Leitmotiv

Wenn die Kernaufgabe aus dem Blick gerät
In Sachen öffentlich-rechtlicher Rundfunk werden wieder Nebelkerzen gezündet

07.12.22 (Martin Hufner) - Es vergeht kaum ein Jahr, in dem nicht der öffentlich-rechtliche Rundfunk (kurz ÖRR) in Teilen oder zur Gänze in der Kritik steht. Zwangsgebühren sammelt er angeblich ein, politisch verkommen sei er als links-grün-rot versiffte Selbstbedienungsanstalt öffentlichen Unrechts. Mal soll er ganz verschwinden (so die Parolen aus dem rechtsradikalen Parteienspektrum) oder er möge doch zusammengeschrumpft werden (so blau-gelb-schwarz). Kennen wir, das Spiel wiederholt sich wie eine schlechte Vorabendserie.

Kritik

Pessimistisch genial – Tschaikowskis „Zauberin“ in Frankfurt

06.12.22 (Roland H. Dippel) - Die 1889 am Mariinski-Theater Sankt Petersburg uraufgeführte Oper „Charodéyka“ (Die Zauberin) nach dem Schauspiel von Ippolit W. Schpaschinski hielt Tschaikowski für sein bestes musikalisches Bühnenwerk. Doch das Publikum teilte diese Vorliebe nicht. Über drei Stunden von Tschaikowskis edelster Musik überströmen eine Familientragödie. Eindringlich, faszinierend und zutiefst melancholisch. An der Oper Frankfurt gab es um die Spitzenleistungen von Asmik Grigorian und Claudia Mahnke viel andere intensive sängerische und szenische Höhenflüge. Das Premierenpublikum jubelte.

Aktuelles

KIZ

Kultur im Krisenmodus - Claudia Roth ein Jahr im Amt

Kultur im Krisenmodus - Claudia Roth ein Jahr im Amt
07. 12. 2022 (dpa) - Berlin - Krisen, Konflikte, Krieg - das erste Amtsjahr hat sich Claudia Roth einfacher vorgestellt. Doch manche Baustellen der Kulturstaatsministerin sind hausgemacht. Zudem erschüttern in ihrer Zeit als Kulturstaatsministerin fundamentale Krisen die ohnehin nicht immer stabile Szene.
KIZ

Studie von Lüneburger Wissenschaftlerin zu Kaufverhalten mit Musik

Studie von Lüneburger Wissenschaftlerin zu Kaufverhalten mit Musik
07. 12. 2022 (dpa) - Lüneburg - Bei langsamen Musikklängen verweilen Kunden länger in Geschäften, bei französischen entscheiden sie sich eher für den passenden Wein - eine Wissenschaftlerin aus Lüneburg kommt zu interessanten Schlüssen. Und stellt sie in ungewohnter Weise vor.
KIZ

Mecklenburg-Vorpommern beruft neuen Landeskulturrat

Mecklenburg-Vorpommern beruft neuen Landeskulturrat
07. 12. 2022 (dpa) - Schwerin - Ein achtköpfiger Landeskulturrat wird Kulturministerin Bettina Martin (SPD) bei wichtigen Entscheidungen in Kultur und Kunst Mecklenburg-Vorpommerns zur Seite stehen. Wie das Ministerium mitteilte, beschloss die Landesregierung auf ihrer Sitzung am Dienstag die Neubesetzung des Expertengremiums, dessen Wirken jeweils an die Legislaturperiode des Landtages gekoppelt ist.
KIZ

Halle: Weiter Chance auf Förderung für Kleinstprojekte aus dem Kulturbereich

Halle: Weiter Chance auf Förderung für Kleinstprojekte aus dem Kulturbereich
07. 12. 2022 (dpa) - Halle - Vereine benötigen nicht immer das ganz große Geld. Oft reichen ein paar Euro für kleinste Vorhaben. Nach dem Ende eines Modellprojekts geht es mit den unkomplizierten Zuwendungen vom Land in Sachsen-Anhalt weiter - und das zweifach.
KIZ

Schräge Leidenschaft - Hamburger Goldkehlchen geben Weihnachtkonzert

Schräge Leidenschaft - Hamburger Goldkehlchen geben Weihnachtkonzert
07. 12. 2022 (dpa) - Hamburg - Musikalisches Talent ist nicht entscheidend, um Teil dieses Kult-Männerchores sein zu dürfen. Stattdessen ist Spaß am Singen wichtig. Die «Hamburger Goldkehlchen» sind ein gut gelaunter Haufen, der leidenschaftlich Rock- und Popsongs schmettert. Nun wird es weihnachtlich.

Unsere Podcast-Partnerinnen

Personalia

Menschen

KIZ

Vertrag mit Markus Müller als Intendanten des Staatstheaters Mainz verlängert

02.12.22 (PM) -
Mainz - Mit Beschluss der heutigen Aufsichtsratssitzung haben die Vertreter*innen des Landes Rheinland-Pfalz und der Stadt Mainz den Vertrag des Intendanten und Geschäftsführers des Staatstheater Mainz, Markus Müller, bis zur Spielzeit 2030/31 um weitere fünf Jahre verlängert.

Dossier

Junge Komponist*innen im Portrait

Die neue musikzeitung stellt junge (und auch nicht ganz so junge) Komponistinnen und Komponisten in Einzelportraits vor. Darunter: Zeynep Gedizlioğlu , Alexander Schubert, Ansgar Beste, Gordon Kampe, Sarah Nemtsov, Ole Hübner …
Musiktherapie Musiktherapie: Seit Anfang der 1980er-Jahre kann man das Fach in Deutschland studieren. Doch was genau ist...
Beethoven 2020 Das Beethoven-Jahr 2020. Zur Situation in der Beethoven-Stadt schreibt Guido Krawinkel. Es gibt Kuriosa und eine Ü...
Leonard Bernstein 100 Leonard Bernstein wäre am 25. August 2018 100 Jahre alt geworden. In unserem nmz-Dossier zeichnen wir die vielen...
Umfrage: Kastriert Kapitalismus Kreativität? Unter dem Titel „Wieviel Ökonomie braucht die Musik?“ findet am Freitag, 20. Oktober 2017 der ö...
Bundestagswahl 2017 Eine Informationen und Kommentare zum Thema Bundestagswahl 2017. Positionen, Meinungen, Analysen, Wahlprüfsteine...

News von Musikhochschulen

Folkwang Universität Essen: Folkwang Abendmusik in der Evangelischen Kirche - Chormusik zu Advent und Weihnachten am 22. DezemberDas zweite Konzert der diesjährigen Reihe der Folkwang Abendmusik verspricht ein vielseitiges...
Hochschule für Musik Rostock: Premiere: Wir erzählen über den Tod und das Leben - Eine musikalisch und dramaturgisch dicht gesetzte Geschichte erzählen die Schauspielstudierenden des 6. Semesters der hmt Rostock in ihrem neu...
Hochschule für Musik Rostock: CD-Empfehlung: "Momentum" - „Momentum“ heißt der Titel der  im September 2022 neu erschienenen CD von Antoaneta Emanuilova (Violoncello) und Endri Nini (Klavier). „Momentum...
Hochschule für Musik Rostock: hmt-Professorin Friederike Wißmann in neuen Landeskulturrat berufen - Die Musikwissenschaftlerin Professorin Dr. Friederike Wißmann von der hmt Rostock ist als eine von acht Mitgliedern in den neuen Landeskulturrat...
Folkwang Universität Essen: Jazz X-Mas: Swingende Weihnachten an Folkwang - Zwei Vorstellungen am 20. und 21. Dezember in der Neuen Aula am Campus Essen-WerdenMerry Christmas! In diesem Jahr laden die Folkwang Jazzer*innen...

Weitere Nachrichten

KIZ

Berlin kündigt Jugendkulturkarte neben bundesweitem Kulturpass an

Berlin kündigt Jugendkulturkarte neben bundesweitem Kulturpass an
06. 12. 2022 (dpa) - Berlin - Zusätzlich zum bundesweit angekündigten Kulturpass für 18-Jährige können sich junge Menschen in Berlin auf eine Jugendkulturkarte freuen. Von Februar an können Jugendliche zwischen 18 und 23 Jahren ein Guthaben von 50 Euro für Kulturerlebnisse an etwa 200 Stellen einlösen.
KIZ

Vielfalt der Kulturorte erhalten: Stellungnahme des Deutschen Musikrates zum geplanten „Kulturfonds Energie“

Vielfalt der Kulturorte erhalten: Stellungnahme des Deutschen Musikrates zum geplanten „Kulturfonds Energie“
06. 12. 2022 (PM-DMR) - Mit Blick auf die fatale aktuelle Verkettung von Corona-, Rohstoff- und Energiekrise, die das Musikleben in seiner Existenz bedroht, hat das Präsidium des Deutschen Musikrates in seiner Sitzung am 02. Dezember 2022 eine Stellungnahme zum geplanten „Kulturfonds Energie“ verabschiedet.
KIZ

Weniger Bürokratie für mehr Museum - Preußen-Stiftung vor Reform

Weniger Bürokratie für mehr Museum - Preußen-Stiftung vor Reform
06. 12. 2022 (dpa) - Berlin - Deutschlands auch international wichtigste Kulturinstitution steht vor einem grundlegenden Wandel. Die bekannten Museen sollen mehr selbst bestimmen können. Die Finanzierung dafür ist noch unklar.
Online

Goldenes moralisches Theater – Mozarts „Mitridate, Re di Ponto“ an der Staatsoper Berlin

Goldenes moralisches Theater – Mozarts „Mitridate, Re di Ponto“ an der Staatsoper Berlin
05. 12. 2022 (Dieter David Scholz) - Wolfgang Amadeus Mozart war erst 14 Jahre alt, als er den Auftrag erhielt, für das Mailänder Teatro Regio Ducale (dem Vorgänger des Teatro alla Scala) eine große, abendfüllende Opera seria zu komponieren, „Mitridate, Re di Ponto“. Viele bedeutende Komponisten hatten zuvor Werke für diese europaweit angesehene Bühne geschaffen. Mozart reihte sich hier mit seiner Jugendoper ein, die auf einem Drama des französischen Tragödiendichters Jean Racine basiert. Ein japanisches Inszenierungsteam um den Regisseur Satoshi Miyagi und die Musiciens du Louvre unter Marc Minkowski haben das außergewöhnliche Werk Mozarts nun an der Berliner Staatsoper Unter den Linden herausgebracht.
Online

… vor dem inneren Auge – Béla Bartóks Oper „Herzog Blaubarts Burg“ am Theater Basel

… vor dem inneren Auge – Béla Bartóks Oper „Herzog Blaubarts Burg“ am Theater Basel
05. 12. 2022 (Georg Rudiger) - „Wo ist die Bühne? Außen oder innen“, fragt der Schauspieler und Tänzer Nicolas Franciscus ganz zu Beginn im ungarischen Prolog zu Béla Bartóks Oper „Herzog Blaubarts Burg“ am Theater Basel. Regisseur Christof Loy beantwortet diese grundsätzliche Theaterfrage bei diesem eindrucksvollen, manchmal schwer erträglichen, dann wieder Hoffnung gebenden Abend eindeutig.
Titelseite der nmz 2022/12-2023/01
Theo Geißler für Neustart KULTUR-Klebende

Generation Schuld

(Theo Geißler) Breaking News: Wie auf dem Nachrichtenmonopolisten Twitter soeben gemeldet, haben sich zehn diverse „Last-Generation-Members“ an der äußersten rechten Säule des Brandenburger Tores festgeklebt. Klanglich verschärften die Demonstrierenden ihren Protest mittels etlicher Boom-Boxen, die zeitversetzt Bachs Brandenburgische Konzerte in einer Version von Rammstein mit dem Text „Zick-Zack, Schnipp-Schnapp“ als Dauerschleife wiedergaben. Spontan versammelten sich 19.000 Fans, rbb-TV übertrug die sechsstündige Aktion live. Wegen niedriger Temperaturen und porösem Säulengestein löste sich der Superkleber samt Handhornhaut – die Demo endete friedlich.
Magazin: Lesenswertes, Hörenswertes in amorphen Zeiten - Mit ihren Geschenk-Tipps wünscht die nmz-Redaktion ein frohes Weihnachtsfest
Personalia: Fortwährendes Infragestellen - Preis der Christoph und Stephan Kaske Stiftung 2022 an Elena Mendoza
Musikleben: Vor 100 Jahren – Neue Musik-Zeitung 1922/12 - Aufführungen mittelalterlicher Musik
Kommentar/Glosse: Das zweite Talent - Absolute Beginners 2022/12
Berichte: Halt geben, Haltung zeigen - Das Musikfest ION setzt 2023 wieder auf sinnstiftende Bündnisse
Hochschulmagazin: Forschung soll hörbar sein - Das Forschungszentrum Hof I Musik I Stadt als neues Kooperationsprojekt
Pädagogik: Projekt „musiktutor*innen sh“ - Förderung des musikpadagogischen Nachwuchses in Schleswig-Holstein geht in die fünfte Staffel
Chorszene: Lücken im Kinderchor und im Publikum - Kathrin Schlemmer, Ester Petri und Tobias Brommann im Gespräch über die Fortsetzung der ChoCo-Studie
Rezensionen: Link-Tipp 12/2022-01/2023 - Musikgeschichte Online der DDR
Verbände: Wenn die Lösung zum Problem wird - Besorgniserregende Situation beim musikpädagogischen Nachwuchs

Weitere Nachrichten

KIZ

Uraufführung von «Dona Nobis Pacem» mit Bildern des Kriegs

Uraufführung von  «Dona Nobis Pacem» mit Bildern des Kriegs
05. 12. 2022 (dpa) - Hamburg - Auch Bundeskanzler Olaf Scholz war gekommen, um mit John Neumeier und seinem Hamburg Ballett die Uraufführung «Dona Nobis Pacem» zur h-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach anlässlich seines 50-jährigen Jubiläums als Intendant zu feiern.
Online

Single-Blues frei nach Homer: „Ulysses“ von Keiser in Schwetzingen

Single-Blues frei nach Homer: „Ulysses“ von Keiser in Schwetzingen
05. 12. 2022 (Roland H. Dippel) - Beim Winter in Schwetzingen gelangt Keisers 1722 für Kopenhagen entstandener „Ulysses“ zur Premiere und wurde bejubelt. Reinhard Keiser ist heute – trotz der Wiederentdeckung seiner Opern „Croesus“ und „Fredegunda“ noch immer unterschätzt. Insgesamt gibt es in Keisers „Circe, oder des Ulysses erster Teil“ (1702), „Penelope und des Ulysses ander Teil“ (1703), „Ulysses“ (1722) und „Circe“ (1734) reichlich Musik für mehr als einen Abend.
Online

Vom Kampf einer Mutter um ihre Kinder – Nestor Taylors Oper „Eleni“ an der Oper Erfurt uraufgeführt

Vom Kampf einer Mutter um ihre Kinder – Nestor Taylors Oper „Eleni“ an der Oper Erfurt uraufgeführt
04. 12. 2022 (Joachim Lange) - Eines muss man dem Erfurter Opernchef Guy Montavon lassen: Ein Gespür für öffentlichkeitswirksame Spielplandramaturgie hat er. Hier wird nach einem Motto geplant. In diesem Jahr ist es eine Griechische Spielzeit für die das Orakel von Delphi das Stichwort liefert: „Erkenne dich selbst“ heißt es. Der Schweizer, der immer mal wieder auch Regie führt, bestimmt den Kurs der neuen Erfurter Oper, seit diese 2003 in den Neubau eingezogen ist, der noch nichts vom Charme einer angemessen dimensionierten Moderne eingebüßt hat.
Online

Auf Nicht-Linien zum Blackout – Wagners „Lohengrin“ in einer verquasten Neudeutung im Münchner Nationaltheater

Auf Nicht-Linien zum Blackout – Wagners „Lohengrin“ in einer verquasten Neudeutung im Münchner Nationaltheater
04. 12. 2022 (Wolf-Dieter Peter) - 2004 hätte der ungarische Regisseur Kornél Mundruczó … doch da hat er eine Überschreibung der germanischen Sagen als „Nibelungen-Wohnpark“ in Budapest inszeniert… Aber parallel zum EU-Beitritt seiner Heimat hätte er in der dortigen Staatsoper die sensationelle, schneidend kühne und politisch unbequeme Neudeutung des „Lohengrin“ durch die damals zu Recht als Regie-Hoffnung eingestufte Katharina Wagner und ihren herausragenden Dramaturgen Robert Sollich erleben können. Dann wäre wohl etwas Anderes herausgekommen als…
Online

Köstliche Schauwerte: Leonard Bernsteins „Candide“, illustriert am Theater Regensburg

Köstliche Schauwerte: Leonard Bernsteins „Candide“, illustriert am Theater Regensburg
04. 12. 2022 (Juan Martin Koch) - Die beste aller möglichen Versionen? In Regensburg wird Leonard Bernsteins „Comic Operetta“ nach Voltaire mit Loriots Texten erzählt und live mit Bildern „untermalt“. Oder läuft das mit der Untermalung eher umgekehrt?