Kritik

Greifbar naher Mythos von der Erschaffung der Neuen Musik: Die Donaueschinger Musiktage in ihrem 100. Jahr

18.10.21 (Andreas Kolb) - Warum bei einer Rekordzahl von 24 Konzerten mit 27 Uraufführungen gefühlt so viel Adagios wie nie bei den Donaueschinger Musiktagen 2021 erklangen, kann nur vermutet werden. Es liegt durchaus nahe, den Grund dafür bei den psychokompositorischen Auswirkungen der Pandemie zu suchen. Noch mehr Uraufführungen als je zuvor an nicht nur drei, sondern vier Tagen Festival belegen, dass der künstlerische Leiter Björn Gottstein in der letzten von ihm verantworteten Festivalausgabe keine Retrospektive des weltweit ältesten Uraufführungsfestivals im 100. Jahr seines Bestehens im Sinn hatte, sondern dem Markenkern der Donaueschinger Musiktage treu blieb, der aktuellen und neuesten Musik das nötige Podium zu bieten.

Kritik

Sternstunde: Johann Christian Bachs „La clemenza di Scipione“ in Eisenach

18.10.21 (Roland H. Dippel) - Für die erste eigene Opernproduktion im Landestheater Eisenach muss man drei Initiatoren danken. Jens Neundorff von Enzberg, der neue Intendant des Staatstheaters Meiningen, hat mit dem schönen Bürgertheater in Rot und Weiß mehr vor als Gastspiele von Meininger Produktionen, wie sich das seit der letzten Renovierung vor zehn Jahren eingeschliffen hatte. Regisseur Dominik Wilgenbus brachte ihn auf der Suche nach mit der Region verbundenen Musiktheater-Werken auf Johann Christian Bach. Auch die bislang mit Alter Musik nicht sonderlich vertraute Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach machte einen exzellenten Job in „La clemenza di Scipione“. Das Premierenwochenende wurde zur Sternstunde und einem Fest der Stimmen.

Aktuelles

KIZ

«Kein Schlussstrich»: NSU-Terror Thema einer bundesweiten Theater-Kampagne

«Kein Schlussstrich»: NSU-Terror Thema einer bundesweiten Theater-Kampagne
18. 10. 2021 (dpa) - Rostock - Unter dem Motto «Kein Schlussstrich» setzen sich Theater und kulturelle Institutionen aus 15 Städten vom 21. Oktober an mit dem Terror des NSU auseinander. Das Projekt wird bundesweit bis zum 7. November dauern. Dabei sollen vor allem die Perspektiven der Familien der Opfer und der Migranten-Communities in den Fokus gerückt werden.
KIZ

Nach Regiewechsel: Gelungene Premiere von «Entführung aus dem Serail»

Nach Regiewechsel: Gelungene Premiere von «Entführung aus dem Serail»
18. 10. 2021 (dpa) - Hamburg - Innerhalb von zwei Wochen eine Oper zu inszenieren, ist nach Maßstäben des Musikbetriebs eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit. Doch an der Staatsoper Hamburg hat sich David Bösch dieser Aufgabe gestellt.
Online

Irrwitzige Erfurter Musikfolter: Philip Glass’ „In der Strafkolonie“ in der Studio.Box

17. 10. 2021 (Roland H. Dippel) - Die an diesem Wochenende herausgekommenen Produktionen von Glass „In the Penal Colony“ in der Studio.Box des Theaters Erfurt und am Theater Augsburg sind pandemiebedingte Nachzügler einer Akkumulation der beeindruckenden Kafka-Oper von Philip Glass (seit Herbst 2019 in Hof, Ulm und Gera). Mila van Daags Raumbühne und Chanmin Chungs im Wortsinn bedrückende Leistung mit dem Streichquintett aus dem Philharmonischen Orchester Erfurt ergaben ein faszinierend kaltes bis grausames Ambiente.
Online

Geschöntes Grauen – Philip Glass‘ Kammeroper „In der Strafkolonie“ in Augsburg

Geschöntes Grauen – Philip Glass‘ Kammeroper „In der Strafkolonie“ in Augsburg
17. 10. 2021 (Wolf-Dieter Peter) - Eigentlich wollen wir das nicht so genau, besser gar nicht wissen, was da so in derzeitigen Unrechtsstaaten mit „Schuldigen“ passiert… Doch da schreibt dieser Franz Kafka 1914 eine kleine Erzählung über eine grausige Hinrichtungsmaschine. Und Philip Glass vertont den Kern des Ganzen als „Kammerspiel“ im Jahr 2000. Parallel zu etlichen anderen Einstudierungen holt nun das Staatstheater Augsburg seine 2019 durch Corona verhinderte Premiere nach.
KIZ

17. Oktober 2021: Veranstaltungen aktuell +++ Veranstaltungen

17. Oktober 2021: Veranstaltungen aktuell +++ Veranstaltungen
17. 10. 2021 (dpa) - Basdorf feiert 100. Geburtstag von Georges Brassens +++ Musical «Zeppelin» feiert in Füssen Weltpremiere vor voll besetzten Rängen +++ Premiere von Mozarts «Entführung aus dem Serail» in Hamburg +++ Kindermusical «Der achtsame Tiger» - Premiere mit stürmischem Beifall in Hamburg +++ Kruzianer planen Stadion-Adventskonzert in Dresden mit Musical-Star +++ Festspiele MV holen jetzt Festspielfrühling auf Rügen nach

nmz-Podcastpartnerin Irene Kurka

Dossier

Junge Komponist*innen im Portrait

Die neue musikzeitung stellt junge (und auch nicht ganz so junge) Komponistinnen und Komponisten in Einzelportraits vor. Darunter: Zeynep Gedizlioğlu , Alexander Schubert, Ansgar Beste, Gordon Kampe, Sarah Nemtsov, Ole Hübner …
Musiktherapie Musiktherapie: Seit Anfang der 1980er-Jahre kann man das Fach in Deutschland studieren. Doch was genau ist...
Beethoven 2020 Das Beethoven-Jahr 2020. Zur Situation in der Beethoven-Stadt schreibt Guido Krawinkel. Es gibt Kuriosa und eine Ü...
Leonard Bernstein 100 Leonard Bernstein wäre am 25. August 2018 100 Jahre alt geworden. In unserem nmz-Dossier zeichnen wir die vielen...
Umfrage: Kastriert Kapitalismus Kreativität? Unter dem Titel „Wieviel Ökonomie braucht die Musik?“ findet am Freitag, 20. Oktober 2017 der ö...
Bundestagswahl 2017 Eine Informationen und Kommentare zum Thema Bundestagswahl 2017. Positionen, Meinungen, Analysen, Wahlprüfsteine...

News von Musikhochschulen

Folkwang Universität Essen: Saisonstart 2021|22 für die „Große Klaviermusik_Sparkassenkonzerte veranstaltet von der Folkwang Universität der Künste“ - Livestream aus dem Kuhlenwall Karree am Dienstag, den 26. Oktober, um 19.30 Uhr Prof. Evgeni Bozhanov und Yong Gi Woo spielen Werke der Romantik In...
Hochschule für Musik Rostock: Deutschlandstipendien vergeben - Die Hochschule für Musik und Theater Rostock zeichnet zehn ihrer Studierenden für ihre herausragenden künstlerischen Leistungen mit dem...
Lübeck (MHL): Neue Ausgabe der GP erschienen - Die MHL hat die dritte Ausgabe ihrer Hochschulzeitung GP herausgebracht. Sie widmet sich den verschiedenen Facetten der Musikalischen Interpretation...
Hochschule für Musik Rostock: YARO meets Kronberg Academy in Heiligendamm - Das Grand Hotel Heiligendamm und die Young Academy Rostock feiern 10 Jahre „Young Artists in Residence“ und laden zu zwei besonderen Konzerten ein....
Folkwang Universität Essen: Duisburger Meisterkurs mit Folkwang Studierenden und Professor*innen sowie Solisten der Duisburger Philharmoniker - Großes Abschlusskonzert am Sonntag, den 17. Oktober, um 11.00 Uhr im Kleinen Konzertsaal am Campus DuisburgDer traditionsreiche Duisburger...

Weitere Nachrichten

KIZ

SWR verleiht Sczuka-Preise für Hörspiel an zwei Klangkünstler

SWR verleiht Sczuka-Preise für Hörspiel an zwei Klangkünstler
17. 10. 2021 (dpa) - Donaueschingen - Karl-Sczuka-Preise für zwei Klangkünstler: Nach der coronabedingten Absage im vergangenen Jahr hat der Südwestrundfunk (SWR) am Sonntag zweimal die Ehrung für Hörspiel als Radiokunst verliehen. SWR-Intendant Kai Gniffke überreichte sie im Rahmen der Donaueschinger Musiktage an die schwedische Komponistin und Performerin Hanna Hartman (2021) und an den französischen Komponisten Frédéric Acquaviva (2020). Die Auszeichnung ist jeweils mit 12 500 Euro dotiert.
KIZ

Mecklenburg-Vorpommern: Kulturbranche erhält Millionenhilfen - Künstler dennoch in Not

Mecklenburg-Vorpommern: Kulturbranche erhält Millionenhilfen - Künstler dennoch in Not
17. 10. 2021 (dpa) - Schwerin - Die Landesregierung hat die Kulturbranche in Mecklenburg-Vorpommern in der Corona-Pandemie mit Millionen Euro an Zahlungen gestützt. Ungefähr 6,5 Millionen Euro des 20 Millionen Euro schweren MV-Schutzfonds Kultur seien bereits ausgezahlt worden, hieß es aus dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur.
KIZ

Flusspferd und Zahnbürste - Eva Klesse erhält SWR-Jazzpreis 2021

Flusspferd und Zahnbürste - Eva Klesse erhält SWR-Jazzpreis 2021
17. 10. 2021 (dpa) - Mainz - Klänge, Melodien, Emotionen - die Schlagzeugerin Eva Klesse liebt das musikalische Gesamterlebnis, das Miteinander im Sound. Am kommenden Montag erhält die Professorin an der Musik-, Theater- und Medienhochschule Hannover den SWR-Jazzpreis. Der gemeinsam mit dem Land Rheinland-Pfalz vergebene Preis ist mit 15 000 Euro dotiert und der älteste Jazzpreis in Deutschland.
KIZ

Sachsen: Corona-Pandemie zehrt an Kultureinrichtungen und vielen Künstlern

Sachsen: Corona-Pandemie zehrt an Kultureinrichtungen und vielen Künstlern
17. 10. 2021 (dpa) - Dresden - Die Corona-Pandemie zehrt an vielen sächsischen Kultureinrichtungen und nicht zuletzt an den Freischaffenden der Kunstszene. «Ein 'Neustart' wird angesichts der Folgen, die Corona für den Kulturbereich hat, nicht reichen», sagte der Linke-Politiker Franz Sodann der Deutschen Presse-Agentur in Dresden.
Online

Bibel-Party der Best Ager: Das Brandenburger Theater feiert 50 Jahre „Jesus Christ Superstar“

Bibel-Party der Best Ager: Das Brandenburger Theater feiert 50 Jahre „Jesus Christ Superstar“
17. 10. 2021 (Roland H. Dippel) - Vorbei sind die Zeiten, als die Vereinigung der Evangelischen Marienschwestern vor der Kino-Version der ersten Rockoper warnten. Heute ist das viele spirituelle Ideen der letzten Jahrzehnte vorwegnehmende und 1971 in New York uraufgeführte Opus ein Klassiker mit besonderer Eignung für Theaterpädagogik und Religionsunterricht. Das Brandenburger Theater brachte eine bei der Premiere am 15. Oktober lautstark bejubelte Hommage mit Musical-Sternen des Großraums Berlin auf die Bühne.
nmz 10-2021
Andreas Kolb und Juan Martin Koch über die Jubiläumsausgabe der nmz

Ko-Produktion

(Andreas Kolb, Juan Martin Koch) Links oben steht es in kleinen Lettern: 70. Jahrgang. So alt ist die neue musikzeitung bereits – hätten Sie’s gedacht? Sie befindet sich damit jedenfalls in guter Gesellschaft, denn Anfang der 1950er Jahre war in Deutschland Gründerzeit: Vor 70 Jahren wurden das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe, der ARD-Musikwettbewerb in München und auch die Jeunesses Musicales Deutschland (JMD) gegründet.
Dossier: Frischer Wind ins altehrwürdige Blatt - Mit fünf Stipendiat*innen startet die nmzAkademie für engagierten Musikjournalismus
Musikleben: Das Erbe des gemeinsamen Ursprungs lebendig erhalten - Theo Geißler und Ulrich Wüster spüren 70 partnerschaftlichen Jahren von nmz und Jeunesses Musicales nach
Kommentar/Glosse: Das kulturelle Bindegewebe - Nachschlag 2021/10
Berichte: Vom Überleben einer unerwünschten Musik - Kölner Studierende nehmen an der „Terezín Summer School“ teil
Pädagogik: Musik erfinden als eigenverantwortliches Handeln - Kompositionspädagogik – die Idee wächst mit dem Begriff [1]
Chorszene: Aushängeschild der deutschen Chorlandschaft - Der Bundesjugendchor gab im Rahmen des Musikfests Berlin sein Debüt in der Philharmonie
Rezensionen: Neue Partituren
DTKV: Jugend musiziert 2022 - Anmeldung noch bis zum 15. November

Weitere Nachrichten

Media

Donaueschinger Musiktage 2021 – Samstag

16. 10. 2021 (nmzMedia) -

In der Landschaftskomposition von Daniel Ott und Enrico Stolzenburg lassen am Nachmittag 200 Donaueschinger Musiker und Musikerinnen die Donau durch die Innenstadt rauschen.

Bei den weiteren Proben und Konzerten wird Donaueschingen dann wieder "global". Während der Thailänder Piyawat Louilarpprasert Neue Musik mit traditionellen Instrumenten und Performern erschafft, setzt sich die Japanerin Misato Mochizuki mit dem Zusammenspiel von Mensch, Natur und Wissenschaft auseinander.

 

Media

Donaueschinger Musiktage 2021 – Freitag

15. 10. 2021 (Jörg Lohner) -

Wer wollte, konnte heute mit Neuer Musik die Nacht durchmachen: zuerst in der Bar "Twist", wo elektronische Musik aus Ramallah vom palästinensischen Musiker und MC Muqata'a مُقاطَعة zum Tanzen einlud, und dann in den Donauhallen, wo François Sarhans Konzertinstallation EPHEMERE ENCHAINE mit dem Ensemble Phace und La Muse en Circuit vom späten Donnerstagabend bis um acht Uhr am Freitagmorgen dauerte.

Online

Aufwändige Annäherung – „Amors Fest“, eine barocke Ballettoper am Gärtnerplatztheater

Aufwändige Annäherung – „Amors Fest“, eine barocke Ballettoper am Gärtnerplatztheater
15. 10. 2021 (Wolf-Dieter Peter) - In den letzten Wochen mussten viele Städte spezielle „Feier-Plätze“ ausweisen, um der vielfach spontan losbrechenden Lust auf gemeinsames Trinken, Essen und Musikhören ein bisschen Rahmen zu geben. Ein ungeschriebenes neues „Grundrecht auf Spaß und Party“ schwebte umher. Vor rund 400 Jahren gab es Ähnliches, darauf bot jetzt Münchens anderes Opernhaus einen theatralischen Blick.
KIZ

Hanns-Eisler-Stipendium 2022 für Komponist Klaus Ospald

Hanns-Eisler-Stipendium 2022 für Komponist Klaus Ospald
15. 10. 2021 (dpa) - Der deutsche Komponist Klaus Ospald erhält 2022 das Hanns-Eisler-Stipendium der Stadt Leipzig. Die Jury wählte ihn aus 18 Bewerbungen aus, wie die Stadt am Mittwoch mitteilte.
Print

Klicks weltweit, Mediathek ohne Haltbarkeitsdatum - Über nmzMedia, das multimediale Engagement der nmz

Klicks weltweit, Mediathek ohne Haltbarkeitsdatum
15. 10. 2021 (Katharina Herkommer) - Was haben eine überdimensionale Discokugel, ein Fasanenbraten aus Gummi und zig Quadratmeter Kunstrasen gemeinsam? Alle drei waren in den letzten Jahren auf der Bühne der Jungen Oper Weikersheim zu sehen. Und alle drei sind deshalb auch in einem der Filme gelandet, die wir von nmzMedia, der Bewegtbild-Unit der neuen musikzeitung, über die jeweilige Sommer­oper gedreht und produziert haben.