Coronavirus und Musik- und Kulturleben aktuell

Szene

Aus dem Vergessen gespielt
Der Komponist Ernst Bachrich, wiederentdeckt vom Pianisten Alexander Breitenbach

08.04.21 (Claudia Irle-Utsch) - Sie hat ihn gepackt, die Musik des Anfangs, die erste Begegnung mit einem ihm fremden Werk, die Musik, die er erst spielen musste, um sie hören zu können, die er für sich und dann für andere auch erschließen wollte, um sie zu verstehen. Damit hat Alexan­der Breitenbach einen Schatz gehoben.

Menschen

11 Fragen an Andrea Rothaug

08.04.21 (Andrea Rothaug) - Andrea Rothaug ist seit 1990 in der Musikbranche. Bereits mit 15 Jahren startete sie als junges Punkmädchen, malte Plakate, tourte mit Bands, liebte die Hafenstraße, den Seegang und ihre Kapitäninnen. Nach Dorfpunk, Pudelsozialisierung und Protest kehrte sie dem Hafen den Rücken und steckte die Nase in Slavistik/Linguistik/Kunstgeschichte/Sprachen/Literatur.

Aktuelles

KIZ

Deutscher Musikrat appelliert an Rechtsausschuss, letzte Kritikpunkte am Entwurf zu klären

Deutscher Musikrat appelliert an Rechtsausschuss, letzte Kritikpunkte am Entwurf zu klären
09. 04. 2021 (Deutscher Musikrat) - Die europäische Urheberrechtsrichtlinie muss bis 07. Juni 2021 in deutsches Recht umgesetzt sein. Das dahinter stehende, komplexe Verfahren ist nach einem öffentlichen Konsultationsprozess und der Zustimmung durch die Bundesregierung inzwischen auf der Zielgeraden angekommen: den Beratungen im Bundestag. In diesem Zusammenhang wird die Urheberrechtsrichtlinie am Montag, den 12. April 2021 vom Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz diskutiert. Diese Debatte bietet Gelegenheit, den vorliegenden Entwurf nochmals in kritischen Punkten zu präzisieren und zu modifizieren.
KIZ

Bundesrat hält Urheberrechtsentwurf für verbesserungswürdig

Bundesrat hält Urheberrechtsentwurf für verbesserungswürdig
09. 04. 2021 (hib/MWO) - Berlin: (hib/MWO) Die Bundesregierung informiert in einer Unterrichtung (19/28171) über die Stellungnahme des Bundesrates und ihre Gegenäußerung der Bundesregierung zu dem Entwurf eines Gesetzes zur Anpassung des Urheberrechts an die Erfordernisse des digitalen Binnenmarktes (19/27426). In der Stellungnahme zum Gesetzentwurf allgemein heißt es unter anderem, der Bundesrat begrüße das Ansinnen der Bundesregierung, einen ausgewogenen Gesetzentwurf zur Anpassung des Urheberrechts an die Erfordernisse des digitalen Binnenmarktes vorzulegen.
KIZ

Kulturfonds unterstützt 56 Kunst- und Kulturprojekte in Bayern

Kulturfonds unterstützt 56 Kunst- und Kulturprojekte in Bayern
08. 04. 2021 (dpa) - München - Kunst- und Kulturprojekte in Bayern werden in diesem Jahr über den Kulturfonds mit rund 650 000 Euro unterstützt. Dabei erhalten 56 Vorhaben eine Förderung in Höhe von maximal 25 000 Euro, wie Kunstminister Bernd Sibler (CSU) am Donnerstag in München mitteilte.
KIZ

Staatstheater in Meiningen plant Zusammenarbeit mit Maler Lüpertz

Staatstheater in Meiningen plant Zusammenarbeit mit Maler Lüpertz
08. 04. 2021 (dpa) - Meiningen - Die erste Spielzeit unter neuer Intendanz bringt eine besondere Inszenierung am Staatstheater in Meiningen mit sich: Mit Markus Lüpertz (79) soll einer der bekanntesten deutschen Künstler Regie, Bühnenbild und Kostüme für die Puccini-Oper «La Bohème» verantworten. Das gab das Theater am Donnerstag in Meiningen bekannt.
KIZ

Halle: Organisatoren sagen Händel-Festspiele 2021 ab

Halle: Organisatoren sagen Händel-Festspiele 2021 ab
08. 04. 2021 (dpa) - Halle - Coronabedingt sind die Händel-Festspiele 2021 in Halle abgesagt worden. «Zu unserem großen Bedauern müssen wir nun mitteilen, dass alle Versuche gescheitert sind, und dass aufgrund der jüngsten pandemischen Entwicklung mit dem rasanten Anstieg an Infizierten eine Durchführung der Händel-Festspiele 2021 vom 28. Mai bis 13. Juni 2021 nicht möglich ist», erklärten die Organisatoren am Donnerstag in Halle.

nmz-Podcastpartnerin Irene Kurka

Dossier

Junge Komponist*innen im Portrait

Die neue musikzeitung stellt junge (und auch nicht ganz so junge) Komponistinnen und Komponisten in Einzelportraits vor. Darunter: Zeynep Gedizlioğlu , Alexander Schubert, Ansgar Beste, Gordon Kampe, Sarah Nemtsov, Ole Hübner …
Musiktherapie Musiktherapie: Seit Anfang der 1980er-Jahre kann man das Fach in Deutschland studieren. Doch was genau ist...
Beethoven 2020 Das Beethoven-Jahr 2020. Zur Situation in der Beethoven-Stadt schreibt Guido Krawinkel. Es gibt Kuriosa und eine Ü...
Leonard Bernstein 100 Leonard Bernstein wäre am 25. August 2018 100 Jahre alt geworden. In unserem nmz-Dossier zeichnen wir die vielen...
Umfrage: Kastriert Kapitalismus Kreativität? Unter dem Titel „Wieviel Ökonomie braucht die Musik?“ findet am Freitag, 20. Oktober 2017 der ö...
Bundestagswahl 2017 Eine Informationen und Kommentare zum Thema Bundestagswahl 2017. Positionen, Meinungen, Analysen, Wahlprüfsteine...

News von Musikhochschulen

Hochschule für Musik Rostock: Junge Stars im Konzert - Acht junge Musikerinnen und Musiker der Young Academy Rostock konzertieren am 17. April 2021 um 19:30 Uhr als junge Solisten mit der...
Folkwang Universität Essen: Folkwang beim Girls’ Day 2021 - Der Studienschwerpunkt Elektronische Komposition stellt sich vor Digitale Veranstaltung am Donnerstag, den 22. April, ab 15.00 Uhr Der bundesweite...
Folkwang Universität Essen: Nachruf zum Tod von Alfred Fackert - Folkwang trauert um den ehemaligen Folkwang Professor und langjährigen Dekan Der Sänger und ehemalige Hochschulprofessor Alfred Fackert ist am 18....
Hochschule für Musik Rostock: Preisträgerkonzert der Young Competition Rostock - Das diesjährige Osterkonzert im Grand Hotel Heiligendamm wird von den Preisträgerinnen und Preisträgern des Wettbewerbs Young Competition Rostock...
Folkwang Universität Essen: Folkwang Absolvent*innen und Studierende erhalten Auszeichnung beim Cannes World Film Festival - Masterarbeit „Postings“ von Lina Victoria Schmeink ist "Best Indie Film"Der Film “Postings” von Lina Victoria Schmeink, mit Musik von...

Weitere Nachrichten

KIZ

DMR fordert Wiederaufnahme des Präsenzbetriebs an Musikhochschulen

DMR fordert Wiederaufnahme des Präsenzbetriebs an Musikhochschulen
08. 04. 2021 (PM-DMR) - Berlin - Der Deutsche Musikrat und die Rektorenkonferenz der deutschen Musikhochschulen fordern von den Bildungsministerinnen und -ministern der Länder mehr Unterstützung für eine Wiederaufnahme des Präsenzbetriebs an Musikhochschulen.
KIZ

VdM: Musikschulen und Schulen gleichberechtigt behandeln

VdM: Musikschulen und Schulen gleichberechtigt behandeln
08. 04. 2021 (dpa) - Karlsruhe - In der Debatte um weitere Öffnungen in der Corona-Krise fordert der Bundesgeschäftsführer des Verbands deutscher Musikschulen, Schulen und Musikschulen gleichberechtigt zu behandeln. Er wünsche sich, dass Musikschulen und Allgemeinbildende Schulen den gleichen Stellenwert erhalten, sagte Matthias Pannes, dessen Verband bundesweit rund 930 Musikschulen vertritt.
KIZ

Salzburger Festspiele für den Sommer erneut zuversichtlich

Salzburger Festspiele für den Sommer erneut zuversichtlich
07. 04. 2021 (dpa) - Salzburg - Die Salzburger Festspiele wollen erneut der Corona-Krise trotzen. «Wir sind zuversichtlich, dass wir mit unserem erprobten Präventionskonzept plus den seit dem letzten Jahr neu hinzugekommenen Sicherheitsmaßnahmen wie Testen, Impfen und FFP2-Maske wieder erfolgreiche Festspiele anbieten können», sagte Festspiel-Präsidentin Helga Rabl-Stadler am Mittwoch.
KIZ

Sachsen-Anhalt fördert von der Pandemie betroffene Künstler

Sachsen-Anhalt fördert von der Pandemie betroffene Künstler
07. 04. 2021 (dpa) - Magdeburg - Freischaffende Künstlerinnen und Künstler aus Sachsen-Anhalt können ab sofort wieder Förderungen für ihre Projekte beantragen. Insgesamt stehen 4,5 Millionen Euro zur Verfügung, wie das Kulturministerium in Magdeburg am Mittwoch mitteilte.
Print

Singen mit Kindern - Der „Tag der Kinderstimme“ unter Pandemie-Bedingungen

Singen mit Kindern
07. 04. 2021 (vdm) - 2019 fand der erste „Tag der Kinderstimme“ statt, ein Projekt, in dem Vernetzung eine wichtige Rolle spielt. Als eine der Initiatoren kooperiert hier die Jugendmusikschule Ludwigsburg mit dem Schwäbischen Chorverband, dem Badischen Chorverband, dem Landesverband der Musikschulen Baden-Württembergs, der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg und der Stiftung „Singen mit Kindern“.
Titelbild  Schöne, neue Musikwelt? Eingangsbereich Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie am 20. März vor dem Konzert der Philharmoniker unter Kirill Petrenko (siehe Seite 7). Foto: Stephan Rabold
Juan Martin Koch stellt die aktuelle nmz vor - mit Sternchen

Liebe Leser*innen

(Juan Martin Koch) Hoffentlich fühlen Sie sich alle mit dieser Anrede angesprochen und können damit leben, dass wir in unserer Zeitung seit einiger Zeit nach den Sternchen greifen. Die Diskussion über deren Verwendung flammt in der Redaktion immer mal wieder auf, aber am Ende bleiben wir bei unserer Entscheidung, die grammatikalischen und typografischen Bedenken zugunsten eines Ziels zurückzustellen, das eigentlich selbstverständlich sein sollte, es aber auch im Musik- und Kulturleben längst nicht ist: die gleichberechtigte Sichtbarkeit von Männern, Frauen und Menschen diverser Geschlechtszuordnung.
Magazin: Bewahrer des WDR-Studios für elektronische Musik - Zum Tod des langjährigen technischen Leiters Volker Müller
Musikleben: Gegenwart männlich, Zukunft weiblich? - Zwei Studien geben Aufschluss über die Präsenz von Frauen in deutschen Berufsorchestern
Kommentar/Glosse: Fruchtbare Ost-West-Zusammenarbeit - Leserbrief zu „Beharrlicher Multiplikator“, nmz 12/20–1/21, Seite 22
Berichte: nmz-Podcastpartnerin Irene Kurka - Die aktuellen Podcasts und die Vorschau auf April
Pädagogik: Nachrichten aus den Hochschulen - Lübeck | Trossingen | Münster
Verbände: Unsere Arbeit ist abhängig von physischer Nähe - Intendantin Ilona Schmiel im Gespräch über die Vermittlung klassischer Musik
DTKV: Zeitgemäße Klavierpädagogik mit Mehrwert - Pädagogische Online-Lehrerfortbildungen

