Kritik

Flugzeugbomberwrack als Wodanseiche – Henry Purcells Semi-Opera „King Arthur“ an der Staatsoper Berlin

17.01.17 (Peter P. Pachl) - Eine die Mittel des barocken Theater mit heutiger Videotechnik perfektionierende Bühnenpräsentation zweier Regisseure, die für die Kombination von Schauspiel- und Opernelementen dieser Semi-Opera verantwortlich zeichnen und die nunmehr 24. Staatsoperneinstudierung des Barock-Spezialisten René Jacobs, – wie kommt es, dass das 40 Musiknummern umfassende, an der Berliner Staatsoper um 30 weitere Nummern aufgepeppte Meisterwerk Henry Purcells in seiner Wirkung verpufft?

Kritik

Berührende Beredtheit – Frids „Tagebuch der Anne Frank“ mit Miriam Sabba in Radebeul

16.01.17 (Roland H. Dippel) - Die Premiere musste wegen Krankheit vom 8. Januar um eine Woche verschoben werden, nur deshalb kam es zum Besuch der ebenso verspäteten Generalprobe auf der Studiobühne der Landesbühnen Sachsen im Stammhaus Radebeul. In diesem Fall ist das für eine Besprechung legitim: Sängerin und Pianist stellen sich mit der mobilen Produktion von Gregori Frids Monooper für Schulen und Jugendzentren improvisierenden Herausforderungen. Das meistern sie sicher bravourös. „Anne Frank“ aus Radebeul ist direkt berührend in stimmiger Balance von Darstellung und Empathie.

Aktuelles

KIZ

Weltwirtschaftsforum zeichnet Star-Geigerin Anne-Sophie Mutter aus

Weltwirtschaftsforum zeichnet Star-Geigerin Anne-Sophie Mutter aus
17. 01. 2017 (dpa) - Davos - Für ihren Einsatz um musikalische Erziehung hat das Weltwirtschaftsforum (WEF) die deutsche Star-Geigerin Anne-Sophie Mutter ausgezeichnet. Die 53-Jährige erhielt im Schweizer Wintersportort Davos am Montag - dem Vorabend der offiziellen Eröffnung - den Chrystal Award.
KIZ

Westlich orientierten Künstlern droht in Afghanistan Verfolgung und Tod

Westlich orientierten Künstlern droht in Afghanistan Verfolgung und Tod
16. 01. 2017 (PM-DOV) - Augsburg - Dem afghanischen Künstler Ahmad Shakib Pouya droht die Abschiebung, obwohl er als Hauptdarsteller bei der Mozartoper ZAIDE. EINE FLUCHT. mit anderen Geflüchteten in der Alten Kongresshalle in München auf der Bühne steht. Wie die Augsburger Allgemeine berichtet, hat sich Pouya nun ein Flugticket für den 20. Januar selbst besorgt, um einer Abschiebung und der damit verbundenen Wiedereinreisesperre zu entgehen.
KIZ

Donald sucht den Superstar: Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Donald sucht den Superstar: Künstler boykottieren Trumps Vereidigung
16. 01. 2017 (dpa) - Washington - Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens verabschieden sich Prominente unterdessen vom scheidenden US-Präsidenten Obama. Im Weißen Haus brechen andere Zeiten an.
Online

Gefällig! Uraufführung von Ludger Vollmers Oper „Crusades“ am Theater Freiburg

Gefällig! Uraufführung von Ludger Vollmers Oper „Crusades“ am Theater Freiburg
16. 01. 2017 (Georg Rudiger) - Ein islamistischer Selbstmordattentäter, der sich kurz vor dem Anschlag auf die Jerusalemer Grabeskirche bekehrt und deshalb von seinem Auftraggeber erschossen wird – „Crusades“, die neue Oper von Ludger Vollmer, trägt am Ende richtig dick auf. Und lässt nochmals alle der über 100 Beteiligten auf die Bühne kommen, um im Epilog Frieden und Gerechtigkeit zu fordern.
KIZ

An der Bayerischen Staatsoper dreht sich das Kandidatenkarussell

An der Bayerischen Staatsoper dreht sich das Kandidatenkarussell
15. 01. 2017 (dpa) - München - Nach der spektakulären Neubesetzung des Chefpostens an der Wiener Oper kommt auch an der Bayerischen Staatsoper das Personalkarussell in Schwung. 2021 nämlich verabschiedet sich das Erfolgsduo Nikolaus Bachler und Kirill Petrenko. Zeit für Experimente auch in München?

Personalia

Menschen

KIZ

Katrin König wird neue Operndirektorin am Salzburger Landestheater

17.01.17 (dpa) -
Salzburg - Die bisherige Opernreferentin Katrin König wird neue Operndirektorin am Salzburger Landestheater. Zudem wird in der Ballett-Sparte Reginaldo Oliveira als leitender Choreograph ins Hausgeholt, wie Intendant Carl Philip von Maldeghem am Montag ankündigte.

Dossier

Fluchtort Deutschland

„Die Debatte um die Integration der Geflüchteten ist sehr oft scheinheilig. Niemand im Kulturbereich bestreitet die Notwendigkeit von Integra­tion, doch nur wenige wollen sich mit der Frage beschäftigen, in was integriert werden soll. Mit blumigen Andeutungen quälen wir uns durch die Debatten.“ Olaf Zimmermann
Frauen in der Musik In der Ausgabe 10/2016 hat sich die nmz in vielen Facetten mit dem Thema „Frauen im Kulturbetrieb“ ...
Junge Komponisten im Portrait Die neue musikzeitung stellt junge Komponistinnen und Komponisten in Einzelportraits vor.
SWR-Orchesterfusion Das Bekanntwerden der Fusions- und Sparpläne des SWR in Sachen Radio-Sinfonieorchester Stuttgart und SWR...
El Sistema: das venezolanische Modell elektrisiert die Musikwelt Kaum ein musikpädagogisches Projekt hat in den vergangenen Jahren weltweit so viel Echo ausgelöst wie „...
Musikhochschulen Anlässlich der 141. Ausgabe des Musikmagazins taktlos zum Thema „Studium bolognese“ haben wir ein...

News von Musikhochschulen und Musikschulen

Hamburg (HfMT): Premiere von “Asya Fateyeva – Is it real?” - Das künstlerische Team, bestehend aus Studierenden der Hochschule für Musik und Theater (HfMT) Hamburg, lädt zu dieser Konzertperformance über das...
Hamburg (HfMT): Erster Preis für HfMT-Orgelstudenten - Der 1988 in Südkorea geborene Organist konnte die hochkarätig besetzte Jury (aus Frankreich, Italien, Finnland und Deutschland) mit Werken von J.S....
Lübeck (MHL): Werkstatt Komposition präsentiert acht Uraufführungen - Das Ensemble für Neue Musik „Tempus Konnex“ ist zu Gast in der Werkstatt Komposition, zu der die MHL am Freitag, 27. Januar um 19.30 Uhr einlädt....
Lübeck (MHL): MHL-Kammerorchester spielt Berg, Boccherini, Haydn - Das Kammerorchester der MHL spielt am Samstag, 21. Januar um 19.30 Uhr im Großen Saal. 30 Studierende stellen in verschiedenen Besetzungen, Werke...
Lübeck (MHL): „Brasspromenade“ mit Gasttrompeter Rüdiger Baldauf - Zu einem neuen Konzert der Reihe „Brasspromenade“ lädt die MHL am Sonntag, 15. Januar um 11 Uhr ein. 20 Studierende der Blechbläserklassen und der...

Weitere Nachrichten

KIZ

Luthers Pop-Oratorium startet Tour in Hannover

Luthers Pop-Oratorium startet Tour in Hannover
15. 01. 2017 (dpa) - Hannover - Im Jubiläumsjahr der Reformation tourt das Pop-Oratorium «Luther» durch elf deutsche Städte. 6000 Zuschauer sahen sich zum Auftakt in Hannover den Leidensweg des Mönchs an, der seine kritischen Thesennicht widerrufen wollte.
Online

Kontrollierte Ekstase in der Hustenburg: Das Chicago Symphony Orchestra brilliert in der Elbphilharmonie

Kontrollierte Ekstase in der Hustenburg: Das Chicago Symphony Orchestra brilliert in der Elbphilharmonie
15. 01. 2017 (Juan Martin Koch) - So eine Nacht auf dem kahlen Berge kann ziemlich kalt werden. Und der Hustenreiz unkontrollierbar. Maestro Riccardo Muti war ohnehin schon angesäuert wegen der vielen nach der Pause zu spät auf ihre Plätze huschenden Zuhörer und dann wurde ihm auch noch Mussorgskys Gruselklassiker bronchial verunstaltet. Ungnädiges Kopfschütteln, stoisches Weiterdirigieren. Die Hochglanzversion Rimsky-Korsakovs entfaltete ihren wohligen Schauer.
KIZ

Nachfolger-Suche für Intendanten startet zum Weill Fest

Nachfolger-Suche für Intendanten startet zum Weill Fest
14. 01. 2017 (dpa) - Dessau-Roßlau - Die Suche nach einem neuen Intendanten soll zum diesjährigen Kurt Weill Fest in Dessau-Roßlau beginnen. Nach dem Ausstieg des langjährigen Chefs Michael Kaufmann solle per Internet-Ausschreibung ein Nachfolger gesucht werden, sagte der Präsident der Kurt-Weill-Gesellschaft, Thomas Markworth
Online

Mehrheitsfähiges aus dem Schiffsbauch: Zur Uraufführung von Jörg Widmanns Oratorium „Arche“ in der Elbphilharmonie

Mehrheitsfähiges aus dem Schiffsbauch: Zur Uraufführung von Jörg Widmanns Oratorium „Arche“ in der Elbphilharmonie
14. 01. 2017 (Juan Martin Koch) - Am dritten Tag des Eröffnungsfestivals hatte das Philharmonische Staatsorchester Hamburg unter Kent Nagano seinen ersten Auftritt in der Elbphilharmonie. Unter großem Jubel wurde Jörg Widmanns Oratorium „Arche“ uraufgeführt – passend zum Anlass ein repräsentatives Mammutwerk.
KIZ

BAP-Chef Wolfgang Niedecken erhält Paul-Lincke-Ring 2017

BAP-Chef Wolfgang Niedecken erhält Paul-Lincke-Ring 2017
13. 01. 2017 (dpa) - Goslar/Köln - Wolfgang Niedecken erhält den Paul-Lincke-Ring 2017 der Stadt Goslar. Die Stadt würdige mit der Auszeichnung das musikalische Schaffen Niedeckens, sagte Oberbürgermeister Oliver Junk (CDU) am Freitag. Der Sänger habe mit BAP die deutsche Rockmusik seit den 1970er Jahren geprägt und kontinuierlich weiter entwickelt. Der Künstler stehe für authentische, ehrliche Musik, sagte Junk.
Titelseite der nmz 2016/12-2017/01.
Theo Geißler über die Kulturförderung des Bundes

Milde Gaben ?

(Theo Geißler) Weihnachten neuerdings im November? Für gewisse Sparten der Musikszene scheint sich der Gabensack schon etwas vorzeitig geöffnet zu haben. Um 660 Millionen Euro erhöhte der Deutsche Bundestag den Etat von Kulturstaatsministerin Monika Grütters für das kommende Jahr. Mit gut vier Millionen verdoppelte der zuständige Haushaltsausschuss die Mittel der „zentralen Export- und Fördereinrichtung für Rock, Pop und Jazz“ namens „Initiative Musik“ unter der lobbykompetenten Ägide von Dieter Gorny. Von solcher Künstler- und Infrastrukturförderung profitieren unter anderem Spielstätten dank des „APPLAUS-Programmes“, das „Reeperbahn-Festival“ und Bremens Messe „jazzahead!“ [Vorab aus der nmz 12/2016-01/2017]
Magazin: Ein Brief an den Verleger-Vater - Zum Tod des nmz-Gründers Bernhard Bosse
Dossier: Neue Musik zwischen Euphorie und Nervosität - Der Philosoph Harry Lehmann im Gespräch über die von ihm postulierte „gehaltsästhetische Wende“
Musikleben: „Denn im Zentrum steht das Werk und sein Schöpfer“ - Bruno Kramm zum Verhältnis: Urheber, Verlag und Verwertungsgesellschaft
Kommentar/Glosse: Schreibschwierigkeiten - Absolute Beginners
Berichte: Man kann Glück nicht programmieren - Das zweite Jahr Jazzfest Berlin unter der Leitung von Richard Williams
Hochschulmagazin: Schwerpunkt zeitgenössische Musik - Anton Bruckner Privatuniversität
Pädagogik: „Wir dürfen uns nicht einigeln“ - Gerhard Sammer aus Würzburg ist seit einem Jahr Präsident der European Association for Music in Schools
Chorszene: Begegnungen auf der Chorinsel - „America Cantat 8“ fand auf den Bahamas statt
Rezensionen: Mit der Querflöte beginnen - Die neuesten Schulen und weiteres Notenmaterial
Verbände: StartUp der Kulturen in Köln - „Brückenklang“ vereinte ein deutsches und ein afrikanisches Blasorchester
DTKV: Neue Musik für Amateure - Zu den „KNM campus days“ in Berlin 2016

Weitere Nachrichten

KIZ

29. Klavier-Festival Ruhr widmet sich den beiden Amerikas

29. Klavier-Festival Ruhr widmet sich den beiden Amerikas
13. 01. 2017 (dpa) - Essen - Unter dem Titel «The Americas» steht die Musik Nord- und Südamerikas im Mittelpunkt des diesjährigen Klavier-Festivals Ruhr (5. Mai bis 20. Juli). Anlass ist der 80. Geburtstag des US-Komponisten und Mitbegründers der Minimal Music, Philip Glass.
KIZ

Komponist Wolfgang Rihm erhält Preis der Europäischen Kirchenmusik

Komponist Wolfgang Rihm erhält Preis der Europäischen Kirchenmusik
13. 01. 2017 (dpa) - Schwäbisch Gmünd - Der Komponist Wolfgang Rihm (64) erhält den diesjährigen Preis der Europäischen Kirchenmusik. Damit sollen seine «großen Verdienste um die Komposition und Lehre zeitgenössischer Musik sowie sein besonderes Schaffen im Horizont Geistlicher Musik» geehrt werden, teilte die Stadt Schwäbisch Gmünd am Freitag mit. Sie vergibt den mit 5000 Euro dotierten Preis zum 19. Mal.
KIZ

Landespolizeiorchester: Weniger Einnahmen bei gleichen Kosten

Landespolizeiorchester: Weniger Einnahmen bei gleichen Kosten
13. 01. 2017 (dpa) - Potsdam - Brandenburgs Rechnungshof hat der Landesregierung heftig den Marsch geblasen, weil sie sich das deutschlandweit teuerste Landespolizeiorchester leiste. Daraufhin änderte Innenminister Schröter die Regeln - mit magerem Ergebnis.