Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Stefanie Ernst«

Umkämpft: der Arbeitsmarkt Kultur

01.11.07 (Stefanie Ernst) -

Vom 26. bin 27. September 2007 fand in der Französischen Friedrichstadtkirche in Berlin der Kongress des Deutschen Kulturrates „Kultur als Arbeitsfeld und Arbeitsmarkt für Geisteswissenschaftler“ statt. Unter den 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern befanden sich erfreulicher Weise besonders viele junge Akademiker und Studierende. Vier thematische Schwerpunkte standen im Zentrum der Veranstaltung: klassische Einsatzfelder der Geisteswissenschaftler, Chancen und Tücken freiberuflicher Arbeit, Erwachsenenbildung und Qualifizierung sowie Berufschancen von Absolventen bestimmter geisteswissenschaftlicher Fächer. Eröffnet wurde der Kongress von der Bundesbildungsministerin Annette Schavan, die in ihrer Rede den hohen Nutzen der Geisteswissenschaften für die Gesellschaft unterstrich. Geisteswissenschaftler, so Schavan, müssen sich keineswegs hinter Ingenieuren oder Absolventen anderer technischer- oder naturwissenschaftlicher Studiengänge verstecken. Vielmehr sollten sie ihre Stärken, die vor allem im Bereich der sprachlichen und interkulturellen Kompetenz zu finden sind, selbstsicher vortragen.

Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: