Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »CD«

Im Vinyl-Elysium

Einst war die silberne Compact Disc als Medium digitaler Technik die Innovation schlechthin und verdrängte die schwarze Langspielplatte. Nun ist es zwar nicht umgekehrt, weil andere Trends wie Downloads dazu gekommen sind, aber manche Musiker des Jazz empfinden es offenbar als gewisses Privileg, wieder qualitativ hochwertige 180g-Vinylscheiben auf den Markt lancieren zu können. Denn gerade in limitierter Auflage wecken sie Sammlerinteresse, insbesondere bei penibler Ausstattung mit Daten zu den analogen Aufnahmen, etwa welche Mikrofone in welcher Position aufgestellt wurden.

Immer wieder neuAnders

16.07.19 (Dirk Wieschollek) -
Musik von und mit: Lisa Streich, Ramón Gorigoitia, Maja Mijatovic, Margareta Ferek-Petrics, Sylvie Lacroix, Hannes Dufek, Peter Jakober, Hans-Joachim Hespos.

Bodenständiges im Sommer

14.07.19 (Sven Ferchow) -
Platten von und mit: Little Steven and the Disciples of Soul, Royal Republic, Sting, Sammy Hagar, The Circle, D.A.D..

Jazzliebe und Schlagerlaufbahn

18.06.19 (Marcus A. Woelfle) -
Vor allem in Deutschland hegten Jazzfans und Kritiker lange das Vorurteil gegen Vokalisten, sie hätten den Jazz nur als Leiter zu einer ertragreicheren Karriere missbraucht. Wer sich in die Niederungen des Schlagers begab, wurde mit Verachtung gestraft. Abgesehen von der verqueren Moral, ein Künstler solle lieber verhungern als Erfolge zu feiern, übersah die „Jazzpolizei“ dabei zweierlei: Wer seine Karriere in der Swing-Ära startete, empfand Jazz als einen Teil der Unterhaltungsmusik mit Massenpublikum, daher nahm und nimmt man in den USA die Grenzen zwischen Jazz und Pop nie so genau; andererseits ließen die Plattenfirmen wenig künstlerische Freiheiten, hüben wie drüben.

Alt, laut & leise

18.06.19 (Sven Ferchow) -
Neuerscheinungen von: Whitesnake, Bad Religion, Danko Jones, Glen Hansard und Norah Jones.

Multiple Identitäten

18.06.19 (Dirk Wieschollek) -
Musik von und mit: Giorgio Netti, dem Finnish Baroque Orchestra und Stefan Prins.

Solitäre – selbstbewusst und weltoffen

Sich selbst genug und zugleich für andere kommunikativ zu sein, ist schwierig. Doch Solitäre sind sich der Bürde bewusst, dass sie einzeln und allein coram publico überzeugend sein müssen. Folgende Solitäre werden rezensiert: Keith Jarrett, Chris Gall, Stefan Schultze, Andreas Schickentanz und Stephan Micus.

Auf geht’s Sommer

13.05.19 (Sven Ferchow) -
Aktuelle Ausgrabungen mit Musik von: Tom Walker, Tom Walker, Giant Rooks, Melissa Etheridge und Anderson .Paak.

Objekte im Raum

13.05.19 (Dirk Wieschollek) -
Im Fokus vier CDs, unter anderem mit und von und durch: Pierluigi Billone, Pierluigi Billone, Lula Romero, Edition zeitgenössische Musik, Elliott Sharp.

Duke Ellington zum 120. Geburtstag

11.04.19 (Marcus Woelfle) -
Am 29. April jährt sich der Geburtstag Duke Ellingtons zum 120. Mal – kein besonders rundes Jubiläum zwar, doch eines, das sich im Vorfeld durch eine Reihe von Veröffentlichungen der letzten Monate ankündigte (auch wenn der Hinweis auf den Gedenktag vermutlich nicht einmal in der Intention der Plattenfirmen lag).
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: