Axel Vornam geht nach Heilbronn


16.02.07 -
Axel Vornam, derzeit Theaterintendant in Rudolstadt (Thüringen), wird zur Spielzeit 2008/2009 neuer Chef des Heilbronner Theaters. Der 50-Jährige wurde am Donnerstag (15.2.07) von den Gemeinderäten mit knapper Mehrheit gewählt. Vornam wird Martin Roeder-Zerndt ablösen.
16.02.2007 - Von nmz-red/leipzig, KIZ

In Rudolstadt konnte sich das Theater unter seiner Leitung etablieren. Als erstes Theater der neuen Bundesländer errang das mit Eisenach fusionierte Rudolstadt seine Eigenständigkeit zurück. Das 273 Plätze bietende Theater der 26 000-Einwohner Stadt gehört zu den erfolgreichsten in ganz Thüringen, mit einer Platzausnutzung von durchschnittlich 86 Prozent.

Im Herbst vergangenen Jahres würdigten Kritikerumfragen Vornams Arbeit. Das Fachblatt „Theater heute“ nominierte das Haus als „Theater des Jahres“ für die beste künstlerische Gesamtleistung.

In Heilbronn erwartet Vorman ein Theater, das an Zuschauerschwund leidet und dessen gekürzter Etat der Grund für den Weggang Martin Roeder-Zerndt ist.







Themen:

Tags in diesem Artikel