Glossen & Kommentare

Kurz-Schluss – Wie ich einmal dazu beitragen durfte, das deutsche Sicherheitsbedürfnis wieder zu stabilisieren

26.08.16 (Theo Geißler) - Ach, das Waldsterben haben wir eben mal überlebt – fragt sich, wie lange. Denn wir stecken ja gerade mitten in einer Klimakatastrophe. Marode tschechische und französische Atomkraftwerke drohen, uns zu verstrahlen. Die nahezu für jedwede Befruchtung notwendigen Bienen sterben aus. Unsere Weltmeere fressen wir von Fischen leer, füllen sie mit ungenießbaren Flüchtlingsleichen und Plastikmüll. Ferner stehen die Türken wieder mal knapp vor Wien, der nahe und mittlere Osten, halb Afrika in der Hand des IS! Terroranschläge rund um den Globus, sogar bei uns. Und rast nicht gerade wieder ein kilometerfetter Meteor auf die Erde zu? [Vorab aus Politik&Kultur 4/2016]

Kritik

Volkstribun als Ringvorlesung – Wagners „Rienzi“ in München

28.08.16 (Peter P. Pachl) - Um die Machtstrukturen in Wagners Romantischer Oper zu exemplifizieren, verlegte Peter Konwitschny die Handlung des „Lohengrin“ an der Hamburgischen Staatsoper in ein Klassenzimmer. Andreas Wiedermann wählte mit seinem freien Ensemble Opera Incognita für Wagners Große tragische Oper „Rienzi“ gleich einen Hörsaal an der Münchner Universität als Originalschauplatz.

Aktuelles

KIZ

Katharina Wagner verteidigt Live-Übertragungen vom Grünen Hügel

Katharina Wagner verteidigt Live-Übertragungen vom Grünen Hügel
26. 08. 2016 (dpa) - Bayreuth - Die Leiterin der Bayreuther Festspiele, Katharina Wagner, hat die Kino- und TV-Übertragungen der Inszenierungen vom Grünen Hügel verteidigt. «Auch wenn viele denken, das kannibalisiert sich gegenseitig - das ist nicht der Fall», sagte die 38 Jahre alte Opernregisseurin und Urenkelin von Richard Wagner dem «Nordbayerischen Kurier» (Freitag).
KIZ

Der Bühnenmalocher - Theatermacher Johan Simons wird 70

Der Bühnenmalocher - Theatermacher Johan Simons wird 70
26. 08. 2016 (Dorothea Hülsmeier) - Gelsenkirchen - Dort wo Arbeiter malochen, Fabrikschlote die Kulisse bilden und die bequeme Bürgerlichkeit weit weg ist, macht Johan Simons am liebsten Theater. Das ist wohl der Grund, dass der europaweit profilierte Niederländer so stark am Ruhrgebiet hängt - abgesehen davon, dass das Revier nur eineinhalb Stunden von seiner holländischen Heimat Varik liegt. Derzeit leitet Simons erfolgreich im zweiten Jahr die Ruhrtriennale. Mitten im Trubel des sechswöchigen experimentellen Theater- und Musikfestivals wird er am 1. September 70 Jahre alt.
KIZ

Jazz-Tonmeister Rudy van Gelder mit 91 Jahren gestorben

Jazz-Tonmeister Rudy van Gelder mit 91 Jahren gestorben
26. 08. 2016 (dpa) - New York - Der amerikanische Toningenieur Rudy Van Gelder, der mit Jazz-Größen wie Miles Davis, Thelonious Monk und John Coltrane Platten aufnahm, ist tot. Er starb am Donnerstag in seinem Haus in Englewood Cliffs (US-Staat New Jersey), wie seine Assistentin der «New York Times» bestätigte. Van Gelder wurde 91 Jahre alt.
Online

Entgrenzung im Dreierpack –UN/RUHE von Junger Deutscher Philharmonie und Sasha Waltz & Guests beim Kunstfest Weimar

Entgrenzung im Dreierpack –UN/RUHE von Junger Deutscher Philharmonie und Sasha Waltz & Guests beim Kunstfest Weimar
25. 08. 2016 (Dirk Wieschollek) - Die UN/RUHE beginnt draußen mit bemerkenswerter Stille. Ein paar Dutzend Menschen stehen regungslos in geometrischer Strenge auf dem Vorplatz der Weimarhalle, verlassen einer nach dem anderen ihren zugewiesenen Standort und gehen ihrer Wege. Nur die Schuhe bleiben zurück und konstituieren am jetzt menschenleeren Ort ein abstraktes Feld der Erinnerung, das mit zwingender Bildhaftigkeit so einiges ins Bewusstsein rückt, was gerade an existentiellem Drama tagtäglich unterwegs nach Europa ist. Menschen – allein mit ihrem Körper und ein paar Visionen: Schmerzen und Sehnsüchte, Verzweiflung und Utopien, Grenzüberschreitungen ... das werden auch die Themen der Musik sein, nicht irgendeiner Musik. Dann wird erst mal das Licht ausgemacht ...
Online

Mit dem Laster unterwegs hinter Spiegelglas: Neue Blicke aufs Revier

Mit dem Laster unterwegs hinter Spiegelglas: Neue Blicke aufs Revier
25. 08. 2016 (dpa) - Das Ruhrgebiet ist um ein cooles Kunstprojekt reicher: Truck Tracks Ruhr heißt es. In einem Laster werden Zuschauer durch die Gegend gefahren. Sie müssen zuhören. Manchmal dürfen sie auch rausgucken.

Personalia

Menschen

KIZ

Reiner Michalke kündigt Vertrag als Leiter des Moers Festivals

26.08.16 (dpa) -
Moers - Das renommierte Jazz-Festival in Moers braucht eine neue künstlerische Leitung. Nach monatelangen Querelen um die Finanzen löste der langjährige Leiter Reiner Michalke seinen Vertrag vorzeitig auf. Der Aufsichtsrat der Moers Kultur GmbH habe Michalkes Rücktrittsangebot bereits vergangene Woche einstimmig angenommen, sagte Geschäftsführer Dirk Hohensträter am Freitag auf Anfrage.

Dossier

Junge Komponisten im Portrait

Die neue musikzeitung stellt junge Komponistinnen und Komponisten in Einzelportraits vor.
SWR-Orchesterfusion Das Bekanntwerden der Fusions- und Sparpläne des SWR in Sachen Radio-Sinfonieorchester Stuttgart und SWR...
El Sistema: das venezolanische Modell elektrisiert die Musikwelt Kaum ein musikpädagogisches Projekt hat in den vergangenen Jahren weltweit so viel Echo ausgelöst wie „...
Musikhochschulen Anlässlich der 141. Ausgabe des Musikmagazins taktlos zum Thema „Studium bolognese“ haben wir ein...
Reinhard Schulz – eine Textauswahl Am 24. Juli 2009 verstarb mit Reinhard Schulz ein Autor, der die ästhetische Diskussion in der neuen musikzeitung...
Jedem Kind ein Instrument Das ebenso spektakuläre wie in Fachkreisen heiß diskutierte Musikalisierungsmodell „Jedem Kind ein...

News von Musikhochschulen und Musikschulen

Hamburg (HfMT): Neue EU-Fördermittel für Internationale Sommerakademie opus XXI bewilligt - Die diesjährige Internationale Sommerakademie opus XXI findet vom 22.8. bis 29.8. auf Schloss Spetzgart am Bodensee statt. Neu ist die Beteiligung...
Lübeck (MHL): Aufbrüche VII – kürzeste Kunstausstellung mit Musik - Zu einer neuen Veranstaltung in ihrer Reihe „Aufbrüche“ lädt die MHL am Samstag, 27. August in Kooperation mit dem Buddenbrookhaus ein. Im Rahmen...
Hamburg (HfMT): ECHO KLASSIK für HfMT-Studierende - „Eine Sensation für die Musikwelt“, schwärmte die Frankfurter Allgemeine Zeitung nach einem Auftritt von Asya Fateyeva. Die klassische Saxophonistin...
Detmold: Preis für Gesangsstudentin - Anna Neufeld (Klasse Prof. Caroline Thomas) hat beim internationalen Gesangswettbewerb "TIM - Torneo internazionale di Musica", der...
Detmold: Chinese gewinnt internationalen Klavierpreis - Der chinesische Pianist Jianing Kong (Klasse Prof. Alfredo Perl) hat den 6. Preis beim Internationalen Klavierwettbewerb in Sydney erhalten....

Weitere Nachrichten

KIZ

Theater locken rund 21 Millionen Zuschauer

Theater locken rund 21 Millionen Zuschauer
25. 08. 2016 (dpa) - Köln - Rund 21 Millionen Menschen haben sich in der Spielzeit 2014/2015 Aufführungen an öffentlich getragenen Theatern angeschaut. Dazu zählen Staats- und Stadttheater, Landesbühnen sowie Gastspiele. Die Zahl sei ähnlich hoch wie in der Spielzeit zuvor, teilte der Deutsche Bühnenverein am Donnerstag in Köln mit und sprach von einer «beruhigenden Stabilität».
KIZ

Salzburger Bilanz: Ein Festival im Übergang

Salzburger Bilanz: Ein Festival im Übergang
25. 08. 2016 (dpa) - Salzburg - Normalerweise steht bei den Salzburger Festspielen das glamouröse Opernprogramm im Mittelpunkt des Interesses, und die Schauspielpremieren gelten eher als Randereignis. Dieses Jahr war es anders, da brillierten Sprechtheater-Mimen wie Nicholas Ofczarek, Jens Harzer, Peter Simonischek und Sven-Eric Bechtolf und liefen dem Musiktheater fast den Rang ab, von einer szenischen Opernaufführung mit Anna Netrebko einmal abgesehen.
KIZ

Musik aus der Rille: 65 Jahre Langspielplatte in Deutschland

Musik aus der Rille: 65 Jahre Langspielplatte in Deutschland
25. 08. 2016 (Annette Meinke-Carstanjen) - Berlin - Mit Hilfe von Vinyl haben Meister des Pop, Jazz und der Klassik rund um den Globus Karriere gemacht. Manche Musikliebhaber erinnern sich sentimental an ihre ersten Schallplatten. Vor 65 Jahren erschien in Deutschland die erste LP mit 33 1/3 Umdrehungen und revolutionierte das Musikgeschäft.
KIZ

In Hamburg erklang das «Lied der Deutschen» erstmals öffentlich

In Hamburg erklang das «Lied der Deutschen» erstmals öffentlich
25. 08. 2016 (dpa) - Hamburg - Premiere vor 175 Jahren in Hamburg: Das «Lied der Deutschen» ist öffentlich zum ersten Mal am 5. Oktober 1841 auf dem Jungfernstieg gesungen worden. Mitglieder der Hamburger Liedertafel von 1823 und der Hamburger Turnerschaft von 1816 standen auf dem Bürgersteig vor dem damaligen Streit's Hotel.
KIZ

Musical-Theater am Potsdamer Platz schließt am Sonntag

Musical-Theater am Potsdamer Platz schließt am Sonntag
25. 08. 2016 (dpa) - Berlin - Das Musical-Theater am Potsdamer Platz in Berlin schließt an diesem Wochenende. Nach fünfeinhalb Jahren Laufzeit mit mehr als zwei Millionen Besuchern wird am Sonntag zum letzten Mal das Udo-Lindenberg-Musical «Hinterm Horizont» aufgeführt. Das Stück wandert zur nächsten Saison nach Hamburg, wo es im November Premiere feiert.
Titelseite der nmz 2016/07-08.
Theo Geißler über musikalischen Geschmack, Äpfel und Birnen …

Alles Obst?

