Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Menschen«

Gespräche über Udo-Lindenberg-Museum in Hamburg ausgesetzt

20.05.14 (dpa) -
Hamburg - Beim Plan eines Udo-Lindenberg-Museums in Hamburg kommen die Beteiligten offensichtlich derzeit nicht unter einen Hut. «Die Gespräche dazu wurden inzwischen gegenseitig bis auf weiteres ausgesetzt», sagte Enno Isermann, Sprecher der Kulturbehörde, am Dienstag.

Lob des empfindsamen Handwerkers

16.05.14 (Hanspeter Krellmann) -
Kalenderjahre markieren personen- und sachgebundene Jubiläumsdaten. Auch für 2014 ist personaler Schwerpunkte im Bereich Musik zu gedenken. Sie betreffen – zum Beispiel – Richard Strauss und Eugen d’Albert. Beide wurden 1864 geboren, im Todesjahr Meyerbeers. Weitere anderthalb Jahrhunderte zurück, ins Jahr 1714, fallen die Geburten Christoph Willibald Glucks, Gottfried August Homilius’ – eines Bach-Schülers, der in Dresden seine Lebensstellung fand – und eben Carl Philipp Emanuel Bachs. Begegnungen mit diesen drei hat der britische Kirchenmusiker und Musikschriftsteller Charles Burney – auch er ein Jubilar, er starb 1814 – in seinen zu einer eigenartigen Kulturgeschichte gewordenen Reiseberichten festgehalten.

Posaunist Nils Landgren zum Professor ernannt

16.05.14 (dpa) -
Hamburg - Der Jazzmusiker Nils Landgren darf sich Professor nennen. Die Hamburger Hochschule für Musik und Theater, an der der schwedische Posaunist und Sänger seit 2006 in Teilzeit unterrichtet, verlieh ihm am Donnerstag die Bezeichnung für hervorragende Leistungen in der Lehre, wie eine Hochschulsprecherin mitteilte.

Jazz-Trompeter Dusko Goykovich wird für sein Lebenswerk geehrt

13.05.14 (dpa) -
Hamburg - Trompeter Dusko Goykovich (82) erhält den Jazz-Echo für sein Lebenswerk. Der in München lebende Musiker werde bei der Verleihung in Hamburg nicht nur seinen Preis entgegennehmen, sondern auch gemeinsam mit Soul- und Jazzsänger Mario Biondi auftreten, teilten die Veranstalter am Dienstag mit.

Was ist Musik? – „Ein Schlaraffenland der Emotionen!“ – Michael Ernst im Gespräch mit Isabel Karajan

13.05.14 (Michael Ernst) -
Sie trägt einen höchst berühmten Namen und hat längst selbst weltweit Berühmtheit erlangt: Isabel Karajan, die Tochter Herbert von Karajans, hat eine eigenständige Karriere als Schauspielerin eingeschlagen und sorgt auf der Bühne wie im Film für Schlagzeilen. Da sie von früh an mit Musik aufgewachsen ist, überrascht es kaum, dass es auch in ihren Theaterprojekten immer wieder um musikalische Themen geht. Ein neues Vorhaben wird demnächst die Internationalen Schostakowitsch Tage Gohrisch mit den Osterfestspielen Salzburg verbinden.

«Stella Maris»-Publikumspreis an Sopranistin Nora Friedrichs

12.05.14 (dpa) -
Hamburg - Die Sopranistin Nora Friedrichs von der Frankfurter Oper hat den mit 15 000 Euro dotierten «Stella Maris»-Publikumspreis gewonnen. Bei dem Klassik-Gesangswettbewerb an Bord der «MS Europa» traten Nachwuchstalente von acht internationalen Opernhäusern in den Kategorien Oper, Lied und Oratorium gegeneinander an, teilte Hapag-Lloyd Kreuzfahrten am Montag in Hamburg mit.

Musikalischer Ausdruck jüdischer Identität

11.05.14 (Albrecht Dümling) -
Seit gut einem Jahr ist Jascha Nemtsov Professor für Geschichte der jüdischen Musik am Institut für Musikwissenschaft der Weimarer Hochschule für Musik Franz Liszt und der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Albrecht Dümling hat mit dem in Sibirien geborenen, seit 1992 in Deutschland lebenden Musikwissenschaftler und Pianisten über die Facetten seines Lehr- und Forschungsgegenstandes gesprochen.

Franzose Roudine siegt bei Violinwettbewerb Henri Marteau

10.05.14 (dpa) -
Lichtenberg/Hof - Der Franzose Fédor Roudine hat den diesjährigen Violinwettbewerb Henri Marteau gewonnen. Roudine habe eine «außergewöhnliche und überzeugende Leistung» geboten und erhalte ein Preisgeld von 10 000 Euro, teilten die Veranstalter am Freitag im oberfränkischen Lichtenberg mit. Der zweite Platz ging an die Japanerin Misako Akama, Dritter wurde Kim Minkyum aus Südkorea.

Autorenspeisung der GEMA – Verleihung der Musikautorenpreise 2014 in Berlin

09.05.14 (Martin Hufner) -
Jetzt schon zum sechsten Mal wiederholt sich die Verleihung der Musikautorenpreise der GEMA. Roter Teppich, Prominente aller Musik-Sparten und Vertreter des öffentlichen Lebens haben sich zusammengefunden, um miteinander ein Drei-Gänge-Menu zu sich zu nehmen, gepaart mit Belobigungen von Musikautoren samt klappernder Preistrophäe. Es war das Essen lecker, die Autoren waren flockig bis gerührt, die Laudatoren leider teils chaotisch und selbstverliebt.

Ken-David Masur neuer Assistenz-Dirigent in Boston

09.05.14 (dpa) -
Boston - Der Sohn von Star-Dirigent Kurt Masur, Ken-David Masur, wird neuer Assistenz-Dirigent am Symphonie-Orchester in Boston. Der 1977 in Leipzig geborene Ken-David Masur werde seinen Job in der kommenden Spielzeit antreten, teilte das Orchester am Donnerstag per Kurznachrichtendienst Twitter mit. Masur hat in Berlin und New York studiert und unter anderem schon in Paris, San Antonio, München und San Diego dirigiert.
Inhalt abgleichen