Buch-Tipps 2020/09

Angewandtes Klavierspiel | Alles ist Musik | Gregorianischer Choral


(nmz) -
Das Universalinstrument. „Angewandtes Klavierspiel“ aus historischer und zeitgenössischer Perspektive, hrsg. v. Ph. Teriete/D. Remeš, Olms, Hildesheim u.a. 2020 +++ M. Libera/M. Mendyk/A. Mizielinska/D. Mizielinski: Wie das klingt!, Moritz Verlag, Frankfurt a. M. 2019 +++ Stefan Klöckner: Der Gregorianische Choral. Modell und Inspiration christlicher Musik, Katholisches Bibelwerk, Stuttgart 2020
Ein Artikel von Michael Wackerbauer

Das Universalinstrument. „Angewandtes Klavierspiel“ aus historischer und zeitgenössischer Perspektive, hrsg. v. Ph. Teriete/D. Remeš, Olms, Hildesheim u.a. 2020, 406 S., Abb., Noten­bsp., € 68,00, ISBN 978-3-487-15858-7

Traditionell ist die Ausbildung am Klavier zwar fester Bestandteil fast aller Musikstudiengänge, doch hat diese – reduziert auf das Repertoirestudium – zunehmend die vielfältigen „angewandten“ Möglichkeiten etwa des Generalbassspiels, der Improvisation oder des Blattspiels, die die Komponisten des Repertoires ja einst pflegten, aus dem Blick verloren. Hier ein Sammelband als Augenöffner, der aus historischer Perspektive wieder breiter gefächerte Konzepte entwickelt.

M. Libera/M. Mendyk/A. Mizielinska/D. Mizielinski: Wie das klingt!, Moritz Verlag, Frankfurt a. M. 2019, 224 S., Abb., € 25,00, ISBN 978-3-89565-384-1

Was als Kinderbuch ab 8 Jahren konzipiert ist, entpuppt sich schnell als inspirierendes Abenteuerbuch für die ganze Familie. Gemäß John Cages Diktum „Alles ist Musik“ bewegt man sich sehr munter durch die ganze Welt der Geräusche und Klänge vom Urwald bis zu den elektronischen Soundmaschinen – wunderbar illustriert!

Stefan Klöckner: Der Gregorianische Choral. Modell und Inspiration christlicher Musik, Katholisches Bibelwerk, Stuttgart 2020, 256 S., Abb., Noten­bsp., € 24,95, ISBN 978-3-460-08609-8

Auch wenn die christliche Liturgie nurmehr für wenige eine tiefere Bedeutung hat, bleibt der Choral als einer ihrer elementaren Bestandteile von grundlegender Bedeutung für die abendländische Musik. Sehr kompakt führt Klöckner in Geschichte, Überlieferung, Theorie und Formen ein und veranschaulicht das Repertoire und seine Verarbeitung in der Musik von Dufay bis Messiaen anhand einiger konkreter Beispiele – perfekt für einen schnellen Einstieg.

Das könnte Sie auch interessieren: