Kunstpreis der Stadt Dresden für Sänger Peter Schreier

20.02.16 -
Dresden - Der Sänger Peter Schreier erhält den mit 5000 Euro dotierten diesjährigen Kunstpreis von Dresden. Damit solle das Lebenswerk des Künstlers gewürdigt werden, dessen musikalisches Wirken eng mit Dresden verbunden sei, teilte die Stadt am Freitag mit.
20.02.2016 - Von dpa, KIZ

Der 80 Jahre alte Schreier machte mit mehr als 60 Opernpartien und rund 300 Platten-Einspielungen als Tenor Weltkarriere. Auch als Liedsänger und Dirigent machte er sich international einen Namen.

Den gleichfalls mit 5000 Euro ausgestatteten Förderpreis verleiht die Stadt an das Festival DAVE. Die Abkürzung steht für Dresden Audio Visual Experience und wird getragen vom Verein Ragin Spirits. Bei dem Projekt steht elektronische Musik im Mittelpunkt. DAVE versteht sich zugleich auch als künstlerisches Netzwerk und will Akteure über Genregrenzen hinaus verbinden. «DAVE geht damit nicht nur neue Wege in der Stadt, sondern trägt dazu bei, dass auch jungen Künstlern ein Podium geboten wird», hieß es zur Begründung. Der Kunstpreis und der Förderpreis werden am 19. März verliehen.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Ähnliche Artikel