Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Menschen«

Jahrhundertgeiger mit goldenem Herz - 100. Geburtstag von Yehudi Menuhin

22.04.16 (dpa, Nada Weigelt) -
Berlin - Er spielte nicht nur Geige wie kein anderer, er war auch eine moralische Instanz. Zum 100. Geburtstag von Yehudi Menuhin feiert die Welt eine Legende. Konzerthäuser in aller Welt erinnern an ihn mit Jubiläumsaufführungen, die Berliner Philharmoniker widmen ihm eine Ausstellung, und das Berliner Konzerthaus lädt gar zu einer zehntägigen Hommage.

Sächsische Mozartgesellschaft: Mozartpreis 2016 geht an Pianist Peter Rösel

21.04.16 (dpa) -
Chemnitz - Der Pianist Peter Rösel erhält den Mozartpreis 2016. Die Sächsische Mozart-Gesellschaft würdigt damit das herausragende Schaffen des Künstlers und dessen kompetente und intensive Pflege der Klavierwerke von Wolfgang Amadeus Mozart, wie der Verein am Mittwoch in Chemnitz mitteilte.

Justin Doyle wird neuer Chefdirigent des RIAS Kammerchors Berlin

20.04.16 (dpa) -
Berlin - Der RIAS Kammerchor Berlin hat einen neuen Chefdirigenten: Justin Doyle wird ab der Spielzeit 2017/2018 der Nachfolger von Hans-Christoph Rademann. Der 40jährige Brite ist Chefdirigent des Manchester Chamber Choir und des Manchester University Chorus. Sein Berlin-Debüt wird Doyle mit dem Neujahrskonzert am 1. Januar 2017 in der Philharmonie geben.

Echo-Jazz-Preisträger ausgewählt - Erinnerung an Roger Cicero

19.04.16 (dpa) -
Hamburg - Nachträgliche Ehrung für Roger Cicero: Der kürzlich gestorbene Jazzsänger ist posthum einer der Preisträger des Echo Jazz 2016, der am 26. Mai in Hamburg verliehen wird. «Er hinterlässt in der deutschen Jazzszene eine große Lücke - als Musiker und als Mensch», teilte der Geschäftsführer des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI), Florian Drücke, am Dienstag mit.

Julia Jones wird neue Generalmusikdirektorin in Wuppertal

19.04.16 (dpa) -
Wuppertal - Die britische Dirigentin Julia Jones wird neue Generalmusikdirektorin des Sinfonieorchesters Wuppertal. Das teilte die Stadt Wuppertal am Dienstag mit. Jones werde das Amt im Sommer antreten. Sie war von 1998 bis 2002 Chefdirigentin des Theaters Basel, bevor sie von 2008 bis 2011 die Leitung des Teatro Nacional Sao Carlos in Lissabon übernahm.

Nur noch zwei Bewerber für Leitung des Thomanerchors

19.04.16 (dpa) -
Leipzig - Für die neue Leitung des Leipziger Thomanerchors gibt es nur noch zwei Kandidaten. Es sind der Direktor des Stadtsingechors Halle, Clemens Flämig, und der Leiter der Knabenkantorei Basel, Markus Teutschbein, wie die Stadt Leipzig am Dienstag mitteilte.

hr-Sinfonieorchester verlängert Vertrag mit Andrés Orozco-Estrada

18.04.16 (dpa) -
Frankfurt/Main - Andrés Orozco-Estrada bleibt bis 2021 Chefdirigent des hr-Sinfonieorchesters. Das Orchester des Hessischen Rundfunks verkündete am Montag die Vertragsverlängerung des gebürtigen Kolumbianers. Er ist seit der Spielzeit 2014/15 in Frankfurt unter Vertrag.

Met-Chefdirigent Levine gibt Posten nach mehr als 40 Jahren auf

16.04.16 (dpa) -
New York - Nach mehr als 40 Jahren als Chefdirigent der renommierten Metropolitan Oper in New York gibt James Levine aus gesundheitlichen Gründen seinen Posten auf. Der beim Publikum äußerst beliebte Levine, der zuletzt so krank war, dass er im Rollstuhl dirigieren musste, werde zum Ende der Spielzeit abtreten, teilte das Opernhaus in Manhattan in der Nacht zum Freitag mit.

Dresdner Philharmonie gründet Kurt-Masur-Akademie für Nachwuchs

15.04.16 (dpa) -
Dresden - Die Dresdner Philharmonie gründet eine Akademie zur Nachwuchsförderung und benennt sie nach ihrem früherem Chef Kurt Masur (1927-2015). Bei der Ankündigung zitierte die Philharmonie am Freitag auch den Namensgeber selbst, der früher für die Einrichtung einer Orchesterakademie geworben hatte.

Hindemith Preis für Komponistin Anna Clyne

14.04.16 (dpa) -
Lübeck - Die britische Komponistin Anna Clyne erhält den mit 20 000 Euro dotierten Hindemith Preis 2016. Das teilte das Schleswig-Holstein Musik Festival am Donnerstag mit. Festivalintendant Christian Kuhnt begründete das einstimmige Votum der Jury mit dem ungewöhnlichen Farbenreichtum ihrer Kompositionen.
Inhalt abgleichen