Kritik

Schwarzweißer Bilderbogen – Franz Schuberts „Fierrabras“ bei den Salzburger Festspielen

20.08.14 (Peter P. Pachl) - So wohl wünschten sich die konservativen Besucherkreise bei den Bayreuther Festspielen eine „Lohengrin“-Inszenierung: gefällige Arrangements auf einer perspektivische Gassenbühne, kunstfertig umgesetzt aus schwarz-weißen, filigranen Federzeichnungen. Am ehesten in der Dialogarbeit mit dem Solistenensemble ist die Handschrift des Regisseurs Peter Stein wahrzunehmen, gleichwohl wirken auch die Dialoge old fashioned.

Kritik

Nichts ist erfolgreicher als der Erfolg – Das 15. Internationale Gitarrenfestival in Hersbruck

18.08.14 (Oliver Hochkeppel) - Vielleicht ist es das größte Kompliment für die Arbeit des künstlerischen Leiters Johannes Tonio Kreusch, dass einige vorab murrten, die großen Stars seien bei der 15. Ausgabe des Internationalen Gitarrenfestivals Hersbruck ja nicht dabei – bei einem Line-up unter anderem mit dem Flamenco-Granden Paco Peña, den Internet-Stars Adam Rafferty und Jon Gomm oder dem bereits zum dritten Mal angereisten Los Angeles Guitar Quartet.

Aktuelles

KIZ

Kunstfest Weimar wird 25 und öffnet sich wieder allen Künsten

Kunstfest Weimar wird 25 und öffnet sich wieder allen Künsten
20. 08. 2014 (dpa) - Weimar - Das Kunstfest Weimar erfindet sich 25 Jahre nach seiner Gründung wieder einmal neu. «Es ist nicht so selbstverständlich, dass eine Festivalinitiative, die in der Wendezeit 1990 gegründet wurde, all die Jahre überlebt», sagte der neue künstlerische Leiter Christian Holtzhauer der Nachrichtenagentur dpa. Von diesem Freitag bis zum 7. September stehen 20 Produktionen mit 43 Vorstellungen auf dem Programm.
KIZ

Virtuos und rätselhaft: Petrenko ist der Held von Bayreuth

Virtuos und rätselhaft: Petrenko ist der Held von Bayreuth
20. 08. 2014 (dpa) - München (dpa) - Kirill Petrenko weiß inzwischen, dass ihn ein Jubelsturm erwartet, wenn er im Bayreuther Festspielhaus vor den Vorhang tritt. Der kleine Russe steht dann im schwarzen Anzug ganz ruhig da, die Hand am Herzen. Er verbeugt sich zurückhaltend, fast schüchtern - und verschwindet schnell wieder irgendwo im Hintergrund. Der Dirigent ist der erklärte Publikumsliebling der Bayreuther Festspiele.
KIZ

Ausstellung: Der aufbrausende Beethoven - ein folgsamer Schüler

Ausstellung: Der aufbrausende Beethoven - ein folgsamer Schüler
20. 08. 2014 (dpa) - Bonn - Eine Sonderausstellung im Bonner Beethovenhaus widmet sich der Ausbildungszeit des weltberühmten Komponisten. Bis zum 14. Dezember dauert die Ausstellung mit dem Titel «Die Kunst der Fuge» im Geburtshaus Ludwig van Beethovens (1770-1827). Mit dem Ruf, Beethoven sei ein ungebärdiger Schüler gewesen, wird jedenfalls aufgeräumt.
KIZ

Australier in Ulrichshusen: Festspiele mit drei Sonntagskonzerten

Australier in Ulrichshusen: Festspiele mit drei Sonntagskonzerten
20. 08. 2014 (dpa) - Ulrichshusen/Putbus - Die Klassik-Festspiele in Mecklenburg-Vorpommern warten an diesem Sonntag mit gleich drei Höhepunkten auf. So musiziert das Melbourne Symphony Orchestra aus Australien unter der Leitung von Andrew Davis in der Festspielscheune Ulrichshusen (Kreis Mecklenburgische Seenplatte), wie eine Festspielsprecherin am Mittwoch in Schwerin sagte.
KIZ

Kranichsteiner Musikpreis für Ashley Fure und Ensemble Distractfold

Kranichsteiner Musikpreis für Ashley Fure und Ensemble Distractfold
19. 08. 2014 (PM) - Die 47. Internationalen Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt haben den Kranichsteiner Musikpreis 2014 an die 32-jährige amerikanische Komponistin Ashley Fure und das junge Ensemble Distractfold aus Manchester verliehen.

Personalia

Menschen

KIZ

Musikjournalist Markus Kavka wird «Pop-Dozent» an der Uni Paderborn

19.08.14 (dpa) -
Paderborn - Der Musikjournalist und DJ Markus Kavka (47) wird im kommenden Wintersemester an der Universität Paderborn als Dozent lehren. Er übernehme im Bachelor- und Masterstudiengang «Populäre Musik und Medien» eine Lehrveranstaltung zum Thema Konzeption, Produktion und Reflexion einer Musikfernsehsendung, teilte ein Uni-Sprecher mit.

Dossier

Musikhochschulen Baden-Württemberg

Die Musikhochschulen Baden-Württembergs stehen vor einem massiven Einschnitt. Nach Plänen des Wissenschaftsministeriums sollen nur noch drei der Standorte als „Voll“-Musikhochschulen erhalten bleiben: Freiburg, Karlsruhe und Stuttgart.
SWR-Orchesterfusion Das Bekanntwerden der Fusions- und Sparpläne des SWR in Sachen Radio-Sinfonieorchester Stuttgart und SWR...
El Sistema: das venezolanische Modell elektrisiert die Musikwelt Kaum ein musikpädagogisches Projekt hat in den vergangenen Jahren weltweit so viel Echo ausgelöst wie „...
Musikhochschulen Anlässlich der 141. Ausgabe des Musikmagazins taktlos zum Thema „Studium bolognese“ haben wir ein...
Reinhard Schulz – eine Textauswahl Am 24. Juli 2009 verstarb mit Reinhard Schulz ein Autor, der die ästhetische Diskussion in der neuen musikzeitung...
GEMA Petition Spätestens seit Johannes Kreidlers spektakulärer Aktion vor und in der Berliner GEMA-Zentrale ist die ehrw...

News von Musikhochschulen und Musikschulen

Lübeck (MHL): FSJler zeigen Facetten der MHL in neuem Imagefilm - Ein neuer Imagefilm ist im Rahmen des Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) Kultur an der MHL entstanden. Er gibt einen vielseitigen Einblick in die MHL...
Lübeck (MHL): Höhepunkte im Wintersemester - An der MHL sind zur Zeit Semesterferien. Mit dem neuen Semester startet Anfang Oktober auch die neue Konzertsaison. Einige Höhepunkte stehen schon...
Hamburg (HfMT): Michel van der Aa „composer in residence“ auf der Sommerakademie opus XXI - Die 13. Sommerakademie opus XXI  findet in diesem Jahr vom 13. 8. -23. 8. auf Schloss Salem statt.  30 Stipendiaten, darunter 6...

Weitere Nachrichten

KIZ

Dadaistisches Panoptikum - «Don Juan» bei den Salzburger Festspielen

Dadaistisches Panoptikum - «Don Juan» bei den Salzburger Festspielen
19. 08. 2014 (dpa) - Hallein/Salzburg - Mit Don Juan, dem mythischen Frauenverführer und Frauenverächter, haben die Salzburger Festspiele in diesem Jahr kein rechtes Glück. In Sven-Eric Bechtolfs umstrittener Inszenierung von Mozarts «Don Giovanni» war er wenig mehr als ein besserer Schwerenöter. Und am Sonntagabend in Andreas Kriegenburgs Deutung des Horváth-Dramas «Don Juan kommt aus dem Krieg» schlurfte der Titelheld als seines Eros vollends beraubter Seelenkrüppel über die Bühne.
Online

Eine Institution des deutschen Jazz – Michael Naura wird 80

Eine Institution des deutschen Jazz – Michael Naura wird 80
18. 08. 2014 (dpa) - Auf Bitte des Fotografen setzt sich Michael Naura noch einmal an sein Klavier und spielt Jazz. „Du bist ein guter Typ, das sehe ich sofort“, sagt Naura. In der Nachkriegszeit war er einer der erfolgreichsten Jazzpianisten in Deutschland, er gehörte zu den besten Jazzmusikern – neben Albert Mangelsdorff, Heinz Sauer, Ernst-Ludwig Petrowsky und dem Vibrafonisten Wolfgang Schlüter. Eine zweite Karriere – bedingt auch durch eine Erkrankung, die ihn zum Pausieren zwang – machte er im Hörfunk. Von 1971 bis 1999 leitete er ebenso sachkundig wie scharfzüngig die NDR-Jazzredaktion.
KIZ

Europäischer Komponistenpreis geht an Usbekin Sadikova

Europäischer Komponistenpreis geht an Usbekin Sadikova
18. 08. 2014 (dpa) - Berlin - Die usbekische Künstlerin Aziza Sadikova hat in Berlin den Europäischen Komponistenpreis erhalten. Die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung vergibt jedes Jahr Berlins Regierender Bürgermeister. Sie wurde Sadikova zum Abschluss des Musikfestivals Young Euro Classic für ihr Werk «Brief Scherben» verliehen.
KIZ

Festival-Managerin: Kultur ohne Sponsoring fast nicht mehr machbar

Festival-Managerin: Kultur ohne Sponsoring fast nicht mehr machbar
17. 08. 2014 (dpa) - Oestrich-Winkel - Das Rheingau Musik Festival setzt bei der Finanzierung zunehmend auf die Unterstützung durch internationale Konzerne. «Viele Kultureinrichtungen sind gezwungen, sich Gelder durch Sponsoren zu sichern, weil sich dort die öffentliche Hand von der kulturellen Förderung immer mehr zurückzieht», sagte Stefanie Jerger, die bei dem Festival für das Sponsoring verantwortlich ist, der Nachrichtenagentur dpa in Oestrich-Winkel.
KIZ

Ovationen und Tränen bei «West Side Story» in Neumünster

Ovationen und Tränen bei «West Side Story» in Neumünster
17. 08. 2014 (dpa) - Neumünster - Grandioser Höhepunkt beim Schleswig-Holstein Musik Festival: Das Jugendorchester mit Musikern aus 30 Ländern spielt live zur Aufführung des Hollywood-Klassikers «West Side Story» auf einer Mega-Leinwand - und begeistert 4500 Zuhörer. Mit dabei auch der Sohn des «West Side Story»-Komponisten Leonard Bernstein, Alexander Bernstein.
In Calixto Bieitos Züricher und Berliner Inszenierung von Bernd Alois Zimmermanns Oper „Die Soldaten“ rückt der Militärapparat bedrohlich auf die Zuschauer vor. (Foto von der Aufführung an der Komischen Oper Berlin: Monika Rittershaus.)
Worte und Töne erinnern an die Weltkriege · Von Albrecht Dümling

Misstrauen gegen alles Militärische

(Albrecht Dümling) Nachher ist man immer klüger. Im August 1914 zogen die deutschen Soldaten noch begeistert in die Schlacht, von der sie einen schnellen Sieg erhofften. Je länger der Krieg aber dauerte und je mehr Tote und Verletzte er kostete, je mehr auch die Zivilbevölkerung leiden musste, umso mehr wich die Begeisterung der Ernüchterung. Bei Kriegsende füllten bettelnde Krüppel die Straßen.
Magazin: Kreativ-Forum für Spitzenchöre - Der 9. Deutsche Chorwettbewerb bewies, dass die Szene hervorragend aufgestellt ist
Kommentar/Glosse: Tätlichkeit - Die Wahrheit über eine Kopfnuss PEPE vs. MÜLLER (Bild links)
Musikleben: Personalia 2014/07
Berichte: „Aus der Werkstatt eines Ohrendenkers“ - Das Münchner Pfingstsymposion 2014 umkreist unter dem Titel „ohrendenken“ den Prozess des Hörens
Chorszene: Chortipps 2014/07
Pädagogik: Zum Workshop „Jugend komponiert“ 2014 - Beginnende musikalische Zusammenarbeit zwischen den Ländern Hessen und Thüringen
Rezensionen: Link-Tipps 2014/07 - Phonographische Zeitschrift +++ Hartmann, Karl Amadeus: Sämtliche Musikautographe aus dem Nachlass
Verbände: Bitte leiser dirigieren - Neue Studie: Musiker leiden viermal öfter an Hörschäden als die Normalbevölkerung
DTKV: Kurzsichtige Kulturzerstörung - Die geplante Abschaltung von BR-Klassik im UKW-Netz geht die ganze Musikwelt an

Weitere Nachrichten

Online

Aufsteigende Dämmerung – Bei der RuhrTriennale tanzen in De Keersmaekers Choreografie „Verklärte Nacht“ wieder die Menschen

Aufsteigende Dämmerung – Bei der RuhrTriennale tanzen in De Keersmaekers Choreografie „Verklärte Nacht“ wieder die Menschen
17. 08. 2014 (Joachim Lange) - In der Jahrhunderthalle in Bochum gab es am Eröffnungswochenende von Heiner Goebbels letzter RuhrTriennalen-Ausgabe diesmal eine Art getanzte Gegenposition zu Romeo Castelluccis Version von „Le Sacre du Printemps“. Das in Duisburg gezeigte Stück ist mehr eine Installation, als eine Choreographie. Sie kommt ohne Tänzer aus und führt damit im Grunde eine der ältesten menschlichen Künste ad absurdum.
Online

Zivilgesellschaft und Knochenmühle – Zur Eröffnung der RuhrTriennale mit Strawinsky und Andriessen

Zivilgesellschaft und Knochenmühle – Zur Eröffnung der RuhrTriennale mit Strawinsky und Andriessen
16. 08. 2014 (Frieder Reininghaus) - Mit der Materie ist das so eine Sache. Im wirklichen Leben konkurriert sie bevorzugt mit der Energie. Bezüglich des Musiktheaters handelt es sich bei „De Materie“ um das erste Werk, mit dem das Mitte der 80er Jahre eingeweihte neue große Theater in Amsterdam, das nun die Nationaloper und das Nationalballett der Niederlande beherbergt, für internationale Aufmerksamkeit sorgen konnte.
KIZ

«Kathedralklänge»: Neun Bruckner-Symphonien in den Domen des Landes

«Kathedralklänge»: Neun Bruckner-Symphonien in den Domen des Landes
15. 08. 2014 (dpa) - Ludwigshafen - Innerhalb von drei Jahren will die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz unter der Leitung ihres Chefdirigenten Karl-Heinz Steffens alle neun Bruckner-Symphonien in den Domen des Landes erklingen lassen. Das teilte die Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur am Donnerstag in Mainz mit. Den Auftakt des Zyklus soll am 11. Oktober Anton Bruckners Symphonie Nr. 9 d-moll machen - zum Finale des Kultursommers 2014 und der Internationalen Musiktage Dom zu Speyer.