit einem Repertoire, das ihrer Lebenswelt, ihren Emotionen entspricht: Pop, Jazz, Rock, Musical und all das, was aktuell zu hören ist und begeistert. Eine stilistische Bandbreite, mit der auch eine verstärk­te Ausdifferenzierung im Umgang mit diesem ganz besonderen Instrument – der Stimme – einhergeht.

Breit aufgestelltes Bildungsangebot

01.03.18 () -
In der BDB-Musikakademie in Staufen stehen die Zeichen auf Veränderung. 2020 wird das Bildungshaus des Bundes Deutscher Blasmusikverbände (BDB) in Staufen einen Neubau beziehen. Dieser soll der steigenden Nachfrage nach qualifizierter Fortbildung gerecht werden und dem Bildungshunger in der Amateurmusik Rechnung tragen. Dass auch im Bildungsangebot Bewegung steckt, das stellt das neue Kursprogramm der BDB-Musikakademie unter Beweis.

Erfahrungsaustausch in der Leitungsebene

01.03.18 (Friederike Ankele) -
Wenn sich im Januar Geschäftsführerinnen und Direktoren aus zumeist beschaulichen Städten wie Engers, Heek oder Weikersheim auf Reisen begeben, so haben sie mit größter Wahrscheinlichkeit ein gemeinsames Ziel: Die Jahrestagung des Verbands der Bundes- und Landesmusikakademien in Deutschland (BLM). Zu diesem Anlass öffnete Ende Januar Schloss Hallenburg in Schlitz seine barocken Pforten, hinter denen sich seit 2003 die Landesmusikakademie Hessen verbirgt.

Musik baut Brücken

31.01.18 (Cornelia Welzel) -
Musik baut Brücken – ein großes Motto an der Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg Ochsenhausen! Neben musikalischer Begabtenförderung wie internationalen Wettbewerben und Meisterkursen ist es auf der anderen Seite Intention und Bestreben der Landesakademie Ochsenhausen, am Puls der Zeit gesellschaftlichen Entwicklungen mit ihren Angeboten Rechnung zu tragen. Zu den vordringlichen Themen des Akademiekonzepts gehören Inklusion, Integration und Sprachförderung mit und durch Musik, sowie generationenübergreifendes Musizieren. Die Musik ist ein universeller Schatz! Sie bringt durch ihr Wesen, das Innerste des Menschen zu berühren sowie ihren universellen Ausdrucksmitteln Rhythmus und Klang unterschiedlichste Menschen zusammen – ungeachtet aller sprachlichen, kulturellen und kommunikativen Grenzen oder Hemmnisse!

Qualifizierungsreihe „musiktutor*innen sh“

31.01.18 (nmz-red) -
Einmal nicht in der Rolle des Lernenden, sondern des Lehrenden sein – diesen Perspektivwechsel ermöglicht Schülerinnen und Schülern aus allen Landesteilen Schleswig-Holsteins die im laufenden Schuljahr erstmals stattfindende Qualifizierungsreihe „musiktutor*innen sh“. Im Rahmen von vier Präsenzwochenenden am Nordkolleg Rendsburg erlernen die Teilnehmenden das Know-how zum Anleiten einer Musikgruppe – sei es ein Chor, eine Band oder ein Instrumentalensemble. Technikaffine Jugendliche werden außerdem intensiv im Fach Tontechnik geschult.
Inhalt abgleichen