Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Musikbildungsstätten«

Intensiv und besonders: Vocal Summer Class

31.05.17 (Verena Waldhoff) -
Ein kurfürstliches Schloss direkt am Rheinufer, daneben ein hübsches Haus, in dem man aus vielen der Fenster einen wundervollen Blick auf das Wasser hat. Klingt beinahe wie ein magischer Ort. Auf jeden Fall ist es ein musikalischer Ort. Denn dort neben dem Schloss liegt die Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz. Die drei jungen Sängerinnen Janina Kreisel, Eva-Maria Lechler und Hannah Pfützner haben dort ein ganz besonderes Seminar erlebt: Die Vocal Summer Class.

Vernetzung zu Künsten und sozialer Inklusion

31.05.17 (Antje Valentin) -
Vernetzung und Impulse im internationalen Austausch organisierten das niederländische Akoesticum und die Landesmusikakademie NRW in Kooperation mit der international tätigen Organisation „Musicians without Borders“(MwB). Die drei Partner veranstalteten die beiden Expertentreffen im Februar im Akoesticum in Ede (NL) zwischen Utrecht und Arnheim und im März in Heek. Jeweils 50 vornehmlich aus den Niederlanden und Deutschland stammende Aktive tauschten sich über Projektstrukturen, Potenziale von Kunst und Musik in Bezug auf Integration/Inklusion und die gegenseitige Stärkung und Vernetzung aus. Beide Konferenzen wurden durch das INTERREG-Programm der Euregio Rhein-Waal gefördert.

Aufstehen, loslegen, Gehör finden

01.05.17 (Herbert Fiedler) -
Seit Jahren ist sie in aller Munde, wird gleichermaßen aber zu wenig angewendet: Die Relative Solmisation als ganzheitlicher und direkter Weg für das Singen und Musikzieren ohne Noten. Sie entwickelt die innere Tonvorstellung und trainiert Gehör und Stimme. In der Schule, im Kindergarten, Chor und in der Instrumentalpädagogik lässt sie sich hervorragend nutzen. Vorausgesetzt, man hat sie verinnerlicht - und das braucht Zeit. Diese Zeit nimmt sich die Akademie der Kulturellen Bildung und macht mit dem Lehrgang „Unterricht mit Relativer Solmisation“ fit für einen unkomplizierten Zugang zur Musik. Fachbereichsleiter Herbert Fiedler über die Stärken der Relativen Solmisation.

Jazz, Pop und Digitale Medien

01.05.17 (Torsten Krill) -
Die 50-Jahr-Feier des Landes Baden-Württemberg im Jahr 2002 hatte dem Bereich Jazz/Rock/Pop im Lehrgangsangebot der Akademie neuen Schwung gegeben. Mit gleich zwei neuen Angeboten wurde dieser Themenbereich damals bedacht, zum einen mit dem Workshop „Jazz im Ländle“ und zum anderen mit dem rockigen Musiktheater-Workshop „Junger wilder Süden“.

Musikvermittlung im kirchlichen Bereich

02.04.17 (Michael Kemper) -
Die Musikvermittlung ist im kirchlichen Bereich angekommen – endlich. Was im Konzertbereich an den großen Häusern schon seit längerer Zeit notwendige Praxis ist, wird inzwischen auch im kirchlichen Kontext als relevant wahrgenommen. Die beiden Bundesakademien Trossingen und Wolfenbüttel bieten in bewährter Zusammenarbeit eine überkonfessionelle zweiphasige Fortbildung an.

Die TauberPhilharmonie wird Wirklichkeit

02.04.17 (nmz-red) -
Im April rollt der Bagger an: Als erstes werden 150 Betonpfähle, bis zu acht Meter lang, in den Ufergrund der Tauber gesetzt. Sie werden ein Gebäude tragen, dessen erste Planungen fast 15 Jahre zurückliegen. Was lange Zeit unter dem Arbeitstitel „Neue Stadthalle“ stand, wird nun aller Voraussicht nach „TauberPhilharmonie“ heißen und weit mehr sein als ein bloßer Ersatz der alten Stadthalle.

Aus der Krise zurück in die Normalität

06.03.17 (N.N.) -
Aufbruchsstimmung in Wolfenbüttel – nach rund anderthalb Jahren steht der Landesmusikakademie Niedersachsen das Jugendgästehaus der Stadt wieder zur Verfügung. Im Herbst 2015 wurde das Gebäude, das sich unter dem gleichen Dach wie die Akademie befindet, buchstäblich von einem Tag auf den anderen in eine Notunterkunft für Flüchtlinge umgewandelt. Probenphasen, Kurse und Konzerte mussten kurzfristig abgesagt werden, weil es keine Unterbringungsmöglichkeit mehr gab. Niemand konnte damals abschätzen, wie lange dieser Ausnahmezustand anhalten würde.

Musizieren & Weiterbildung in 23 Variationen

06.03.17 (Silvia Müller) -
Der Hektik des Alltags entfliehen und sich ganz auf den musikalischen Prozess konzentrieren – was wie eine Traumvorstellung klingt, ist an 23 Orten in Deutschland möglich: Die Bundes- und Landesmusikakademien bieten Raum, Zeit und Initiativen für das Musizieren sowie für die musikbezogene Fort- und Weiterbildung.

„Ein Schulmeister muss singen können“

03.02.17 (N.N.) -
„In Summa, die edle Musica ist nach Gottes Wort der höchste Schatz auf Erden. Sie regiert alle Gedanken, Sinn, Herz und Mut.“ Martin Luther

Aufwind für das Singen

03.02.17 (N.N.) -
Singen erlebt in den letzten Jahren einen erstaunlichen Aufschwung: In Schulen formieren sich zusehends mehr und mehr Chöre, neue Festivals werden gegründet, Wettbewerbe bekommen große Attraktivität – und die auch 2017 wieder stattfindende Dortmunder „chor.com“ hat sich längst zu einer wichtigen Plattform entwickelt, die für Profis wie Laien aus allen Generationen gleichermaßen als Treffpunkt unverzichtbar geworden ist. Singen sei verstaubt oder altmodisch, ist inzwischen ein Klischee von einst – eine erfreuliche Entwicklung, die nicht zuletzt der Laienmusik neue Impulse gibt und für frischen Schwung sorgt.
Inhalt abgleichen