Coronavirus und Musik- und Kulturleben aktuell

Kritik

„Elektra“ in Salzburg: eine Jubiläums Luxusklasse. Trotz allem

02.08.20 (Joachim Lange) - Das erste Elektra-Wunder besteht allein schon darin, dass es überhaupt stattfinden konnte. Da waren nicht nur der genius loci und das 100jährige Jubiläum der Festspiele am Werke. Die hatten Protagonisten auf ihrer Seite wie Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler und ihren bereits fünften Intendanten Markus Hinterhäuser. Geradezu trotzig beharrten von Anfang an auf dem „Wir spielen – wie abgespeckt auch immer“. Maskenpflicht, Ausweiskontrollen und eine ausgedünnte Platzierung in Sälen sind das eine. Ein ausgeklügeltes Kontroll- und Distanzsystem hinter der Bühne und vor allem der Mut von Orchestermusikern wie denen der Wiener Philharmoniker, sich auf eigene Vorsicht und regelmäßiges Testen zu verlassen das andere.

Kritik

Raum für das große Experiment mit den Gefühlen – „Così fan tutte“ bei den Salzburger Festspielen

03.08.20 (Joachim Lange) - Normalerweise würde man in Salzburg einen ganzen Da Ponte-Zyklus anvisieren wenn man eine der Opern daraus ins Programm nimmt. An den vorherigen von Sven-Eric Bechtolf erinnert man sich eher mit Stirnrunzeln. An den davor (von Claus Guth) freundlich schmunzelnd. Und nicht nur, weil Anna Netrebko dort im Figaro Susannas Staubwedel führte. Heute wäre es schlicht und einfach vermessen, würde man schon an „Don Giovanni“ und „Figaros Hochzeit“ denken, wenn „Così fan tutte“ über die Bühne geht. Dass die in ihrer Fragestellung wohl modernste Mozartoper überhaupt im Großen Festspielhaus zur Premiere kam und bejubelt werden konnte, ist allein schon ein Grund für Demut und Dankbarkeit.

Aktuelles

KIZ

Deutscher Musikrat: Umsetzung der EU-Urheberrechtsreform weiterhin aktiv vorantreiben

Deutscher Musikrat: Umsetzung der EU-Urheberrechtsreform weiterhin aktiv vorantreiben
03. 08. 2020 (PM - Deutscher Musikrat) - Bis zum 07. Juni 2021 muss die Richtlinie (EU) 2019/790 über das Urheberrecht und die verwandten Schutzrechte im digitalen Binnenmarkt in deutsches Recht umgesetzt werden. Der aktuell vorliegende Diskussionsentwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz ergänzt den Entwurf des „Ersten Gesetzes zur Anpassung des Urheberrechts an die Erfordernisse des digitalen Binnenmarkts“ vom 15. Januar 2020 in Hinblick auf die Umsetzung der Richtlinie und umfasst u.a. Regelungen zur Verantwortlichkeit von Upload-Plattformen sowie zu kollektiven Lizenzen.
KIZ

Knapp 10.600 Besucher bei Domstufen-OpenAir in Erfurt

Knapp 10.600 Besucher bei Domstufen-OpenAir in Erfurt
03. 08. 2020 (dpa) - Erfurt - Mit 21 ausverkauften Veranstaltungen blickt das Erfurter Theater auf ein erfolgreiches Domstufen-OpenAir. Das Ersatzprogramm für die wegen der Corona-Pandemie gestrichenen Domstufen-Festspiele habe knapp 10.600 Besucher angelockt, teilte das Theater am Montag mit.
KIZ

Start mit Ausweiskontrolle: Salzburger Festspiele in Corona-Zeiten

Start mit Ausweiskontrolle: Salzburger Festspiele in Corona-Zeiten
02. 08. 2020 (dpa) - Salzburg - Es ist ein Test mit Signalwirkung. Gelingen große Festspiele in Corona-Zeiten? In Salzburg wurde dafür größter Aufwand betrieben. Ab sofort drücken viele Kultur-Interessierte den Machern die Daumen.
KIZ

