10 Jahre IzM – das Institut für zeitgenössische Musik an der HfMDK Frankfurt am Main


10 Jahre IzM – das Institut für zeitgenössische Musik an der HfMDK Frankfurt am Main

14.06.16 (nmzMedia - Katharina Herkommer) - Frankfurt am Main - Neue Musik selbstverständlicher zu machen – das war das selbstgesteckte Ziel des Instituts für zeitgenössische Musik, als es vor gut zehn Jahren seine Arbeit an der Frankfurter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst aufnahm. Seither vernetzt das Institut die Arbeit der unterschiedlichen Lehrstühle an der Hochschule, bietet Konzertveranstaltungen, Symposien und Vortragsreihen an, ermöglicht Kooperationen mit anderen Institutionen – kurz: es kümmert sich darum, dass die zeitgenössische Musik nicht nur im musikalischen Alltag der Studierenden sondern auch im Konzertkalender der Frankfurter regelmäßig und in hochwertiger Form vertreten ist. Eine Aufgabe, die über die Jahre trotz stetig wachsenden Zuspruchs für die zeitgenössische Musik nichts von ihrer Bedeutung für die Hochschule verloren hat – im Gegenteil. Sehen Sie hier ein Porträt des Instituts, das anlässlich der Feierlichkeiten zum zehnjährigen Jubiläum des IzM entstand.

 

Ein Film von nmzMedia im Auftrag der HfMDK Frankfurt am Main.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Navigation

RSS-Feeds

Suche