11 Fragen an Annesley Black


(nmz) -
Annesley Black, 1979 in der kanadischen Hauptstadt Ottawa geboren, absolvierte ein Kompositionsstudium bei Brian Cherney an der McGill University in Montreal, das sie 2004 abschloss. Im Anschluss setzte sie ihre Studien in Deutschland fort – zunächst bei York Höller und Hans Ulrich Humpert an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, dann bei Mathias Spahlinger (Komposition), Orm Finnendahl (Elektronische Musik) und Cornelius Schwehr (Angewandte Musik) an der Hochschule für Musik Freiburg, wo sie 2008 ihren Abschluss machte. Im Mai 2018 wurde Annesley Black als neues Mitglied in die Sektion Musik der Berliner Akademie der Künste gewählt. Sie lebt mit ihrem Mann Robin Hoffmann und Sohn in Frankfurt am Main.
Ein Artikel von Annesley Black

Welche Musik macht Sie stark?
Music that lives in a question.

Bei welcher Musik werden Sie schwach?
Hugh Tracey‘s recordings from the 20s to 60s he did in Africa.

Bei welcher Musik stellen Sie sofort das Radio ab?
Pitch corrected voices.

Mit welcher Melodie sollte Ihr Handy klingeln?
The mating call of a male bullfrog or a peacock or both.

Wenn Sie „Königin von Deutschland“ wären, was würden Sie als Erstes tun?
Monarchie abschaffen.

Welches Talent würde man Ihnen nicht zutrauen?
I can do a vocal multiphonic that sounds like Chewbacca.

Wie hieß Ihre erste Schallplatte?
I don‘t remember if it was the Talking Heads Album: More Songs about Buildings and Food, Brahms’s A German Requiem or Symphonie Fantastique (Berlioz).

Auf wen oder was können Sie am ehesten verzichten?
 Automobiles.

Welches Musikstück erinnert Sie an das erste Rendezvous?
Bill Monroe and Doc Watson: Foggy Mountain Top.

Woran starb Mozart?
They say there was some sort of viral/ bacterial infection, mercury overdose, that led to further infections. This information can be found in many books and also online, I don‘t consider it my special field. However, I do have extensive information about ballads about syphilis, the earliest coming from Ireland from 1790, one year before Mozart died. These songs are the fundament for the well-known blues song „Saint James Infirmary“. There‘s a wonderful compilation by Smithsonian Folkways with these ballads called „The Unfortunate Rake“.

Welche Musik soll zu Ihrer Beerdigung erklingen?
A cross-genre music combining bluegrass, 1960s Thai Shadow Music, BBC Radiophonic workshop up to the 70‘s,  Xenakis‘s complete works, and Stockhausen‘s Cosmic Pulses – arranged for wind quintet.

Das könnte Sie auch interessieren: