Leitmotiv

Atemlos …
Von Theo Geißler

01.07.15 (Theo Geißler) - … durch die Nacht angelt sich höchst ertragreich seit fast zwei Jahren Helene Fischer gemeinsam mit ihrem anonymen Liebsten. Preisgekrönt dank allem, was in unserer Glitzerwelt an umsatzbegründeten „Auszeichnungen“ an Land zu ziehen ist. „Atemlos durch die Nacht, bis ein neuer Tag erwacht, atemlos einfach raus, Deine Augen ziehn mich aus…“. Steht zu erwarten, dass ihr übernächster Superhit „Pausenlos durch den Tag“ (wie die Deutsche Bank es mag) betitelt ist, falls noch Zeit zum Anziehen bleibt. Gesponsert vom Bundesverband der Deutschen Industrie und den Bildungsministerien der Länder. [Vorabdruck aus der nmz 7/8 2015]

Menschen

KIZ

Ein Schweizer für Dresdner Semperoper - Theiler wird 2018 Intendant

02.07.15 (dpa) -
Dresden - Der Intendant der Staatstheater Nürnberg, Peter Theiler, soll mit der Spielzeit 2018/2019 an die Dresdner Semperoper wechseln. Der gebürtige Schweizer werde neuer Intendant der Sächsischen Staatsoper, teilte das Kunstministerium am Donnerstag in Dresden mit. Über die Personalie soll das Kabinett in der nächsten Sitzung befinden. Kunstministerin Eva-Maria Stange (SPD) lobte Theiler als renommiert und erfahren. «Er wird der Semperoper internationale Strahlkraft verleihen und wichtige künstlerische Impulse geben.»

Aktuelles

KIZ

Folk-Fans reisen nach Rudolstadt - 25 Jahre TFF

Folk-Fans reisen nach Rudolstadt - 25 Jahre TFF
02. 07. 2015 (dpa) - Rudolstadt - Das Weltmusikfestival TFF lockt zum 25. Mal tausende Besucher in das thüringische Rudolstadt. Am ersten Tag von Deutschlands größtem Festival für Weltmusik rechneten die Veranstalter am Freitag mit etwa 12 000 Besuchern. Zum Auftakt am Abend stand ein Konzert der spanischen Gruppe Coetus auf dem Programm. Coetus stehe für eine «Klangreise durch iberische Musikwelten», hieß es. Zudem wollte unter anderem der Jazz-Trompeter Nils Peter Molvaer mit dem jamaikanischen Duo Sly & Robbie aufspielen.
KIZ

Turbulenzen im Streit zwischen YouTube und der GEMA

Turbulenzen im Streit zwischen YouTube und der GEMA
01. 07. 2015 (mh) - Verwirrung im Rechtsstreit zwischen YouTube und der GEMA. Gestern hat in München Schadensersatzforderungen gegen YouTube abgewiesen. Heute hat ein Hamburger Gericht in zweiter Instanz bestätigt, dass YouTube als Störer haftet. „Aus beiden Urteilen ergibt sich, dass YouTube zwar für die Verhinderung von Rechtsverletzungen verantwortlich ist. Eine Pflicht zur angemessenen Vergütung der Urheber folgt daraus aber noch nicht.“ Hier die Meldung der GEMA.
KIZ

Haushaltsentwurf: 60 Millionen Euro mehr für Kultur

Haushaltsentwurf: 60 Millionen Euro mehr für Kultur
01. 07. 2015 (dpa) - Berlin - Die «Schwarze Null» beherrscht den Bundeshaushalt. Trotzdem soll es für die Kultur 2016 erneut einen Aufschlag geben.Die Bundesausgaben für Kultur sollen im kommenden Jahr um rund 60 Millionen Euro und damit um etwa fünf Prozent steigen. Das sieht der Haushaltsentwurf vor, der am Mittwoch im Kabinett verabschiedet wurde. Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) nannte das neuerliche Plus für ihren Etat ein großartiges Signal für die Kultur.
KIZ

170 junge Musiker bei Weimarer Meisterkursen

170 junge Musiker bei Weimarer Meisterkursen
01. 07. 2015 (dpa) - Weimar - Mehr als 170 junge Musiker aus 25 Ländern zeigen vom 16. Juli an bei den Weimarer Meisterkursen ihr Können. Neben Konzerten ihrer Gastprofessoren werden sie bei rund 20 Konzerten selbst aufspielen. Den Auftakt macht ein Konzert der Philharmonie Jena unter Leitung des Weimarer Studenten Tung-Chieh Chuang und Marie Lesch als Solistin an der Oboe.
KIZ

Donaueschinger Musiktage 2015 planen 18 Uraufführungen

Donaueschinger Musiktage 2015 planen 18 Uraufführungen
01. 07. 2015 (dpa) - Donaueschingen - Die Donaueschinger Musiktage widmen sich in diesem Jahr modernen Präsentationsformen sowie dem Zusammenspiel von Musik und Technik. Auf dem Programm des drei Tage dauernden Festivals in Donaueschingen im Schwarzwald stehen 18 Uraufführungen und vier Klanginstallationen, teilten die Veranstalter zum Start des Vorverkaufs am Mittwoch mit.

Personalia

Menschen

KIZ

Dirigent Christian Thielemann wird Musikdirektor in Bayreuth

29.06.15 (dpa) -
Bayreuth - Dirigent Christian Thielemann darf sich nun Musikdirektor der Bayreuther Festspiele nennen. Die Gesellschafter der Festspiele hätten Thielemann kürzlich mit einem entsprechenden Vertrag ausgestattet, sagte Festival-Sprecher Peter Emmerich am Montag. Welche Aufgaben mit dem neuen Titel konkret verbunden sind, werde man auf einer Pressekonferenz zum Festspielstart erläutern. Bislang war der 56-Jährige musikalischer Berater der Festspielleitung. Als Musikdirektor dürfte er einen deutlich erweiterten Verantwortungsbereich haben.

Dossier

SWR-Orchesterfusion

Das Bekanntwerden der Fusions- und Sparpläne des SWR in Sachen Radio-Sinfonieorchester Stuttgart und SWR Sinfonieorchester Baden-Baden/Freiburg im Februar 2012 hat eine beispiellose Welle der Solidarität für beide Klangkörper ausgelöst. Die nmz hat von Anfang an über die bedrohliche Entwicklung berichtet und hat sich auch mit einem offenen Brief an Intendanz und Hörfunkleitung gewandt. Hier finden Sie alle relevanten Beiträge auf einen Blick:
El Sistema: das venezolanische Modell elektrisiert die Musikwelt Kaum ein musikpädagogisches Projekt hat in den vergangenen Jahren weltweit so viel Echo ausgelöst wie „...
Musikhochschulen Anlässlich der 141. Ausgabe des Musikmagazins taktlos zum Thema „Studium bolognese“ haben wir ein...
Reinhard Schulz – eine Textauswahl Am 24. Juli 2009 verstarb mit Reinhard Schulz ein Autor, der die ästhetische Diskussion in der neuen musikzeitung...
Jedem Kind ein Instrument Das ebenso spektakuläre wie in Fachkreisen heiß diskutierte Musikalisierungsmodell „Jedem Kind ein...

News von Musikhochschulen und Musikschulen

Kunstuniversität Graz: Das IEM wird 50 - ICAD06. – 11. O7.2015MUMUTH, ESC medien kunst labor, Forum Stadtpark Graz Das IEM startet den Programmreigen zu seinem 50-Jahre-Jubiläum mit der...
Kunstuniversität Graz: Die Kunstuniversität Graz bei den Ausseer Gesprächen - Einen besonderen Abschluss fanden die Ausseer Gespräche 2015: Sie gingen mit dem Gesprächskonzert „Von Peking bis Wien: Macht Klang Sinn“ unter der...
Hamburg (HfMT): Neues Festival 'lied in progress'. - Zur detaillierten Programmübersicht bitte auf die Grafik klicken.
Hamburg (HfMT): Doppelte Legitimation: Elmar Lampson durch Hochschulrat bestätigt - Michael Lang, Vorsitzender des Hochschulrats und Direktor der Komödie Winterhuder Fährhaus dazu: „Nachdem der Hochschulsenat vor drei Wochen Herrn...
Bremen (HfK): Big Sounds & Fresh Vibes - Big Sounds & Fresh Vibes7. Juli 2015 - 20 Uhr / Die Jazzabteilung der HfK Bremen gibt ihr Semesterabschluss-Konzert im Moments! Big Sounds &...

Weitere Nachrichten

KIZ

Stückl inszeniert Verdi-Oper in Oberammergau

Stückl inszeniert Verdi-Oper in Oberammergau
01. 07. 2015 (dpa) - Oberammergau - Nur alle zehn Jahre kommen in Oberammergau die Passionsspiele auf die Bühne. Das Passionstheater wird mittlerweile auch für andere Kulturveranstaltungen genutzt. Anfang Juli wird dort erstmals eine Oper aufgeführt: Verdis wohl beliebteste Oper «Nabucco»
KIZ

Musik im Schulalltag - Grundschulen werden ausgezeichnet

Musik im Schulalltag - Grundschulen werden ausgezeichnet
01. 07. 2015 (dpa) - Bad Berka - Für ihr Engagement bei der musikalischen Bildung von Schülern werden zehn Thüringer Grundschulen an diesem Mittwoch ausgezeichnet. Sie beteiligen sich am Projekt «Musikalische Grundschule» von Bertelsmann-Stiftung und Bildungsministerium, über das Musik stärker in den Schulalltag integriert und Schüler unabhängig von ihrer sozialen und ethnischen Herkunft für Musik begeistert werden sollen.
KIZ

Gericht weist Gema-Klage gegen Youtube ab [update: Hanseatisches Oberlandesgericht setzt Grenzen]

Gericht weist Gema-Klage gegen Youtube ab [update: Hanseatisches Oberlandesgericht setzt Grenzen]
01. 07. 2015 (dpa) - München - Die Videoplattform Youtube muss der Gema keine Gebühren für von Nutzern hochgeladene Inhalte zahlen. Das Landgericht München I hat am Dienstag eine Klage der Gema abgewiesen, wie beide Prozessparteien mitteilten. Nach Angaben der Youtube-Mutter Google bestätigten die Richter den Status von Youtube als sogenannter Hostprovider - also als technische Online-Plattform, die nicht unmittelbar verantwortlich ist für die von Nutzern hochgeladenen Inhalte.
KIZ

Nach Dauerstreit will Rostocker Intendant Kurs fortsetzen

Nach Dauerstreit will Rostocker Intendant Kurs fortsetzen
01. 07. 2015 (dpa) - Rostock - Kehrt endlich Ruhe ins Volkstheater Rostock ein? Bei der Vorstellung des neuen Programms tauchen die Schatten der zu Ende gehenden, vom Dauerstreit um Intendant Latchinian gezeichneten Spielzeit auf. Das Volkstheater will mit insgesamt 31 Neuproduktionen neues Publikum anlocken. Dabei sollten auch mehr Kinder und Jugendliche für das Theater begeistert werden, sagte Intendant Sewan Latchinian am Dienstag in Rostock.
KIZ

Rote Liste der bedrohten Kultureinrichtungen Juli/August 2015

Rote Liste der bedrohten Kultureinrichtungen Juli/August 2015
01. 07. 2015 (PM - Deutscher Kulturrat) - Neue Negativmeldungen aus Berlin, Bremen und NRW. In der aktuellen Ausgabe der Zeitung Politik & Kultur ist die 19. „Rote Liste bedrohter Kultureinrichtungen“ erschienen. Ein Musikwettbewerb, ein Stadttheater, ein Studiengang und zwei denkmalgeschütze Fabrikhallen wurden neu auf die Rote Liste gesetzt.
Titelseite der nmz 2015/07.
Von Theo Geißler

Atemlos …

(Theo Geißler) … durch die Nacht angelt sich höchst ertragreich seit fast zwei Jahren Helene Fischer gemeinsam mit ihrem anonymen Liebsten. Preisgekrönt dank allem, was in unserer Glitzerwelt an umsatzbegründeten „Auszeichnungen“ an Land zu ziehen ist. „Atemlos durch die Nacht, bis ein neuer Tag erwacht, atemlos einfach raus, Deine Augen ziehn mich aus…“. Steht zu erwarten, dass ihr übernächster Superhit „Pausenlos durch den Tag“ (wie die Deutsche Bank es mag) betitelt ist, falls noch Zeit zum Anziehen bleibt. Gesponsert vom Bundesverband der Deutschen Industrie und den Bildungsministerien der Länder. [Vorabdruck aus der nmz 7/8 2015]
Magazin: Ein Leben im Querstand - Zum Tod des Musikwissenschaftlers und Komponisten Rainer Riehn
Kommentar/Glosse: In den Mund gelegt - Erst wenn der letzte Song …
Musikleben: Nachrichten 2015/07 - Vom Tag der Musik und dem YEAH!-Festival bis zum Jazz Sommer
Berichte: Wenn Musik in Musik übersetzt wird - 15 Jahre Berliner Konzertreihe Labor Sonor: eine Vorschau
Chorszene: Polyphone Girlanden, Performance und viel Folklore - Kräftemessen und Begegnung: der 14. Internationale Kammerchor-Wettbewerb Marktoberdorf
Pädagogik: And the winner is: Osnabrück - Der dritte YEAH! Award erfindet sich neu und macht aus der Friedensstadt eine Festivalstadt
Verbände: Viele Köche würzen den Brei - Tagung zu Programmen musikalischer Bildung in allgemein bildenden Schulen in Essen

Weitere Nachrichten

KIZ

Freiberufliche Leistungen im Kulturbereich müssen endlich angemessen vergütet werden

Freiberufliche Leistungen im Kulturbereich müssen endlich angemessen vergütet werden
30. 06. 2015 (PM - Deutscher Kulturrat) - Die Entlohnung freiberuflicher Leistungen im Kulturbereich ist vielerorts vollständig unangemessen. Das gilt leider auch bei der Beauftragung von Freiberuflern aus dem Kultur- und Medienbereich durch Bund, Länder und Kommunen. Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, sieht die Öffentliche Hand in der Verantwortung, mit gutem Bespiel bei der angemessenen Vergütung freiberuflicher Leistungen im Kulturbereich voranzugehen.
Online

Höhenluft und höherer Unernst – Funkelnder Auftakt beim Südtirol-Jazzfestival

Höhenluft und höherer Unernst – Funkelnder Auftakt beim Südtirol-Jazzfestival
30. 06. 2015 (Roland Spiegel) - Jazz-Wanderglück bei strahlendem Sonnenschein – und Klängen von außergewöhnlich buntem Charme: Auch so lässt sich ein Sonntagmittag verbringen. Auf 2.154 Metern Höhe, bei der „Comici Hütte“ am Sellajoch mit Blick auf die imposanten Massive des Sellastocks, eine gute Autostunde und einen strammen Fußweg von Bozen entfernt, setzte der Trompeter Matthias Schriefl im knallbunten Karo-Anzug und mit vielstimmiger Unterstützung zu einem musikalischen Schelmenstück voller komödiantischer Gipfelpunkte an.
KIZ

Tanzen im selben Beat: Musik hat weltweit Grundlagen gemein

Tanzen im selben Beat: Musik hat weltweit Grundlagen gemein
29. 06. 2015 (dpa) - Tokio - Was macht Musik aus, über alle Kulturen und Erdteile hinweg? Musik habe Eigenschaften, die weltweit und in allen Genres auftreten, berichtet eine Forschergruppe im Fachjournal «Proceedings» der US-Nationalen Akademie der Wissenschaften (PNAS). Dazu gehörten Tonhöhen und Rhythmen, aber auch soziale Aspekte. Auf der ganzen Welt diene Musik dem Gruppenzusammenhalt und der Abstimmung innerhalb einer Gruppe.