Deutsche Kuratorin organisiert Ausstellung im Emirat Sharjah


28.03.02 -
Die deutsche Kuratorin Dorothea van der Koelen organisiert in den Vereinigten Arabischen Emiraten eine Ausstellung mit internationaler zeitgenössischer Kunst.
28.03.2002 - Von nmz-red/leipzig, KIZ

Mainz (ddp). Die Schau “Wasser-Sand-Weite. Ein kultureller Dialog” zeigt vom 9. April einen Monat lang Arbeiten von 15 renommierten Künstlern aus neun Ländern, wie van der Koelen am Mittwoch in Mainz mitteilte.

Zu sehen sind im Sharjah Art Museum Werke der Malerei, Bildhauerei, Objektkunst, raumbezogene Arbeiten und Fotografien. Mit dabei sind unter anderem der deutsche Künstler Günther Uecker, der Spanier Eduardo Chillida und der Franzose Francois Morellet. Schirmherr der Schau ist der Herrscher von Sharjah, Scheich Sultan bin Mohammed Al-Qasimi. Er hatte die Mainzer Galeristin und Kunsthistorikerin eingeladen, für das Sharjah Art Museum eine internationale Ausstellung mit Werken zeitgenössischer Kunst zu konzipieren.

Im kommenden Jahr wird die Ausstellung in Edinburgh (Schottland) gezeigt und geht dann in die “Städtische Galerie Wolfsburg”. Weitere Stationen sind geplant.





Tags in diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren: