Süffige Literatur für Oboe

Sieben Popsongs für Oboe oder Englischhorn


(nmz) -

Bernd Holz: „Jump“ play along. Sieben Popsongs für Oboe beziehungsweise Englischhorn mit CD.
Zimmermann, ZM 34760, ISMN M-010-34760-8

Ein Artikel von Walther Theisohn

Oboe goes Pop! Doppelrohr-Puralisten werden vielleicht die Nase rümpfen, die Oboe „gehört“ doch in den Bereich der (sogenannten) „E-Musik“! Womit man wieder auf eine Klassifizierung stößt, die es eigentlich nur im Zusammenhang mit Urheberrechten geben sollte, die aber leider in eine allgemeine Qualitätseinteilung mutiert ist.

Bernd Holz, Oboist beim WDR Sinfonieorchester Köln und Dozent an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf („E-Musiker“), lässt die Oboe nicht irgendwelche aus Rundfunk oder Fernsehen bekannten Pop-Songs nachspielen, er hat eigens für Oboe und Englischhorn komponiert!

Somit bedient er bestens die Instrumente mit deren Charakter und Spiel-eigenschaften. Die sieben „Popsongs“ sind mit farbigen Harmonien unterlegt, das „Playback“ ist sehr abwechslungsreich mal im „Band-Sound“, mal pop-sinfonisch, mal mit schwebenden, ineinander verwobenen Synthesizer-Klängen („Rainbow-Colours“) arrangiert.

Gerade im pädagogischen Bereich stellen die rhythmischen Besonderheiten und Modulationen den Spieler vor musikalische und technische Herausforderungen, und nach dem Play-back-Vorspiel oder den Pausen den Einsatz „zu erwischen“ kommt auch dem „richtigen“ Ensemblespiel sehr zugute. Die Englischhorn-Stimme ist zudem auch als Oboenversion enthalten, wohlwissend, dass selbiges in Schüler- und Amateurkreisen nicht immer vorhanden ist.

„Jump“ bedeutet „hineinspringen“ in das Vergnügen, neue Bereiche zu betreten, „süffige“ Literatur zu spielen, „E-Musik“ und „U-Musik“ ein großes Stück weniger als Qualitätsunterscheidung zu betrachten. „Let’s Jump in …!“

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Tags in diesem Artikel

Ähnliche Artikel

  • Visitenkarte für Amsterdam - Wiederentdeckter „Parallelmeister“ Johann Wilhelm Wilms
    01.04.2006 Ausgabe 4/2006 - 55. Jahrgang - Rezensionen - Andreas Elsner
  • Noch mehr starke Stücke und Minisuiten - Neues Notenmaterial für große und kleinere Klavierspieler
    01.03.2006 Ausgabe 3/2006 - 55. Jahrgang - Rezensionen - Anke Kies
  • Aus diversen Blickwinkeln gewürdigt - Mozart-Editionen zum Jubiläumsjahr bei Bärenreiter
    01.09.2006 Ausgabe 9/2006 - 55. Jahrgang - Rezensionen - Sibylle Cada
  • Das Kind im Pianisten - Wie ein Klavieralbum entsteht: der Pianist Markus Schirmer auf Entdeckungsreise
    01.09.2007 Ausgabe 9/2007 - 56. Jahrgang - Rezensionen - Edith Rimmert
  • Für zwei, die zusammen Klavier spielen wollen - Noten-Neuerscheinungen für Klavier zu vier Händen
    01.02.2006 Ausgabe 2/2006 - 55. Jahrgang - Rezensionen - Klaus Börner