Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Menschen«

Christian Reif gewinnt Deutschen Operettenpreis für junge Dirigenten

12.01.15 (PM - DMR) -
Beim Abschlusskonzert des Operettenworkshops, das am Samstag in der ausverkauften Musikalischen Komödie stattfand, wurde der 7. Deutsche Operettenpreis für junge Dirigenten an Christian Reif verliehen. Er konnte beim Konzert vor allem mit seiner Interpretation des „Kaiserwalzers“ von Johann Strauss und der Ouvertüre zur „Csárdásfürstin“ von Emmerich Kálmán überzeugen. Insgesamt vier Teilnehmer nahmen an dem diesjährigen Workshop unter Leitung von Roland Seiffarth, Ehrendirigent der Musikalischen Komödie, teil und stellten sich im Abschlusskonzert dem Votum einer fünfköpfigen Jury.

Saxofonist Chisholm geht als «Improviser in Residence» nach Moers

07.01.15 (dpa) -
Moers - Der neuseeländische Saxofonist Hayden Chisholm wird dieses Jahr als «Improviser in Residence» in Moers am Niederrhein arbeiten. Das Amt ist mit dem eines Stadtschreibers vergleichbar. Der «Improvisator» organisiert unter anderem Konzerte und ist Ansprechpartner für künstlerische Projekte, wie die Organisatoren des Moers Festivals mitteilten.

Rhetorik des Ungreifbaren

02.01.15 (Dirk Wieschollek) -
Naomi Pinnock gehört nicht gerade zu den Komponistinnen, die durch verstiegene Theoriegebäude, provokante Aktionen oder spektakuläres Multimedia auf sich aufmerksam machen. Im Vergleich zu vielen ihrer jüngeren Kollegen verkörpert die in Berlin lebende Engländerin einen eher unprätentiösen, geradezu „klassischen“ Habitus von Tonsetzer: Es werden Klänge imaginiert, Noten geschrieben, Musiker spielen sie. Nicht mehr, nicht weniger. Und dies geschieht weitestgehend im traditionellen Instrumentarium. Langweilig? „Contemporary Classic“? Ganz und gar nicht. Unabhängig davon, dass ein solcher Begriff nicht weniger albern ist als sein terminologisches Mutterschiff „Klassik“, ist die Neue Musik von Naomi Pinnock keine, die sich in ihren Sprachmitteln und Stereotypen gemütlich eingerichtet hätte. Das kann sie gar nicht, denn ihr Thema ist in Klang transformierte Verunsicherung ...

Erinnerungen 2014 - Menschen, die unsere Welt verlassen haben

31.12.14 (nmz-mh) -
Bei aller hoffentlich zu rechtfertigenden Vorfreude auf das nächste Jahr, sollten wir einen Blick werfen auf das vergangene. Vor allem in Richtung derer, die unsere Welt hier verlassen haben. Nachrufe in der nmz 2014.

William Forsythe wird 65 - Sein Tanz schafft es sogar ins Museum

30.12.14 (dpa) -
Frankfurt/Dresden - Auch wenn er aus gesundheitlichen Gründen kürzertreten muss, ist William Forsythe als Tänzer, Choreograph und Company-Gründer noch immer präsent. Vor allem in Frankfurt und Dresden sind seine Werke regelmäßig zu sehen. Sein Einfluss auf eine ganze Generation von Tänzern ist unbestritten. Am 30. Dezember wird der gebürtige New Yorker 65 Jahre alt.

Freiräume schaffen

27.12.14 (Holger Pauler) -
Reisen in die Vergangenheit schärfen für Fred Frith vor allem den Blick nach vorn. 2014 scheint er diese Aussicht besonders zu genießen: Auf dem diesjährigen Moers Festival führte er gemeinsam mit elf Musikerinnen und Musikern sein 1980er-Album „Gravity” komplett auf. Im Spätsommer tourte Frith allein durch Europa – 40 Jahre, nachdem er mit seiner Platte „Guitar Solos” die Möglichkeiten des Gitarrenspiels radikal erweitert hatte.

Rockmusiker Joe Cocker stirbt im Alter von 70 Jahren

22.12.14 (dpa) -
London - Der Rockmusiker Joe Cocker ist tot. Er starb im Alter von 70 Jahren, wie sein Management am Montag mitteilte. «Wir sind sehr traurig», sagte eine Sprecherin. Cocker war einer der herausragenden Rockmusiker seiner Generation. Er war bekannt für seine Reibeisenstimme und seine eigenwillige Körpersprache auf der Bühne. Cocker hatte erst vor kurzem ein neues Album für das kommende Jahr angekündigt.

Merci für all die Evergreens – Schlager-Professor Udo Jürgens ist tot

21.12.14 (dpa) -
Er hat Klatschtanten humorvoll in den Sahnetod geschickt und griechischen Wein zum Ohrwurm gemacht. Er hat Spießigkeit und Heuchelei in ehrenwerten Häusern entlarvt. Und immer, immer wieder hat Udo Jürgens die Hoffnung und die Liebe hochleben lassen. Jetzt ist der große Entertainer im Alter von 80 Jahren gestorben. Hits mit klugen Texten zu wunderbaren Melodien waren sein Markenzeichen – und sind nun als Evergreens sein Vermächtnis.

Katharina Thoma begeistert mit Opern-Debüt in London

19.12.14 (dpa) -
London - Die deutsche Opernregisseurin Katharina Thoma ist bei ihrem Debüt im Londoner Opernhaus Covent Garden gefeiert worden. Ihre Inszenierung von Giuseppe Verdis «Un Ballo in Maschera» (Ein Maskenball) mit einem weitgehend deutschen Produktionsteam wurde bei der Londoner Premiere am Donnerstagabend mit viel Beifall aufgenommen.

Yuval Weinberg gewinnt internationalen Chordirigentenwettbewerb

18.12.14 (PM - DMR) -
Der Stipendiat des DIRIGENTENFORUMs ging beim 6. „International Choir Conducting Competition Towards Polyphony“ als 1. Preisträger hervor. In insgesamt drei Wettbewerbsrunden präsentierten sich Chordirigenten bis einschließlich 30 Jahre u.a. mit dem NFM Wroclaw Filharmonic Choir und einer großen Bandbreite verschiedener Werk- und Chorgattungen einer international besetzten Jury unter dem Vorsitz von Prof. Marta Kierska-Witczak. Nach der Auszeichnung mit dem ersten Preis sowie zwei Sonderpreisen, u.a. für die beste Interpretation eines zeitgenössischen Werkes, dirigierte Yuval Weinberg das Preisträgerkonzert mit allen fünf Wettbewerbschören.
Inhalt abgleichen