Linzer Ballettdirektor Jochen Ulrich ist tot

11.11.12 -
Berlin - Der Ballettdirektor des Linzer Landestheaters, Jochen Ulrich, ist tot. Er starb am Samstag im Alter von 68 Jahren in Linz, wie die Theater Chemnitz mitteilten. Ulrich zählte zu den bedeutendsten deutschen Choreografen der vergangenen Jahrzehnte. Am Samstagabend sollte sein Ballett "Nussknacker und Mausekönig" im Chemnitzer Opernhaus Premiere feiern. Die Theater Chemnitz widmen ihm diese Vorstellung.
11.11.2012 - Von Agentur - dapd, KIZ

 

Ulrich wurde am 3. August 1944 in Osterode geboren. Er begann seine Laufbahn 1967 als Tänzer beim Ballett der Kölner Oper. Er war Mitbegründer und ab 1979 künstlerischer Leiter und Chefchoreograf des Tanz-Forum Köln, das 1971 als erste moderne Tanzkompanie in Deutschland entstand. Von 2000 bis 2006 war er Künstlerischer Leiter des Tanztheaters am Tiroler Landestheater in Innsbruck, seit der Spielzeit 2006/2007 Ballettdirektor am Landestheater Linz.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.