klasse.im.puls – Das Klassenmusikkonzept in Bayern


klasse.im.puls – Das Klassenmusikkonzept in Bayern

21.02.12 Naila - JeKi, JEKISS und JeKiSti, das Monheimer Modell oder Wir machen Musik! – immer mehr Konzepte zum Klassenmusizieren gehören an Deutschen Schulen Schulen zum Alltag. An bayerischen Schulen gibt es seit September 2009 ein ganz eigenes Programm: klasse.im.puls richtet sich nicht, wie viele seiner Schwester-Projekte, an Grundschüler; hier werden gezielt Haupt-, Mittel- und Realschulen zum gemeinsamen Musikmachen ermutigt. Die Universität Erlangen-Nürnberg betreut das Projekt, indem sie gemeinsam mit den beteiligten Lehrern für jede Schule ihr ganz individuelles Konzept ausarbeitet. Ob Kooperationen mit Musikschulen oder Blasmusikvereinen vor Ort oder – wie an der Realschule Naila – mit den Hofer Symphonikern: überall finden sich ganz eigene und besondere Möglichkeiten, um möglichst vielen Schülern den Spaß an der Musik näherzubringen.

Klasse.im puls

Als ehemaliger langjähriger Vorsitzender der Bundeselternvertretung der Musikschulen des VdM( Interessenvertretung der Elternbeiräte und Fördervereine der Musikschulen und deren Landesverbände) begrüße ich alle Initiativen, die Schüler zum Musizieren zu bewegen, da gerade durch gemeinsames Musizieren viele Eigenschaften geprägt werden, die auch im späteren Leben von Bedeutung sind. Ich hoffe jedoch, dass dies nicht nur ein kurzfristiges Modell ist, von denen wir leider zu viel hatten, sondern dass die Politik die erforderlichen Schritte einleiten und Finanzen zur Verfügung stellt, damit dieses Projekt für alle Beteiligten zum Erfolg wird.


Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Navigation

RSS-Feeds

Suche