Marktplatz Musik

2013/11


(nmz) -
VIC FIRTH präsentiert Titan™ Drumsticks +++ Live-Looping Workshop. BOSS Live-Looping Workshoptour 2013 +++ Valve.Brass.Music +++ Musikmesse Frankfurt in Russland +++ make-up artist design show 2014
Ein Artikel von (thg, ak)

VIC FIRTH präsentiert Titan™ Drumsticks

Die Bedeutung des Wortes Titan wird mit großer und andauernder Stärke assoziiert. VIC FIRTHs neuer Drumstick soll genau diese Eigenschaften besitzen. Dasselbe Spielgefühl und auch den Klang von hölzernen Sticks sollen sie haben und dennoch ungewohnt beanspruchbar sein.

Ausgangsmaterial für die Titan™ Drumsticks ist ein weiterentwickeltes Karbon-Fiber-Gemisch, das bisher hauptsächlich in der Luftfahrtindustrie eingesetzt wurde. Das soll gleiches Gewicht, Tonhöhe und überragende Haltbarkeit für jedes einzelne Paar garantieren und dabei weder Sound noch Spielgefühl einbüßen.

Live-Looping Workshop
BOSS Live-Looping Workshoptour 2013

Im Rahmen der diesjährigen BOSS Live-Looping Workshops tourt der BOSS Produktspezialist und Vocal Artist Georg Viktor Emmanuel vom 15. bis 29. November 2013 durch neun deutsche und österreichische Städte (u.a. Wien, Frankfurt, München, Karlsruhe, Burgebrach).

 Valve.Brass.Music

Im Rahmen der Feiern zum 125-jährigen Bestehen des Musikinstrumenten-Museums des Staatlichen Instituts für Musikforschung in Berlin wird am 6. Dezember 2013 um 19 Uhr die Jubiläumsausstellung „200 Jahre Ventilblasinstrumente“ eröffnet. Dabei spielt das Ensemble phil Blech der Wiener Philharmoniker Werke von W. A. Mozart, M. Moussorgsky, G. Verdi und R. Wagner.
Die Ausstellung, die bis 27. März 2014 besucht werden kann, soll auf die in Berlin gemachte, bahnbrechende Erfindung der Ventile vor 200 Jahren aufmerksam machen, die die musikalischen Möglichkeiten damals revolutionierten. Im Jahr 1814 beschrieb Heinrich Stölzel erstmals in einem Brief seine Idee. Durch diese neuartige Entwicklung war es nun möglich, Blechinstrumenten wie Trompeten, Hörnern oder Tuben all die Töne zu entlocken, die in der westlichen Kultur genutzt werden. Von da an konnten diese Instrumente wesentlich vielseitiger eingesetzt werden, was sich Komponisten wie Musiker gleichsam zunutze machten.

Beginnend mit Instrumenten nach Stölzels Bauart mit Pumpenventil aus dem frühen 19. Jahrhundert werden an mehr als 150 kostbaren und seltenen Exemplaren die verschiedenen Bauarten der Dreh-, Pumpen-, Perinet-, Scheiben-, Tonwechsel-, Kompensations- und Wiener Ventile gezeigt. Ein Highlight ist die Basstuba in F von Johann Gottfried Moritz aus dem Jahr 1838/40, die mit ihren fünf Berliner Pumpenventilen die älteste erhaltene Tuba vom Erfinder dieses Instruments darstellt.

Musikmesse Frankfurt in Russland

NAMM Musikmesse Russia“ und „Prolight + Sound NAMM Russia“ integrieren die Musikinstrumentenmesse „Music Moscow“.

Durch die Aufnahme der Musikinstrumentenmesse „Music Moscow“ in ihr Programm planen die Organisatoren der beiden Messen, Messe Frankfurt Exhibition GmbH und die Natio-nal Association of Music Merchants (NAMM), die 2012 zum ersten Mal stattfanden, ihren Einfluss im Wachstumsmarkt Russland im kommenden Jahr zu erhöhen.

Als neuer Veranstaltungsort wurde nun das Sokolniki Exhibition and Convention Centre in Moskau ausgewählt, in dem bisher die „Music Moscow“ stattfand. Auch der Veranstaltungstermin wurde geändert. Beide Messen finden nun parallel vom 11. bis 13. beziehungsweise 14. September 2014 statt. Künftig gibt es damit auf einem zentralen Veranstaltungsort und zu einem Termin für alle Anbieter und Anwender eine Messe zu Musikinstrumenten, Noten, Musikproduktion und deren Vermarktung. Dies gilt auch für die Hersteller und Anwender von Technologien und Services für Veranstaltungen, Installationen und Produktionen. Damit geht die „Music Moscow“ mit ihren Produktgruppen Musikinstrumente, professionelles Ton-, Licht-, Broadcast- und Film-Equipment sowie Studio- und Bühnentechnologien vollständig in das Konzept der NAMM Musikmesse Russia und in die Prolight + Sound NAMM Russia über.

Die nächste Musikmesse in Frankfurt am Main ist unter dem Motto „Spirit of Music“ vom 12. bis 15. März 2014 als Internationale Messe für Musikinstrumente, Noten, Musikproduktion und Musikvermarktung terminiert.

make-up artist design show 2014

Die Messe Düsseldorf veranstaltet am 22. und 23. März 2014, täglich von 9 bis 18 Uhr, in Halle 13 zum fünften mal die make-up artist design show.

An den Ständen der 75 Aussteller und Marken finden die Besucher alles, was für professionelles Make-up und für das Anfertigen von Masken benötigt wird. Profis weisen in neue Gebiete ein und laden zum Mitmachen ein oder einfach nur zum Zusehen.

Alles, was mit Make-up und Masken zu tun hat, wird abgedeckt, das Angebot reicht über High Definition Make-up, fotografisches Make-up, dreidimensionales Make-up, Formenbau, Ausbildung, Spezialeffekte, Airbrush-Technik, Haare, Perücken, Haarpräparation, Haarstyling, Dienstleistung, Bärte, maskenbildnerische Produkte, Aus- und Weiterbildung bis zu Fachzeitschriften und Fachbüchern.

Parallel dazu findet die Deutsche Meisterschaft für Maskenbildner in Ausbildung mit dem Thema „Mordopfer“ statt, bei der Verleihung der „Goldenen Maske“ werden ein nationaler und ein internationaler Preisträger gewürdigt.

Bei der make-up artist design show handelt es sich um eine reine Fachmesse, die nur für Fachbesucher mit Legitimation geöffnet ist.

Tags in diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren: