Podiumsdiskussion zur Zukunft der Oberlausitzer Theater

27.04.09 -
In der Oberlausitz, im Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien, soll es künftig nur noch ein Theater mit drei Spielstätten geben. Der Verein der Freunde des Zittauer Theaters e.V. lädt am Dienstag, 28.04., 19:00 Uhr zu einer Podiumsdiskussion über die Zukunft der drei Häuser Zittau, Bautzen und Görlitz ein.
27.04.2009 - Von PM, KIZ

Unter dem Thema "Zu dritt, zu zweit, allein - Theater im Kulturraum" sollen Fragen zum Fusionskonzept beantwortet werden, unter anderem zu den Vor- und Nachteilen eines Zusammenschlusses. Die Personalkostenproblematik soll dabei ebenso im Blickfeld stehen wie der Erhalt eines eigenen Ensembles mit jeweils eigener künstlerischer Ausrichtung an allen drei Standorten. Eingeladen sind der Görlitzer Landrat Bernd Lange, der Zittauer Oberbürgermeister Arnd Voigt, ver.di Fachbereichsleiter Michael Kopp, die Intendanten Roland May, Lutz Hillmann und Klaus Arauner sowie der künftige Zittauer Intendant Carsten Knödler.

 

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
4 + 6 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.