Szene

Exportschlager Zauberflöte
Am Beispiel Gesamtgastspiel in Moskau: Wie die Komische Oper „ihre“ Zauberflöte weltweit vermarktet

24.07.17 (Gero Schließ) - „Aus meiner Sicht hat es so was wie die Zauberflöte im Opernbereich noch nie gegeben“, ist sich Philip Bröking sicher. Wenige Stunden vor der Premiere von Mozarts Zauberflöte auf der neuen Bühne des Moskauer Bolschoi-Theaters macht es sich der Operndirektor der Komischen Oper Berlin auf dem Pols­tersessel des edlen Moskauer Hotels Metropol bequem.

Szene

KIZ

Elisabeth Gutjahr zur Rektorin der Universität Mozarteum Salzburg gewählt

24.07.17 (PM) -
Der Universitätsrat hat in seiner heutigen Sitzung das Verfahren zur Wahl eines Rektors/einer Rektorin für die Universität Mozarteum Salzburg fortgesetzt, nachdem der designierte Rektor Prof. Reiner Schuhenn am 10. Juli 2017 von seinem Wahlamt zurückgetreten war.

Aktuelles

KIZ

Christian Elsässer übernimmt Professur für Jazz-Komposition und Jazz-Klavier an der Hochschule für Musik und Theater München

Christian Elsässer übernimmt Professur für Jazz-Komposition und Jazz-Klavier an der Hochschule für Musik und Theater München
24. 07. 2017 (PM - HMTM) - Der Komponist, Pianist und Dirigent Christian Elsässer übernimmt zum Beginn des Studienjahres 2017/18 eine Professur für Jazz-Komposition und Jazz-Klavier an der Hochschule für Musik und Theater München (HMTM). Seit 2008 unterrichtet er bereits als Dozent die Fächer Komposition und Arrangement, Musikproduktion, Jazz-Klavier sowie Jazz-Ensemble am Jazz Institut der HMTM.
KIZ

Start der Bayreuther Festspiele - Der Grüne Hügel als skandalfreie Zone

Start der Bayreuther Festspiele - Der Grüne Hügel als skandalfreie Zone
24. 07. 2017 (dpa) - Bayreuth - Der Skandal vor der Premiere gehörte in Bayreuth fast jedes Jahr zum Aufwärmprogramm für die Festspiele. Doch in diesem Jahr ist es ruhig am Grünen Hügel. «Die Meistersinger» von Barrie Kosky und Philippe Jordan versprechen stattdessen Oper erster Güte.
KIZ

Von Hitlers Günstling zu «Neu-Bayreuth» - Schau über Wieland Wagner

Von Hitlers Günstling zu «Neu-Bayreuth» - Schau über Wieland Wagner
24. 07. 2017 (dpa) - Bayreuth - Das Richard-Wagner-Museum in Bayreuth würdigt den Enkel des Komponisten, Wieland Wagner, mit einer Ausstellung zu dessen 100. Geburtstag. Die am Montag eröffnete Schau zeigt die Entwicklung des einstigen Günstlings Adolf Hitlers zum Wegbereiter von «Neu-Bayreuth».
KIZ

Münchner Konzerthaus: Architekt Braunfels klagt und hofft auf Erfolg

Münchner Konzerthaus: Architekt Braunfels klagt und hofft auf Erfolg
24. 07. 2017 (dpa) - München - Architekt darf darauf hoffen, dass er doch noch am Architektenwettbewerb für das neue Konzerthaus in München teilnehmen darf. Das ergab am Freitag eine Verhandlung vor dem Oberlandesgericht München, wo Braunfels gegen den Freistaat klagt. Dieser hatte ihn nicht für den Wettbewerb um das Prestige-Objekt berücksichtigt.
KIZ

Gericht weist Klage gegen Frequenztausch beim Bayerischen Rundfunk ab

Gericht weist Klage gegen Frequenztausch beim Bayerischen Rundfunk ab
24. 07. 2017 (dpa) - München - Der Bayerische Rundfunk (BR) will seine Jugendwelle Puls künftig auf UKW senden und hat dafür grünes Licht vom Bayerischen Verfassungsgerichtshof bekommen. Die Richter wiesen eine Klage gegen den Frequenztausch ab. Damit kann Puls auf der bisherigen UKW-Frequenz von BR-Klassik ausgestrahlt werden.

Personalia

Menschen

KIZ

Cellist Kian Soltani nimmt Leonard Bernstein Award entgegen

24.07.17 (dpa) -
Lübeck - Der österreichisch-iranische Cellist Kian Soltani (25) hat am Freitag den Leonard Bernstein Award bekommen. Er nahm ihn beim Preisträgerkonzert des Schleswig-Holstein Musik Festivals (SHMF) entgegen. Der Musiker begeistere mit seiner spontanen Spielfreude, seiner Präsenz und seiner Natürlichkeit, sagte Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) in Lübeck.

Dossier

Fluchtort Deutschland

„Die Debatte um die Integration der Geflüchteten ist sehr oft scheinheilig. Niemand im Kulturbereich bestreitet die Notwendigkeit von Integra­tion, doch nur wenige wollen sich mit der Frage beschäftigen, in was integriert werden soll. Mit blumigen Andeutungen quälen wir uns durch die Debatten.“ Olaf Zimmermann
Frauen in der Musik In der Ausgabe 10/2016 hat sich die nmz in vielen Facetten mit dem Thema „Frauen im Kulturbetrieb“ ...
Junge Komponisten im Portrait Die neue musikzeitung stellt junge Komponistinnen und Komponisten in Einzelportraits vor.
SWR-Orchesterfusion Das Bekanntwerden der Fusions- und Sparpläne des SWR in Sachen Radio-Sinfonieorchester Stuttgart und SWR...
El Sistema: das venezolanische Modell elektrisiert die Musikwelt Kaum ein musikpädagogisches Projekt hat in den vergangenen Jahren weltweit so viel Echo ausgelöst wie „...
Musikhochschulen Anlässlich der 141. Ausgabe des Musikmagazins taktlos zum Thema „Studium bolognese“ haben wir ein...

News von Musikhochschulen und Musikschulen

Detmold: Sommerakademie endet - Mit der traditionellen Abschlussmatinee ist die 13. Detmolder Sommerakademie am letzten Sonntag zuende gegangen. Insgesamt neun Tage verbrachten die...
Lübeck (MHL): Meisterkurse 2017 in der MHL - Vom 20. Juli bis zum 13. August finden in der MHL öffentliche Meisterkurse im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals (SHMF) statt. In drei...
Lübeck (MHL): Tobias Füller neuer Titularprofessor - Tobias Füller, seit 2013 Lehrbeauftragter für Trompete und Fachdidaktik an der MHL, ist eine Titularprofessur verliehen worden.
Detmold: Festengagement an den Landesbühnen Sachsen - Die Sopranistin Kirsten Labonte, die Mitglied in dem von Hochschule und Landestheater Detmold unterhaltenen Opernstudio war, und zuletzt sängerisch...
Lübeck (MHL): Kristoph Krabbenhöft ist Alumni-Preisträger 2017 - Am Freitag, 14. Juli wurde im Rahmen der MHL-Absolventenfeier der diesjährige Alumni-Preis vergeben. Die mit 1.000 Euro dotierte Auszeichnung erhielt...

Weitere Nachrichten

KIZ

Christoph Wünsch zum neuen Präsidenten der Hochschule für Musik Würzburg gewählt

Christoph Wünsch zum neuen Präsidenten der Hochschule für Musik Würzburg gewählt
24. 07. 2017 (PM) - Der Hochschulrat der Hochschule für Musik Würzburg hat in seiner Sitzung am 12. Juli 2017 Herrn Prof. Dr. Christoph Wünsch einstimmig zum neuen Präsidenten der Hochschule gewählt. Seine Amtszeit beginnt am 1. Oktober 2017. Er folgt auf den amtierenden Präsidenten Prof. Dr. Bernd Clausen. Die Bestellung erfolgt durch den Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst.
Online

Neue Musik / Musikfeature / SoundArt: Die Radio-Woche vom 24.07. bis 30.07.2017

Neue Musik / Musikfeature / SoundArt: Die Radio-Woche vom 24.07. bis 30.07.2017
23. 07. 2017 (Martin Hufner) - Neue Musik und Musikfeatures in der Kalenderwoche 30. Portraits und Schwerpunkte gibt es zu: Neue Musik aus Lockenhaus, John McGuire, Peter Jakober, Jennifer Walshe, Gerhard Meier, Wittener Tage für neue Kammermusik, Bernd Weikl, Alan Licht, Agnes Hvizdalek, 70 Jahre Bachwoche Ansbach, Centre National de Création Musicale "gmem" in Marseille, Schauspielmusik, Gerard Grisey und Robert Adrian.
KIZ

Künstler Olaf Nicolai erhält diesjährigen Karl-Sczuka-Preis

Künstler Olaf Nicolai erhält diesjährigen Karl-Sczuka-Preis
21. 07. 2017 (dpa) - Donaueschingen - Der bildende Künstler Olaf Nicolai erhält den diesjährigen Karl-Sczuka-Preis für Hörspiel als Radiokunst. Der 54-Jährige werde für sein Hörwerk «In the woods there is a bird...» ausgezeichnet, teilte der SWR in Baden-Baden am Freitag mit. Der Preis ist mit 12 500 Euro dotiert. Er wird jährlich vom SWR vergeben und gilt als einer der wichtigsten Auszeichnungen für akustische Kunst.
KIZ

Neue NRW-Kulturministerin will Theater stärken

Neue NRW-Kulturministerin will Theater stärken
21. 07. 2017 (dpa) - Düsseldorf - Die neue nordrhein-westfälische Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen (parteilos) will die Orchester und Theater stärker unterstützen. «Ich finde es problematisch, dass das Land sich mit so geringen Beiträgen beispielsweise an der Finanzierung der Stadttheater beteiligt», sagte Pfeiffer-Poensgen der «Rheinischen Post» (Freitag).
KIZ

Technik-Visionär auf großer Bühne: Steve Jobs' Leben als Oper

Technik-Visionär auf großer Bühne: Steve Jobs' Leben als Oper
21. 07. 2017 (dpa) - Santa Fe - Der Mann mit dem schwarzen Rollkragenpulli war das Gesicht von Apple, das Genie hinter dem iPhone. Nun wird Steve Jobs' Karriere als Oper inszeniert. Orchester und Sänger in Santa Fe nähern sich einer der berühmtesten Figuren der Technologiebranche mit klassischen Mitteln.
Titelseite der nmz 2017/07.
Theo Geißlers Leitartikel über Wettbewerbe und die Medienwelt

Kampf & Kunst

(Theo Geißler) Seinen – wie ich finde – vorzüglichen Beitrag in dieser Ausgabe über „Glanz und Elend von Musikwettbewerben“ startet unser Autor Harald Eggebrecht mit einem kurzen Ausflug in die griechische Mythologie – unter Verwertung der Ballade „Die Kraniche des Ibykus“ von Friedrich Schiller. Er hätte auch die alten olympischen Spiele als Beispiel wählen können. Vielleicht der zeitlichen Distanz geschuldet neigen wir dazu, den edlen hellenischen „Athlon“ in Sport und Kultur zu beschönigen. Seinen Tiefpunkt erreichte dieser dann nach Griechenlands Niedergang in den römischen Gladiatorenkämpfen.
Magazin: Der mit dem traurigen Gedanken tanzt - Zum 25. Todestag des Jahrhundertbandoneonisten und Tango-Provokateurs Astor Piazzolla · Von Juan Martin Koch
Musikleben: Rückblende 2017/07 (Vor 100 und vor 50 Jahren) - Reinharmonium, Beethovens letzter männlicher Nachkomme, Allgemeines Deutsches Musikfest,
Kommentar/Glosse: Der Hörer muss den Code knacken - Absolute Beginners 2017/07
Berichte: „Ich kann nur schlecht die zweite Geige spielen“ - Das „Mozartlabor“ im Würzburger Mozartfest mit Workshops und innovativen Formaten
Pädagogik: Netzwerk von Chören und Vokalensembles - Chorarbeit an der Landesmusikakademie Ochsenhausen
Chorszene: Beurteilung von außen, Sicht von innen - Der Wettbewerb als Trainingsgelände: Yoshi Kinoshita, Leiter des Kinderchors Wolfratshausen, im Gespräch
Rezensionen: Neues vom Zwölfton-Gaucho - Eine vorbildliche Ginastera-Biografie
Verbände: Anteil angestellter Lehrkräfte erhöhen - Die Bundesversammlung des VdM verabschiedet den „Stuttgarter Appell“

Weitere Nachrichten

KIZ

Beschluss zu Standort von Nürnberger Konzerthalle erwartet

Beschluss zu Standort von Nürnberger Konzerthalle erwartet
21. 07. 2017 (dpa) - Nürnberg - Der Nürnberger Stadtrat entscheidet am Mittwoch über den genauen Standort der geplanten Konzerthalle. Dabei geht es um die Frage, ob der Neubau westlich der Meistersingerhalle angeschlossen wird, sagte Baureferent Daniel Ulrich am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Er gehe davon aus, dass es dafür grünes Licht gibt.
KIZ

Verfahren um Architektenwettbewerb für neuen Münchner Konzertsaal

Verfahren um Architektenwettbewerb für neuen Münchner Konzertsaal
21. 07. 2017 (dpa) - München - Im Streit um das Vergabeverfahren beim Architektenwettbewerb für einen neuen Münchner Konzertsaal verhandelt am Freitag das Oberlandesgericht. Antragsteller ist der Architekt Stefan Braunfels, der nicht als Wettbewerbsteilnehmer ausgewählt wurde.
Online

„Making of“ Rossinis „Mosé“ – Die Bregenzer Festspiele scheitern mit der Rettung von Rossinis „tragisch-sakraler Handlung“ um Israels Auszug aus Ägypten

„Making of“ Rossinis „Mosé“ – Die Bregenzer Festspiele scheitern mit der Rettung von Rossinis „tragisch-sakraler Handlung“ um Israels Auszug aus Ägypten
21. 07. 2017 (Wolf-Dieter Peter) - Seit Jahren ist die Bregenzer Dramaturgie – „Auf der Seebühne das populäre Werk, im Festspielhaus die Opern-Orchidee“ – immer wieder erfolgreich. Nach „Carmen“ auf der Seebühne folgte nun ein Werk, mit dem 1818/19 Neapels Intendanz das Opern-Verbot während der Fastenzeit zu umgehen versuchte: mit der seriös angelegten Vertonung der alttestamentarischen Erzählung von Israels Befreiung aus ägyptischer Gefangenschaft, von Moses Verhängung der sieben Plagen, von Israels Gang durch das Rote Meer und dem Untergang der pharaonischen Verfolger.