Tübinger Hölderlin-Oper wegen Corona-Auflagen erst im Frühjahr 2022

Tübinger Hölderlin-Oper wegen Corona-Auflagen erst im Frühjahr 2022
02. 08. 2020 (dpa) - Tübingen - Die Corona-Pandemie hinterlässt weiterhin tiefe Spuren im einst prall gefüllten Veranstaltungskalender des Hölderlin-Jahres 2020. Eine für den 9. Oktober geplante Uraufführung der Oper «Im Thurm» in Tübingen wird auf das Frühjahr 2022 verschoben, wie die Veranstalter und die Universitätsstadt mitteilten.
KIZ

Malta: Musik-Festivals – Ärzte und Pfleger fürchten Corona-Anstieg

Malta: Musik-Festivals – Ärzte und Pfleger fürchten Corona-Anstieg
02. 08. 2020 (dpa) - Ärzte und Krankenschwestern in Malta haben mit Streiks gedroht, weil sie steigende Corona-Risiken durch vier große Musikfestivals auf der kleinen Mittelmeerinsel fürchten. Zu den Veranstaltungen gehört das BPM-Festival für elektronische Musik vom 11. bis 13. September. Insgesamt könnten die Events zwischen August und September Tausende ausländische Partyfans anziehen, hieß es.

nmz-Podcastpartnerin Irene Kurka

Personalia

Menschen

KIZ

Der griechische Sound - Mikis Theodorakis wird 95

28.07.20 (dpa, Takis Tsafos) -
Athen - Kein anderer konnte bislang so originell die griechische Mentalität musikalisch interpretieren und weltweit bekannt machen. Aber Mikis Theodorakis ist nicht nur Komponist, Musiker und Dirigent. Er war Widerstandskämpfer und auch Politiker. Wenn etwas in Griechenland passiert, dann wollen alle auch seine Meinung hören. Er ist eben der «Mikis» aller Griechen. Nun wird er 95 Jahre alt.

Dossier

Musiktherapie

Musiktherapie: Seit Anfang der 1980er-Jahre kann man das Fach in Deutschland studieren. Doch was genau ist Musiktherapie heute? Was sind ihre Berufsfelder? Und was hat sie mit Musikpädagogik zu tun?
Beethoven 2020 Das Beethoven-Jahr 2020. Zur Situation in der Beethoven-Stadt schreibt Guido Krawinkel. Es gibt Kuriosa und eine Ü...
Leonard Bernstein 100 Leonard Bernstein wäre am 25. August 2018 100 Jahre alt geworden. In unserem nmz-Dossier zeichnen wir die vielen...
Umfrage: Kastriert Kapitalismus Kreativität? Unter dem Titel „Wieviel Ökonomie braucht die Musik?“ findet am Freitag, 20. Oktober 2017 der ö...
Bundestagswahl 2017 Eine Informationen und Kommentare zum Thema Bundestagswahl 2017. Positionen, Meinungen, Analysen, Wahlprüfsteine...
Fluchtort Deutschland „Die Debatte um die Integration der Geflüchteten ist sehr oft scheinheilig. Niemand im Kulturbereich...

News von Musikhochschulen

Folkwang Universität Essen: OPUS KLASSIK 2020 - Mehrere Folkwängler*innen unter den Nominierten Bereits zum dritten Mal wird in diesem Jahr der OPUS KLASSIK verliehen. Unter den 450...
Hochschule für Musik Rostock: Zwischen Schlagzeug und Kamera - Der Fotograf Timo Roth stand mit seinem Team und drei hmt-Studierenden aus der Schlagzeugabteilung im Foyer der Hochschule für Musik und Theater...
Folkwang Universität Essen: Ernst von Siemens Musikstiftung fördert Musik Studierende der Folkwang Universität der Künste - Weitere Unterstützung für den Folkwang Hilfsfonds in Höhe von rund 53.000 EuroDie Folkwang Universität der Künste hat einen weiteren Förderer für...
Hochschule für Musik Rostock: Öffentliche Konzerte und Live-Übertragung ab Ende August - Nach dem Stillstand durch die Corona-Pandemie geht es nun endlich mit großen Schritten und froher Erwartung wieder aufwärts und es eröffnen sich...
Hochschule für Musik Rostock: ​​​​​​​Erstes YARO Online Concert - Am Sonntag, den 12. Juli 2020, findet die Premiere des ersten YARO Online Concert statt. Das Konzert wird um 19.30 Uhr auf dem YouTube-Kanal der...

Weitere Nachrichten

KIZ

Märkische Chöre beginnen wieder mit den Proben

Märkische Chöre beginnen wieder mit den Proben
02. 08. 2020 (Christian Bark) - Nach Monaten der Funkstille beginnen viele Chöre in Brandenburg nun wieder mit den Proben. Aber auch zuvor haben die Chormitglieder Mittel und Wege gefunden, gemeinsam zu singen – manchmal sogar digital.
KIZ

Nur Kurzkonzerte, aber doppelt: 75. Sommerliche Musiktage Hitzacker

Nur Kurzkonzerte, aber doppelt: 75. Sommerliche Musiktage Hitzacker
02. 08. 2020 (dpa) - Die Sommerlichen Musiktage Hitzacker haben am Samstag trotz der Corona-Pandemie ihre 75. Saison eröffnet. Beim Eröffnungskonzert „Drei nach Drei“, das genau um 15.03 Uhr begann, erklangen Werke von Claude Debussy, Elliott Carter, Nadia Boulanger, Anton Webern und Arnold Schönberg. Zu einem Konzert am Samstagabend wurde auch der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) erwartet. Die Sommerlichen Musiktage dauern bis zum 9. August. Das Festival in der Stadt an der Elbe wurde 1946 begründet.
KIZ

Gefahr kleiner als gedacht? Rolle von Aerosolen bei Corona unklar

Gefahr kleiner als gedacht? Rolle von Aerosolen bei Corona unklar
02. 08. 2020 (dpa) - Jetzt können wir endlich halbwegs fehlerfrei das Wort „Aerosole“ aussprechen, da tauchen Argumente auf, die deren Rolle bei der Corona-Übertragung wieder infrage stellen. Die wissenschaftliche Meinung zum Thema ist geteilt. Nur in einem Punkt sind sich alle einig.
KIZ

Frust statt Freude – Kaum Proben und keine Auftritte für Chöre in Sachsen-Anhalt

Frust statt Freude – Kaum Proben und keine Auftritte für Chöre in Sachsen-Anhalt
02. 08. 2020 (dpa) - Sie stehen dicht an dicht und singen. Corona hat es Chören schwer gemacht. Kaum Proben, keine Auftritte. Einige retten sich ins Freie, doch die Chorgröße setzt Grenzen. Lichtblicke gibt es aber auch.
KIZ

Kultur und Corona in Österreich: «Das Schlimmste kommt noch»

Kultur und Corona in Österreich: «Das Schlimmste kommt noch»
31. 07. 2020 (Christina Peters) - Wien - Von Albertina bis Wiener Philharmoniker, Austropop bis Kabarett: Das Neun-Millionen-Einwohner-Land Österreich leistet sich eine reiche Kulturlandschaft. Die Corona-Krise bedroht ihre Vielfalt.
Erste Live-Performance der Münchener Biennale 2020: Noa Frenkel vor dem Bühnenbild von „Subnormal Europe“, einer rasend schnellen Fahrt vom analogen zum digitalen Leben. Foto: Armin Smailovic
Infrastrukturförderung ist der richtige Weg · Von Olaf Zimmermann

Eine Milliarde für das Überleben der Kultur

(Olaf Zimmermann) Deutschland ist ein Musikland. Keine künstlerische Sparte erhält so viel Aufmerksamkeit wie die Musik. Keine Sparte hat ein so ausgeprägtes Förderwesen wie die Musik. Keine Sparte hat ein so ausgeprägtes Vereins- und Verbandswesen wie die Musik. In keiner Sparte sind die verschiedenen Glieder der Wertschöpfungskette in einem so engen Austausch. Doch jetzt in der Corona-Pandemie überschlagen sich die Stimmen aus dem Musikbereich, die behaupten, die Musik sei von der Politik in der Krise schlicht vergessen worden. Das stimmt einfach nicht!
Dossier: Ravel von der Rolle - Warum „digital“ nicht „neu“ und „analog“ nicht „alt“ bedeutet
Musikleben: Internationale Orgelwoche – diskursiv, modular - Vieles neu, alles anders: das 69. Musikfest ION noch bis 5. Juli in Nürnberg
Kommentar/Glosse: Starker Partner gesucht - Nachschlag 2020/07
Berichte: Kunst oder Haltung? - Uraufführungen 2020/07-08
Hochschulmagazin: Wertvolles schaffen - Anna Garzuly-Wahlgren ist neue Professorin für Flöte in Weimar
Pädagogik: Musikklassen beleben die Schulgemeinschaft - Zehn Jahre „klasse.im.puls“ an bayerischen Mittel- und Realschulen – eine Erfolgsgeschichte
Chorszene: „Ich brauche immer erst den Text“ - Der Komponist Eriks Ešenvalds im Gespräch über sein Chorschaffen
Rezensionen: Gute Nacht, John-Boy - Neuerscheinungen der Popindustrie, vorgestellt von Sven Ferchow
Verbände: Freude – ganz beiderseits - Das Leonkoro Quartet in Weikersheim

Weitere Nachrichten

KIZ

Fachkonferenz: Zukunft der Orchesterausbildung im Fokus der HfM Dresden

Fachkonferenz: Zukunft der Orchesterausbildung im Fokus der HfM Dresden
31. 07. 2020 (PM) - Dresden - „Musikstudierende müssen sich auf einen harten Wettbewerb einstellen. Sie müssen nicht nur künstlerisch hervorragend, sondern auch physisch und psychisch belastbar sein“, so Professor Ekkehard Klemm, Initiator der Fachkonferenz „Zukunft(s)orchester“.
KIZ

100 Jahre Salzburger Festspiele im Zeichen von Corona

100 Jahre Salzburger Festspiele im Zeichen von Corona
31. 07. 2020 (dpa) - Salzburg (dpa) - Im Zeichen ihres 100-jährigen Bestehens und strenger Hygienemaßnahmen beginnen an diesem Samstag (01.08.) die Salzburger Festspiele. Als erste von zwei Opern-Neuinszenierungen steht am Eröffnungsabend in der Felsenreitschule Richard Strauss' mythischer Einakter «Elektra» (Regie: Krzysztof Warlikowski, Musikalische Leitung: Franz Welser-Möst) auf dem Programm
KIZ

Festival junger Künstler Bayreuth im Zeichen der Liebe

Festival junger Künstler Bayreuth im Zeichen der Liebe
31. 07. 2020 (dpa) - Bayreuth - Seit 70 Jahren fördert das Festival junger Künstler Bayreuth weltweit Nachwuchsmusiker - daran soll auch die Corona-Krise nichts ändern. Unter dem Motto «Sommer of Love» beginnen an diesem Wochenende die Jubiläumsfestspiele mit Hunderten Teilnehmern aus mehr als 40 Nationen.
KIZ

Festival Young Euro Classic: Kammermusik statt Orchester

Festival Young Euro Classic: Kammermusik statt Orchester
31. 07. 2020 (dpa) - Berlin - Kammermusik statt Orchester aus aller Welt: Das Festival Young Euro Classic stellt sich mit seinem diesjährigen Programm auf die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie ein. Von diesem Samstag an (bis 10. August) stellt das Festival Solisten und Ensembles aus dem Bundesjugendorchester, dem European Union Youth Orchestra sowie der Universität der Künste, der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin und der Barenboim-Said Akademie im Konzerthaus Berlin vor.
KIZ

Bundesweites Forschungsnetz bündelt Daten zur Kulturforschung

Bundesweites Forschungsnetz bündelt Daten zur Kulturforschung
31. 07. 2020 (dpa) - Mainz - Die Mainzer Akademie der Wissenschaften und der Literatur treibt eine bundesweite Plattform für Forschungsdaten in den Kulturwissenschaften voran. Mit dem Aufbau dieser auch für andere Bereiche angestrebten Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) werde sich die wissenschaftliche Welt fundamental verändern, sagte der rheinland-pfälzische Wissenschaftsminister Konrad Wolf (SPD) am Donnerstag bei einem Besuch der Akademie.