Weitere Nachrichten

Print

Was will die Föderation musikpädagogischer Verbände? - Ortwin Nimczik und Dierk Zaiser im Gespräch mit der neuen musikzeitung

Was will die Föderation musikpädagogischer Verbände?
07. 04. 2021 (Barbara Haack) - Die Föderation musikpädagogischer Verbände Deutschlands (FMV) hat ein „Positionspapier zur musikalischen Bildung in Deutschland“ vorgelegt. Mit den beiden Vorsitzenden der Föderation, Dierk Zaiser (Arbeitskreis Musik und Bewegung / Rhythmik an Hochschulen) und Ortwin Nimczik (Bundesverband Musikunterricht), sprach nmz-Herausgeberin Barbara Haack über Inhalte und Ziele des Papiers.
KIZ

«Ins Freie!»: Land Hessen unterstützt Open-Air-Veranstaltungen

«Ins Freie!»: Land Hessen unterstützt Open-Air-Veranstaltungen
06. 04. 2021 (dpa) - Wiesbaden - Kulturveranstalter können fortan Anträge für das staatliche Förderprogramm «Ins Freie!» einreichen. Damit will das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst nach eigenen Angaben den Aufbau neuer Open-Air-Spielstätten unterstützen aber auch die Erweiterung bestehender Open-Air-Spielstätten fördern.
KIZ

Erfurter Nachwuchskomponist bei Orchesterwerkstatt in Sachsen-Anhalt

Erfurter Nachwuchskomponist bei Orchesterwerkstatt in Sachsen-Anhalt
06. 04. 2021 (dpa) - Erfurt/Halberstadt - Der 14-jährige Anselm Hichert aus Erfurt hat sich für die preisgekrönte Orchesterwerkstatt junger Komponisten in Halberstadt in Sachsen-Anhalt qualifiziert. Der Teenager stehe mit seinem Stück «Herbstszenen" Halberstädter Fassung» im Wettbewerb um verschiedene Förderpreise, wie der Landesmusikrat Sachsen-Anhalt am Dienstag mitteilte.
KIZ

Giorgi Kiknadze erhält Preis als bester Hamburger Jazzbassist

Giorgi Kiknadze erhält Preis als bester Hamburger Jazzbassist
06. 04. 2021 (dpa) - Hamburg - Der Hamburger Jazzbassist Giorgi Kiknadze erhält den mit 7500 Euro dotierten Werner Burkhardt Musikpreis 2020. Der 1982 in Tiflis geborene und in einer Musikerfamilie aufgewachsene Kiknadze sei ein stilsicherer Begleiter, virtuoser Solist und tiefgründiger Komponist, teilte die Kulturstiftung Hamburg am Dienstag mit.
KIZ

Dresdner Tonlagen-Musikfestival wegen Corona nur online

Dresdner Tonlagen-Musikfestival wegen Corona nur online
05. 04. 2021 (dpa) - Dresden - Das Dresdner Festival Tonlagen findet wegen der brisanten Infektionslage in diesem Jahr ausschließlich online statt. Da die neue Corona-Schutz-Verordnung in nächster Zeit keine Live-Veranstaltungen erlaubt, ist das Programm nach Angaben des Europäischen Zentrums der Künste Hellerau noch einmal angepasst worden.