Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Frankfurt am Main«

Präsidentin oder Präsident

Die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main sucht für Anfang 2017

Lehrkraft für besondere Aufgaben (w/m) für das Fach Schulpraktisches Instrumentalspiel

Die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main (HfMDK) ist Hessens Hochschule für Musik, Theater und Tanz. Sie bildet Studierende für künstlerische und künstlerisch-pädagogische Berufe aus.

Im Fachbereich 2 ist zum 01.09.2016 eine Stelle als

Lehrkraft für besondere Aufgaben (w/m) für das Fach Schulpraktisches Instrumentalspiel

in Vollzeit zu besetzen.

Der Fachbereich 2 umfasst die Ausbildungsbereiche Lehramt und Komposition und hat gegenwärtig ca. 300 Studierende.

Kategorisiert unter

Architekt Libeskind - Musikalische Operation und Gesänge im Feuerofen

Frankfurt/Main - Er ist bekannt für seine expressiven Bauten, begeistert die Menschen rund um den Globus: In Frankfurt hat US-Stararchitekt Daniel Libeskind jetzt ein 24-Stunden-Konzertspektakel auf ungewöhnliche Bühnen gebracht. Musik trifft auf den Atem der Großstadt.

«One Day in Life»: Libeskind-Projekt an 18 Spielstätten mit mehr als 75 Konzerten

19.05.16 (dpa, Thomas Maier) -
Frankfurt/Main - Eine Boxschule, ein Wolkenkratzer, ein Operationssaal oder ein Schwimmbad: Daniel Libeskind hat sich für ein Konzert-Spektakel in Frankfurt ungewöhnliche Schauplätze ausgesucht. An diesem Wochenende (21./22.5.) verwandelt der weltbekannte Architekt die Bankenmetropole in ein ganz besonderes Musiklabor. An 18 Orten werden rund 200 Musiker während 24 Stunden fast rund um die Uhr aufspielen.

Neuerscheinung im Verlag Breitkopf & Härtel: „Grundwissen Instrumentalpädagogik”

Während an den meisten Musikhochschulen heute neben der klassischen Ausbildung am Instrument vermehrt auch dann ein Schwerpunkt auf die Vorbereitung für eine spätere Unterrichtstätigkeit gelegt wird, wenn die Studierenden sich nicht für einen Studiengang der Instrumentalpädagogik entschieden haben, gibt es nach wie vor viele Quereinsteiger, deren Auseinandersetzung mit dem Thema Instrumentaldidaktik bislang vor allem im „Learning by Doing” besteht.

Musikmesse 2016 – Livemusik: zwei afrikanische Lieder auf der nmz-Messebühne

Zum Abschluss des Afrika-Schwerpunkts auf der diesjährigen Frankfurter Musikmesse sang die in Köln lebende Sängerin Andiswa Makana auf der geimeinschaftlichen Bühne von nmz, Deutschlandradio, Deutschem Musikrat und der Initiative "Music in Africa" zwei afrikanische Lieder. Am Klavier wurde sie begleitet von Ueli Wiget.

«Musical Labyrinth» soll Lust auf Konzertprojekt von Libeskind machen

10.05.16 (dpa) -
Frankfurt/Main - Knapp zwei Wochen vor dem geplanten Konzertspektakel «One Day in Life» ist in Frankfurt ein 289 Quadratmeter großes Kunstwerk vorgestellt worden. Die begehbare Installation «Musical Labyrinth» soll seit Montag auf dem Opernplatz auf das Projekt aufmerksam machen.

Musikmesse 2016 – Best Practice: Businesschancen für die Kreativwirtschaft in Aftrika

Das Afrika-Bild der meisten Deutschen ist durch andauernde Negativ-Schlagzeilen in der Presse geprägt. Wie viel Spannendes und Innovatives es dagegen im kulturellen Sektor zu entdecken gibt, möchte der Afrika-Verein der Deutschen Wirtschaft bei uns bekannter machen. Für eine Breitere Wahrnehmung vor allem der afrikanischen Musikkultur setzen sich auch Jay Rutledge vom Label Outhere Records und Christoph Borkowsky von der World Music Expo, der weltweit größten Messe für Welt-, Roots- und ethnische Musik ein.

Musikmesse 2016 – afrikanische Musikinstrumente von Afroton

Seit den 1970er Jahren ist Michael Röttger fasziniert von afrikanischen Musikinstrumenten. Er ist der Gründer der Firma Afroton, die Originalinstrumente aus Afrika in Deutschland vertreibt und zusammen mit Mitarbeitern aus Guinea und anderen afrikanischen Ländern baut er zudem auch hier in Deutschland hochwertige afrikanische Instrumente. Auf der Messe präsentierte Michael Röttger sein Sortiment mit vielen musikalischen Einlagen – es Moderiert Andreas Kolb (nmz).

Frankfurter Kulturdezernent Felix Semmelroth tritt zurück

04.05.16 (dpa) -
Frankfurt/Main - Frankfurts langjähriger Kulturdezernent Felix Semmelroth (CDU) gibt zum 1. Juli sein Amt ab. Seine Rücktrittserklärung verband er am Dienstag mit scharfen Angriffen auf die eigene Partei, die das Kulturressort in den Sondierungen nach der Kommunalwahl «dem politischen Gegner» überlassen habe. Die SPD habe ein «exzellentes Verhandlungsergebnis» erzielt, sagte der 66-Jährige an die Adresse von CDU-Verhandlungsführer Uwe Becker.
Inhalt abgleichen