Kritik

Der Nachwuchs lässt die Muskeln spielen – Komische Oper im Doppelpack am Theater Aachen

29.06.16 (Georg Beck) - Die Stimmen wie die Gesichter. Auf der Bühne, im Graben, sogar im Parkett die Welt zwischen Zwanzig und Dreißig. So gewollt, so praktiziert am Theater Aachen seit 20 Jahren. Seitdem kooperiert man mit der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Aachen. Die letzte Opernpremiere der Spielzeit, dies der Deal, gehört den Gesangsstudenten und dem Hochschulorchester.

Menschen

Auf alles bestens vorbereitet
Die Saxophonistin Melissa Aldana im Porträt

30.06.16 (Ssirus W. Pakzad) - Nur körperlich ist Melissa Aldana ein Leichtgewicht. Bei einem Open-Air-Konzert müsste sie wohl jeden Windstoß fürchten. Ist das Tenorsaxophon, mit dem sie die Bühne betritt, nicht auch ein bisschen schwer, ein wenig zu mächtig für die zartgliedrige Chilenin? Wenn sie dann erst mal zu spielen beginnt, macht man sich keine Sorgen mehr um die 27-jährige. Die scheint ihr Instrument, das ein Biest sein kann, dressiert zu haben. Es gehorcht ihr, springt durch manchen Feuerreif, vollbringt Kapriolen im Altissimo-Bereich und schickt bei aller sonstigen Artistik schnörkellose, markige, im tiefen Register schön knorrige, geerdete Töne ins Auditorium.

Aktuelles

KIZ

Kulturstiftung verleiht wertvolle Musikinstrumente an Nachwuchs

Kulturstiftung verleiht wertvolle Musikinstrumente an Nachwuchs
30. 06. 2016 (dpa) - Dresden - Die Kulturstiftung Sachsen verleiht drei wertvolle Musikinstrumente an den Nachwuchs. Das älteste Instrument, eine Violine des Geigenbauers Nicolas Augustin Chappuy (Paris um 1750/60), gehe an die 18 Jahre alte Chemnitzerin Lydia Stettinius, gab die Stiftung am Donnerstag bekannt. Stettinius ist Konzertmeisterin des Landesjugendorchesters Sachsen und des Jugendsinfonieorchesters der Städtischen Musikschule Chemnitz.
KIZ

Konzertsaal der Elbphilharmonie an die Stadt Hamburg übergeben

Konzertsaal der Elbphilharmonie an die Stadt Hamburg übergeben
30. 06. 2016 (dpa) - Hamburg - Ein halbes Jahr vor der Eröffnung ist das «Herzstück» der Elbphilharmonie, der große Konzertsaal, am Donnerstag vom Baukonzern Hochtief an die Stadt Hamburg übergeben worden. «Wir sind endgültig auf der Zielgeraden. Der fulminante Start des Kartenverkaufs zeigt, wie groß nicht nur in der Stadt, sondern weit über Hamburg hinaus die Vorfreude auf die Eröffnung der Elbphilharmonie ist», sagte Generalintendant Christoph Lieben-Seutter.
KIZ

Neuer Millionen-Fonds für zeitgenössische Musik

Neuer Millionen-Fonds für zeitgenössische Musik
29. 06. 2016 (dpa) - Berlin - Ein neuer Bundesfonds soll zeitgenössische Musik fördern. Dafür stehen jährlich 1,1 Millionen Euro zur Verfügung, wie Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) am Mittwoch mitteilte. Zur Gründung sind sieben Verbände eingeladen, darunter der Deutsche Musikrat und der Komponistenverband. Ein Trägerverein soll zunächst Förderkriterien entwickeln und eine Fachjury auswählen.
KIZ

Europas Jazz-Hauptstadt - Arte-Doku «50 Jahre Montreux Jazz Festival»

Europas Jazz-Hauptstadt - Arte-Doku «50 Jahre Montreux Jazz Festival»
29. 06. 2016 (dpa) - München - Montreux steht für das wichtigste Jazz-Festival Europas. Wer den Namen bei Google eingibt, landet zuerst bei dem Festival und dann bei den Seiten über die Stadt am Genfer See. Zum 50. Mal geht das internationale Jazz-Ereignis in diesem Jahr über die Bühne. Der Kultursender Arte zeigt aus diesem Anlass die 60-minütige Dokumentation «50 Jahre Montreux Jazz Festival», zu sehen am kommenden Sonntag (3. Juli, 23.55 Uhr).
KIZ

Ausschreibung JUNGE OHREN PREIS 2016 - Bewerbungsfrist bis 30. September

Ausschreibung JUNGE OHREN PREIS 2016 - Bewerbungsfrist bis 30. September
29. 06. 2016 (PM) - Die Frist zur Bewerbung für den diesjährigen JUNGE OHREN PREIS hat begonnen. Das netzwerk junge ohren (njo) vergibt den Preis für innovative oder besonders engagierte Projekte der Musikvermittlung in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Er wurde bereits zehn Mal verliehen. Die Deutsche Orchestervereinigung gehört zu den Gründungsmitgliedern des Netzwerks und ist im Kuratorium vertreten.

Personalia

Menschen

KIZ

Hermes Helfricht wird Kapellmeister in St. Gallen

27.06.16 (dpa) -
St. Gallen/Radebeul - Der aus Radebeul stammende Dirigent Hermes Helfricht wird ab der kommenden Spielzeit neuer Kapellmeister am Theater in St.Gallen. Das teilte die Bühne am Montag mit. Helfricht, Jahrgang 1992, hatte dort im Februar mit der Tschaikowski- Oper «Eugen Onegin» debütiert.

Dossier

Junge Komponisten im Portrait

Die neue musikzeitung stellt junge Komponistinnen und Komponisten in Einzelportraits vor.
SWR-Orchesterfusion Das Bekanntwerden der Fusions- und Sparpläne des SWR in Sachen Radio-Sinfonieorchester Stuttgart und SWR...
El Sistema: das venezolanische Modell elektrisiert die Musikwelt Kaum ein musikpädagogisches Projekt hat in den vergangenen Jahren weltweit so viel Echo ausgelöst wie „...
Musikhochschulen Anlässlich der 141. Ausgabe des Musikmagazins taktlos zum Thema „Studium bolognese“ haben wir ein...
Reinhard Schulz – eine Textauswahl Am 24. Juli 2009 verstarb mit Reinhard Schulz ein Autor, der die ästhetische Diskussion in der neuen musikzeitung...
Jedem Kind ein Instrument Das ebenso spektakuläre wie in Fachkreisen heiß diskutierte Musikalisierungsmodell „Jedem Kind ein...

News von Musikhochschulen und Musikschulen

Bremen (HfK): Breaking the Sound Barrier - Sonic Boom - Breaking the Sound Barrier - Sonic BoomPerformance von DAAD-Gastprofessorin Laetitia Sonami und ihren Studierenden / 06.07.2016Die DAAD-...
Bremen (HfK): HfK-Student Raphael Wutz erhält Preis bei Plakatwettbewerb des Deutschen Studentenwerks - Warum studieren? HfK-Student Raphael Wutz erhält Preis bei Plakatwettbewerb des Deutschen Studentenwerks Die große Frage „Warum studieren?“ trifft...
Hamburg (HfMT): Große Symphonik für kleines Geld - Mittwoch, 29.06.16  19:30  Uhr Jugendmusikschule, Miralles-Saal (Mittelweg 42) Symphoniekonzert "Beethoven-Brahms-Mendelssohn"...
Bremen (HfK): Bremer Stil in Berlin - Bremer Stil in BerlinStudierende der HfK Bremen präsentieren ihre Mode auf der Mercedes-Benz Fashion Week BerlinBild im Teaser (c) A. GronauWenn...
Hamburg (HfMT): „Das Wunder von Bern“ – Hamburger Schauspielstudierende bei Theatertreffen erfolgreich - Aufgeführt wurde „Yvonne, Prinzessin von Burgund“, eine Produktion,  die unter der Regie von Samuel Weiß in Kooperation mit dem Deutschen...

Weitere Nachrichten

KIZ

Frauen in Kultur und Medien verdienen 24 Prozent weniger als Männer

Frauen in Kultur und Medien verdienen 24 Prozent weniger als Männer
29. 06. 2016 (dpa) - Berlin - Frauen sind in Kultur und Medien nach wie vor schlechter gestellt als ihre männlichen Kollegen. Sie werden im Schnitt um ein Viertel (24 Prozent) schlechter bezahlt und kommen deutlich seltener in Führungspositionen. Das geht aus einer Studie des Deutschen Kulturrats hervor, die Kulturstaatsministerin Monika Grütters am Dienstag in Berlin vorstellte.
KIZ

Linke: Kulturraumgesetz stößt an Grenzen - mehr Geld nötig

Linke: Kulturraumgesetz stößt an Grenzen - mehr Geld nötig
29. 06. 2016 (dpa) - Dresden - Die Linken fordern mehr Geld für die Kultur in Sachsen. Im Kern geht es ihnen um eine bessere Ausstattung des Kulturraumgesetzes, das den Freistaat in mehrere ländliche Kulturräume und drei städtische Zentren einteilt. Nach dem Willen der Linken sollen die Gelder für die Kulturräume im neuen Doppelhaushalt um insgesamt 20 Millionen Euro steigen und zudem alle vier Jahre angepasst werden.
KIZ

Festival «Songs an einem Sommerabend» wird eingestellt

Festival «Songs an einem Sommerabend» wird eingestellt
28. 06. 2016 (dpa) - Bad Staffelstein - Das Liedermacherfestival «Songs an einem Sommerabend» findet in diesem Jahr zum letzten Mal statt. Dies gab der Organisator Ado Schlier auf Nachfrage bekannt. Auf der Wiese vor dem Kloster Banz in Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels) treffen sich seit 30 Jahren namhafte Liedermacher. Zu den regelmäßigen Gästen gehören Reinhard Mey, Konstantin Wecker und Bodo Wartke.
KIZ

Streit um «Happy Birthday» beigelegt - US-Richter stimmt Einigung zu [update]

Streit um «Happy Birthday» beigelegt - US-Richter stimmt Einigung zu [update]
28. 06. 2016 (dpa) - Los Angeles - Das weltbekannte Lied «Happy Birthday» ist nach einem jahrelangen Gerichtsstreit nun rechtefrei und damit Allgemeingut. Ein Richter in Los Angeles stimmte am Montag einer schon vor Monaten ausgehandelten Einigung zwischen dem Musikgiganten Warner und den Klägern offiziell zu.
Online

Haydn-Spaß vom Theater Plauen-Zwickau – „Die Welt auf dem Monde“ auf Burg Schönfels

Haydn-Spaß vom Theater Plauen-Zwickau – „Die Welt auf dem Monde“ auf Burg Schönfels
27. 06. 2016 (Roland H. Dippel) - Mit zwei Musiktheater-Produktionen startet das Theater Plauen-Zwickau in den Sommer: Auf der Bühne des Parktheaters Plauen lockt man Musical-Freunde mit „Hair“ in der Inszenierung von Stefan Brauer, auf Burg Schönfels gibt es für etwa 250 Zuschauerplätze Haydns nicht allzu häufig gespielte „Welt auf dem Monde“.
Titelseite der nmz 2016/06.
Theo Geißler über die Zukunft der Verlage bei der VG-Wort

Jura-Steppe?

(Theo Geißler) Bekanntlich schlürfen Verleger laut Kurt Tucholsky ihren Champagner aus den Hirnschalen ihrer Autoren. Ganz im Sinne der Vermeidung solcher Sauf-Barbarei hat kürzlich der Bundesgerichtshof (BGH) ein abschließendes Urteil nach einem fünf Jahre währenden Prozess-Marathon gefällt. Es dürfte nicht nur für Buchverlage und ihre „Verwertungsgesellschaft (VG) Wort“ von einschneidender, teils existenzgefährdender Bedeutung sein. Auf materielle Einschnitte müssen sich jetzt auch die in einer „Solidargemeinschaft“ mit Komponisten und Textdichtern in der GEMA versammelten Musikverleger einstellen. Grundsätzlich in ihrem Bestand gefährdet sehen sich wohl bald die „VG Musikedition“ und die „VG Bildkunst“.
Magazin: Einfach neue Klänge finden - Der Komponist Ansgar Beste
Kommentar/Glosse: Senf - Cluster 2016/06 - Gordon Kampe
Musikleben: Aufgehoben in der Freiheit aller Musik - Zum Tod des Posaunisten „Hannes“ Bauer
Berichte: Aspekte des Körperlichen - Frühjahrstagung des INMM Darmstadt mit „Body Sounds“
Chorszene: Mit den Ohren lernen lernen - Das Berliner Kinderchor-Symposium widmete sich in seiner siebten Ausgabe der Improvisation
Hochschulmagazin: A Symphony of Dialogues - mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Pädagogik: Viel Platz für Musik - Die neue Musikscheune im Kloster Michaelstein
Rezensionen: unüberhörbar 2016/06 - Felix Mendelssohn Bartholdy, Antonin Dvorák und Erik Satie
Verbände: Begegnung der Koordinatensysteme - „Brückenklang“-Austausch in Münster über Organisationsstrukturen der Musikszenen

Weitere Nachrichten

Online

Allzu abstrakte Allgemeingültigkeit – Münchner Opernfestspiele mit Halévys „La Juive“

Allzu abstrakte Allgemeingültigkeit – Münchner Opernfestspiele mit Halévys „La Juive“
27. 06. 2016 (Wolf-Dieter Peter) - Wolf-Dieter Peter hat „La Juive“ von Jacques Fromental Halévy in der Inszenierung von Calixto Bieito bei den Münchner Opernfestspielen gesehen und hat manchen Zwiespalt mit nach Hause nehmen müssen. Da blieb manches „spannungslos banal“ und einiges „unerhellt“.
KIZ

30 Jahre Schleswig-Holstein Musik Festival - Haydn im Fokus

30 Jahre Schleswig-Holstein Musik Festival - Haydn im Fokus
27. 06. 2016 (dpa) - Kiel - Deutschlands größtes Klassikfestival feiert 30. Geburtstag: Das Schleswig-Holstein Musik Festival, wegen seiner Konzerte in Kuhställen oder Gewächshäusern legendär, rückt diesmal Joseph Haydn und den Klaviervirtuosen András Schiff in den Mittelpunkt.
KIZ

Geteilte Meinung des Publikums über Bieitos «La Juive» in München

Geteilte Meinung des Publikums über Bieitos «La Juive» in München
27. 06. 2016 (dpa) - München - Calixto Bieitos Neuinszenierung der selten gespielten Oper «La Juive» von Fromental Halévy zu den diesjährigen Münchner Opernfestspielen ist am Sonntagabend auf ein geteiltes Publikumsecho gestoßen. Bieito hatte aus der auf dem Konstanzer Konzil von 1414 spielende Handlung sämtliche historischen und religiösen Bezügen eliminiert.