Stadt Hamburg ehrt Schauspielerin Hannelore Hoger


30.01.02 -
30.01.2002 - Von nmz-red/leipzig, KIZ

Hamburg (ddp). Die Stadt Hamburg ehrt die Schauspielerin Hannelore Hoger mit der Biermann-Ratjen-Medaille. Sie erhält die Auszeichnung der Hansestadt am Donnerstag für ihre künstlerischen Leistungen und als Zeichen der Anerkennung und des Dankes der Stadt. Die Senator Biermann-Ratjen-Medaille wurde von der Hansestadt 1979 gestiftet. Sie wird an Personen oder Gruppen verliehen, die sich um das kulturelle Erscheinungsbild der Stadt verdient gemacht haben. Die Auszeichnung ist nicht mit einer Dotierung verbunden.

Die Hamburgerin Hannelore Hoger ist eine der bedeutendsten deutschen Theaterschauspielerinnen und ein beliebter Fernsehstar. Für ihre Hauptrolle in der populären Krimi-Reihe “Bella Block” erhielt die Darstellerin 1994 den Adolf-Grimme-Preis. Wie im Kino und Fernsehen engagierte sich Hoger auch auf der Bühne für sehr ambitionierte, teils experimentelle Projekte. Seit einigen Jahren arbeitet sie auch als Theaterregisseurin. Frühere Preisträger der Biermann-Ratjen-Medaille waren unter anderem der Fotograf F.C. Gundlach, die Schriftstellerin Peggy Parnass und der Dichter und Komponist Ernst Bader.



Tags in diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren: