Leitmotiv

Machen Sie was ! nmz-Herausgeberin Barbara Haack zur Situation der Musikpädagogik

28.09.22 (Barbara Haack) - Der September 2022 war der Monat der Musikpädagogik, insbesondere der Schulmusik: In Leipzig tagte die Bundesfachgruppe Musikpädagogik (BFG), zeitgleich traf sich der Arbeitskreis der Leitenden Musikpädagogischer Studiengänge (ALMS) in Freiburg. Eine Woche später fand die Jahrestagung des Arbeitskreises Musikpädagogische Forschung (AMPF) in Augsburg statt, und zu guter Letzt veranstaltete der Bundesverband Musikunterricht (BMU) – nach Redaktionsschluss – seinen gro­ßen Jahreskongress in Mannheim. Alles live! Die handelnden Personen waren teilweise identisch, so dass man auf eine gegenseitige Befruchtung hoffen darf.

Glossen & Kommentare

Aufsperren
Cluster 2022/09 von Martin Hufner

27.09.22 (Martin Hufner) - Es ist eine ganz eigenartige Dialektik: In Zeiten der Vernetzung und Globalisierung scheinen sich die Kulturen zwanghaft trennen zu wollen. Unter dem Wunsch, eine Identität von Kultur zu schützen, werden Mauern der Trennung erneut kultiviert. Wir gegen die – die oder Wir? Häufig wird dieser Kulturstreit auf dem Boden politisch unredlicher Absichten geführt.

Aktuelles

KIZ

Baumaßnahmen an der Komischen Oper könnten deutlich teurer werden

Baumaßnahmen an der Komischen Oper könnten deutlich teurer werden
30. 09. 2022 (dpa) - Berlin - Die Baumaßnahmen an der Komischen Oper in Berlin könnten deutlich teurer werden als geplant. Die Kostenschätzung für das Bauvorhaben liegt nach Angaben der Senatsbauverwaltung vom Donnerstag bei 437,4 Millionen Euro. Vor vier Jahren waren noch rund 227 Millionen Euro veranschlagt worden. Die Senatsverwaltung nannte dafür in einer Mitteilung verschiedene Gründe.
KIZ

30.9.2022: Veranstaltungen aktuell +++ Veranstaltungen

30.9.2022: Veranstaltungen aktuell +++ Veranstaltungen
30. 09. 2022 (dpa) - Berlin vor zweitem Wagner-«Ring» - Thielemann dirigiert für Barenboim +++ Premiere des A-Capella-Festivals in Wernigerode mit acht Konzerten +++ Warum rollt ein Klavier durch die Neue Nationalgalerie? +++ Neues Peter-Plate-Musical zu «Romeo & Julia» 2023 in Berlin geplant +++ Dessauer Kurt Weill Fest 2023 «Im Zeichen des Umbruchs» +++ Leipziger Tanz- und Theaterfestival blickt von außen auf Europa
KIZ

NRW-Kulturministerin Brandes appelliert an Städte: Nicht an Kultur sparen

NRW-Kulturministerin Brandes appelliert an Städte: Nicht an Kultur sparen
30. 09. 2022 (dpa) - Düsseldorf - Trotz der finanziellen Schieflage durch die Energiekrise sollten die Städte in Nordrhein-Westfalen nach Meinung von Kulturministerin Ina Brandes (CDU) nicht an der Kulturförderung sparen. «CDU und Grüne haben sich klar dazu bekannt, den Kulturetat in dieser Legislaturperiode um 50 Prozent zu erhöhen», sagte die Ministerin der «Westdeutschen Allgemeinen Zeitung» (WAZ/Freitag).
KIZ

Kulturelle Bildung in der digitalen Welt – diskutieren Sie mit!

Kulturelle Bildung in der digitalen Welt – diskutieren Sie mit!
29. 09. 2022 (PM-VdM Hessen) - Digitaler Musikunterricht – in der Corona-Pandemie wurde er in vielen Musikschulen Realität. Was damals schnell improvisiert werden musste, das sollten wir heute reflektieren. Haben wir die richtigen Methoden eingesetzt? Wen erreichen wir damit und wen nicht? Wen überfordert es?
KIZ

Oper Frankfurt erneut zum «Opernhaus des Jahres» gewählt

Oper Frankfurt erneut zum «Opernhaus des Jahres» gewählt
29. 09. 2022 (dpa) - Berlin - Die Oper Frankfurt ist in einer Experten-Umfrage der Zeitschrift «Opernwelt» erneut zum «Opernhaus des Jahres» gewählt worden. Maßgeblich für diese sechste Auszeichnung seien eine innovative, mutige Programmplanung sowie herausragende Regieleistungen gewesen, hieß es am Donnerstag zur Begründung.

Unsere Podcast-Partnerinnen

Personalia

Menschen

KIZ

Komponist Harold Faltermeyer: Ein Glückskind wird 70

29.09.22 (dpa, Gunther Matejka) -
München - Gerade fährt Harold Faltermeyer einen seiner größten Erfolge ein: «Top Gun: Maverick». In dem Kino-Knüller steht Tom Cruise vor der Kamera. Mit an Bord: die Musik des nahe München lebenden Produzenten, Komponisten und Musikers. Am 5. Oktober feiert Harold Faltermeyer seinen 70. Geburtstag. Vom Kürzertreten will er aber nichts wissen. Im Gegenteil.

Dossier

Junge Komponist*innen im Portrait

Die neue musikzeitung stellt junge (und auch nicht ganz so junge) Komponistinnen und Komponisten in Einzelportraits vor. Darunter: Zeynep Gedizlioğlu , Alexander Schubert, Ansgar Beste, Gordon Kampe, Sarah Nemtsov, Ole Hübner …
Musiktherapie Musiktherapie: Seit Anfang der 1980er-Jahre kann man das Fach in Deutschland studieren. Doch was genau ist...
Beethoven 2020 Das Beethoven-Jahr 2020. Zur Situation in der Beethoven-Stadt schreibt Guido Krawinkel. Es gibt Kuriosa und eine Ü...
Leonard Bernstein 100 Leonard Bernstein wäre am 25. August 2018 100 Jahre alt geworden. In unserem nmz-Dossier zeichnen wir die vielen...
Umfrage: Kastriert Kapitalismus Kreativität? Unter dem Titel „Wieviel Ökonomie braucht die Musik?“ findet am Freitag, 20. Oktober 2017 der ö...
Bundestagswahl 2017 Eine Informationen und Kommentare zum Thema Bundestagswahl 2017. Positionen, Meinungen, Analysen, Wahlprüfsteine...

News von Musikhochschulen

Hochschule für Musik Rostock: Vorbereitungen für den Erweiterungsbau - Die hmt Rostock erhält nach 20 Jahren im Katharinenstift einen Erweiterungsbau rund um den Katharinensaal, in dem die wachsende Zahl der Studierenden...
Hochschule für Musik Rostock: Ahmels alleiniger Leiter des Zentrums für Verfemte Musik - Nach einem Jahr als Doppelspitze zusammen mit Prof. Dr. Yvonne Wasserloos wird ab dem 1. Oktober 2022 das Zentrum für Verfemte Musik an der...
Folkwang Universität Essen: Folkwang BAROCK spielt „Best of Bach” - Auftaktkonzert der Reihe am 15. Oktober am Campus DuisburgIm Oktober findet das Auftaktkonzert der beliebten Reihe Folkwang BAROCK unter der Leitung...
Folkwang Universität Essen: Folkwang SYMPHONY lädt ein zu einem Abend mit Filmkompositionen von John Williams - Konzert am 15. Oktober in der Neuen Aula am Campus Essen-WerdenUnd … Action! Folkwang SYMPHONY, das beliebte Sinfonieorchester der Folkwang...
Lübeck (MHL): Sechster Internationaler Buxtehude-Orgelwettbewerb - Zum sechsten Mal lobt die Musikhochschule Lübeck (MHL), in diesem Jahr zusammen mit der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, den Internationalen...

Weitere Nachrichten

KIZ

Göttingen: Kommunale Theater richten wegen Finanznot Hilferuf an Landesregierung

Göttingen: Kommunale Theater richten wegen Finanznot Hilferuf an Landesregierung
29. 09. 2022 (dpa) - Göttingen - Die sechs niedersächsischen Kommunaltheater und das Göttinger Symphonieorchester haben angesichts ihrer Finanznot einen Hilferuf an die Landesregierung gerichtet. In einem Brief an Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) und Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) fordern sie unter anderem einen einfachen Zugang zu den Corona-Sondermitteln und die sofortige anteilige Übernahme der Tarif-Steigerungen.
KIZ

20 Millionen Euro für Kultur in früherer NS-Kongresshalle

20 Millionen Euro für Kultur in früherer NS-Kongresshalle
29. 09. 2022 (dpa) - Nürnberg - Mit 20 Millionen Euro will der Bund Räume für die freie Kunst- und Kulturszene in der Kongresshalle auf dem ehemaligen NS-Reichsparteitagsgelände fördern. Das habe der Haushaltsauschusses des Bundestages am Donnerstag entschieden, teilten mehrere Nürnberger Abgeordnete mit.
KIZ

Bundeskunsthalle zeigt Ausstellung über die Welt der Oper

Bundeskunsthalle zeigt Ausstellung über die Welt der Oper
29. 09. 2022 (dpa) - Bonn - «Große Oper» meint aufwendige Aufführungen, Vorhänge aus Samt und gefeierte Diven. Die Bundeskunsthalle zeigt eine üppige Ausstellung darüber. Mit bestickten Kostümen, historischen Bühnenmodellen und Gemälden - in schummrigem Licht wie in einer echten Oper.
KIZ

28.9.2022: Veranstaltungen aktuell +++ Veranstaltungen

28.9.2022: Veranstaltungen aktuell +++ Veranstaltungen
28. 09. 2022 (dpa) - Komponist Miranda kommt zur «Hamilton»-Premiere nach Hamburg +++ Erstmals «Medea»: New Yorker Metropolitan Oper eröffnet Saison +++ Eurovision Song Contest findet 2023 in Glasgow oder Liverpool statt +++ Sydney Opera House startet Feierlichkeiten zum 50. Geburtstag
KIZ

«Opus Klassik 2022» geht an ukrainischen Komponisten Valentin Silvestrov

«Opus Klassik 2022» geht an ukrainischen Komponisten Valentin Silvestrov
28. 09. 2022 (dpa) - Berlin - Er gilt als bedeutendster Komponist der Ukraine und genießt auch weltweit herausragendes Ansehen - nun wird der am 30. September 1937 in Kiew geborene Valentin Silvestrov mit dem «Opus Klassik 2022» für sein Lebenswerk geehrt. Die Auszeichnung soll dem dann 85-Jährigen am 9. Oktober im Berliner Konzerthaus überreicht werden, die Laudatio auf Silvestrov hält Kulturstaatsministerin Claudia Roth.
Titelseite der nmz 2022/10

Machen Sie was ! nmz-Herausgeberin Barbara Haack zur Situation der Musikpädagogik

(Barbara Haack) Der September 2022 war der Monat der Musikpädagogik, insbesondere der Schulmusik: In Leipzig tagte die Bundesfachgruppe Musikpädagogik (BFG), zeitgleich traf sich der Arbeitskreis der Leitenden Musikpädagogischer Studiengänge (ALMS) in Freiburg. Eine Woche später fand die Jahrestagung des Arbeitskreises Musikpädagogische Forschung (AMPF) in Augsburg statt, und zu guter Letzt veranstaltete der Bundesverband Musikunterricht (BMU) – nach Redaktionsschluss – seinen gro­ßen Jahreskongress in Mannheim. Alles live! Die handelnden Personen waren teilweise identisch, so dass man auf eine gegenseitige Befruchtung hoffen darf.
Magazin: Mit Herzblut und Hingabe - Zum Tod des Pianisten und Dirigenten Lars Vogt
Personalia: Preise 2022/10 - Belmont-Preis, Internationaler John Cage Award, Praemium Imperiale
Musikleben: Was ankommt und was nicht - Studie zum deutschen Musikstreaming-Markt
Berichte: Viel Freude und Optimismus im Spiel - Das Musikfest Blumenthal geht in sein zweites Jahr
Pädagogik: Mit Beat und Beethoven - Ein Projekt des Stuttgarter Kammerorchesters mit jugendlichen Strafgefangenen
Chorszene: Stoff für magische Momente  - Die Dokumentation „Unsere Herzen – Ein Klang“ will Chöre ins Kino bringen
Verbände: Ein musikalischer Glücksfall - Die Tauberphilharmonie in Weikersheim, ihr Intendant und der Partner Jeunesses Musicales

Weitere Nachrichten

KIZ

Welturaufführung von wiederentdeckten Melodien in Erfurt

Welturaufführung von wiederentdeckten Melodien in Erfurt
28. 09. 2022 (dpa) - Erfurt - Zum Tag der Deutschen Einheit wird es in Erfurt eine Welturaufführung geben: Das Klezmerorchester Erfurt spielt im Rahmen der Feierlichkeiten wiederentdeckte Melodien aus einem Archiv in der Ukraine.
KIZ

Deutscher Musikrat: Instrumentenbau ist Kulturgut

Deutscher Musikrat: Instrumentenbau ist Kulturgut
27. 09. 2022 (PM-DMR) - Berlin - Der Deutsche Musikrat fordert von der Europäischen Chemikalienagentur eine Ausnahmeregelung für die Verwendung von Blei beim Instrumentenbau, sollte es zu einer ECHA-Registrierungspflicht kommen. Der Musikinstrumentenbau hat in Deutschland eine lange und ruhmreiche Tradition, die es zu schützen gilt. Blei ist beim Bau von Orgeln, aber auch als Bestandteil vieler Blechblasinstrumente bisher alternativlos.
KIZ

«Aussagestarke Interpretationen»: Notos Quartett erhält Würth-Preis

«Aussagestarke Interpretationen»: Notos Quartett erhält Würth-Preis
27. 09. 2022 (dpa) - Künzelsau - Das Notos Quartett hat den mit 25 000 Euro dotierten Würth-Preis der Jeunesses Musicales Deutschland (JMD) erhalten. Reinhold Würth, Aufsichtsratsvorsitzender der Würth Stiftung, habe den Preis am Montagabend in Künzelsau (Hohenlohekreis) den Musikern überreicht, sagte eine Pressesprecherin der JMD.
KIZ

Die Kunst und der Krieg - Künstler diskutieren im ZKM

Die Kunst und der Krieg - Künstler diskutieren im ZKM
27. 09. 2022 (dpa) - Karlsruhe - Was kann Kunst im Angesicht des Krieges? Wie sollen Künstlerinnen und Künstler arbeiten? Welche Sprache hilft, das Trauma zu bewältigen? Das thematisieren an diesem Mittwoch (17.00 bis 21.00 Uhr) Kunstschaffende verschiedener Länder im Karlsruher Zentrum für Kunst und Medien (ZKM).
Online

Konfuzianisches Gesamtkunstwerk: Das Deutschland-Gastspiel der koreanischen Ahnenzeremonie Jongmyo Jeryeak

Konfuzianisches Gesamtkunstwerk: Das Deutschland-Gastspiel der koreanischen Ahnenzeremonie Jongmyo Jeryeak
26. 09. 2022 (Roland H. Dippel) - Bei den Gastspielen in Berlin, Hamburg, München und Köln ist die Zahl der Mitwirkenden mit 66 Personen weitaus geringer als bei der in der Halle Jeongjeon des Jongmyo-Schrein. In dem 1995 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten Heiligtum feiert Südkorea bis heute jedes Jahr am ersten Sonntag im Mai die königliche Ahnenzeremonie Jongmyo Jeryeak. 2008 wurde die seit 1462 nicht veränderte Folge von Hymnen, Tänzen und Devotionalien in die Liste der weltweit wichtigsten immateriellen Kulturgüter der UNESCO aufgenommen.