(Theo Geißler) Was hat Aribert Reimann mit Udo Lindenberg gemein? Nun, beide erhielten zum Beispiel den „Frankfurter Musikpreis“, könnte ich oberflächlich klittern. Meine ganz persönliche Antwort: Reimanns „Lear“ hat mich seinerzeit zutiefst beeindruckt. Udos „Keine-Panik“-Show, die mich kürzlich zu Begeisterung hinriss, ebenso. Sie werden vielleicht sagen: Äpfel kann man nicht mit Birnen vergleichen. „Lear“ ist hohe Kunst, „Keine Panik“ vielleicht eine Art Super-Roncalli. Für mich jedenfalls, den hartnäckigen Verfechter klanglicher Zukunftswerkstätten, den Verächter flachen Kommerzgedudels, hatte das Bekenntnis, ein überwältigendes Rock-Spektakel genossen zu haben, recht widersprüchliche Folgen.
Magazin: Auf der Suche nach dem verlorenen Gesang - Ein paar Erfrischungen und viele Sackgassen bei der Münchener Biennale für neues Musiktheater 2016
Kommentar/Glosse: Der Klassiker - Ferchows Fenstersturz 2016/07
Musikleben: Ermutigung zur Musikkritik - Der Reinhard Schulz-Preis 2016 geht an Theresa Beyer
Berichte: Exzess in Schnittchen - Musikfest zum 20-jährigen Bestehen der MGNM
Chorszene: Vom Kriminal-Tango bis zu Bach-Fugen - „Stuttgart ist ganz Chor!“ – Die musikalische Bandbreite beim 3. Deutschen Chorfest war riesig
Pädagogik: Medienkompetenz vom Plattenteller - Interaktionsprozesse zwischen DJs und Publikum – ein Studie und ihre musikpädagogischen Aspekte
Rezensionen: unüberhörbar 2016/07 - CDs von Michael Kube, Christoph Schlüren und Hans-Dieter Grünefeld ausgewählt
Verbände: Steigende Antragszahlen - Großer Erfolg der staatlichen Förderung von Kooperationen der Musikschulen mit Bildungspartnern

Weitere Nachrichten

KIZ

Deutsche Streicherphilharmonie zum dritten Mal beim Festival Young Euro Classic

Deutsche Streicherphilharmonie zum dritten Mal beim Festival Young Euro Classic
24. 08. 2016 (PM-VdM) - Berlin/Bonn - Sie sind teilweise erst 11 Jahre alt, aber spielen schon auf der großen Bühne des Konzerthauses Berlin: Die Orchestermitglieder der Deutschen Streicherphilharmonie zählen zu den jüngsten Musikern bei Young Euro Classic und sorgen mit ihrer hohen Qualifikation und der Exzellenz ihres Spiels regelmäßig für Erstaunen.
KIZ

The Art Of The Chart - 58. Arbeitsphase des BuJazzO

The Art Of The Chart - 58. Arbeitsphase des BuJazzO
24. 08. 2016 (PM) - Die 58. Arbeitsphase des Bundesjazzorchesters findet in diesem Jahr vom 28. August bis 3. September in der Musikakademie Rheinsberg statt. Das Ensemble wird unter der Leitung von Jörg Achim Keller ein Programm mit dem Titel „The Art Of The Chart“ einstudieren.
KIZ

Bayreuther Festspiele - Spuren einer denkwürdigen Spielzeit

Bayreuther Festspiele - Spuren einer denkwürdigen Spielzeit
24. 08. 2016 (Britta Schultejans) - Bayreuth - Die Bayreuther Festspiele 2016 werden ihre Spuren hinterlassen auf dem Grünen Hügel - aber womöglich anders, als es dem einen oder anderen Wagnerianer lieb ist. Denn der beeindruckende Zaun, in diesem Jahr aus Angst vor Terror um das Festspielhaus gezogen, wird bleiben. «Es wird weiterhin einen Zaun geben, und die Tore werden geschlossen sein», sagt Festspiel-Geschäftsführer Holger von Berg.