Personalia 2019/11

Yuval Weinberg | Wolf Erichson


(nmz) -
Yuval Weinberg +++ Wolf Erichson gestorben +++
Ein Artikel von nmz-red

Yuval Weinberg folgt Marcus Creed 2020 als Chefdirigent des SWR Vokalensembles

Von 1. September 2020 an übernimmt der in Israel geborene Dirigent Yuval Weinberg (29) die Chefposition des SWR Vokalensembles für zunächst drei Jahre und ist damit der jüngste Künstlerische Leiter aller ARD-Klangkörper. Er folgt auf Marcus Creed (68), der das SWR Vokalensemble seit dem Jahr 2003 erfolgreich leitet und dessen Amtszeit im Sommer 2020 enden wird. Yuval Weinberg und das SWR Vokalensemble blicken bereits auf eine musikalische Zusammenarbeit zurück. Im Februar 2019 dirigierte er eine Studioproduktion, unter anderem mit Werken von Beat Furrer, und erarbeitete im April 2019 Georges Aperghis` „Hamletmaschine“ für die Eröffnung des Acht Brücken Festivals in der Kölner Philharmonie.

Wolf Erichson gestorben

Der Musikwissenschaftler H.C. Robbins Landon hat ihn einst mit dem englischen Produzenten Walter Legge verglichen: „In mancher Hinsicht ist Wolf Erichson Legges Nachfolger par excellence, der deutsche Aufnahmeleiter, der unter anderem seit den 80er Jahren für Sony Classical arbeitete und dessen Reputation sich in jener Zeit zu Weltruhm auswuchs.“ Erichson war seit seinen frühen TELDEC-Jahren und später auf seinen von ihm gegründeten Labels SEON und „Vivarte“ besonders auf die Alte Musik in historischer Aufführungspraxis spezialisiert. Zu den Künstlerpersönlichkeiten, mit denen er eng zusammenarbeitete, gehörten Persönlichkeiten wie Bruno Weil, Nikolaus Harnoncourt, Anner Bylsma, Frans Brüggen Giuliano Carmignola oder Gustav Leonhardt. In rund vierzig Jahren hat der Produzent Wolf Erichson fast achthundert Schallplatten und CDs aufgenommen, über fünfzig seiner Produktionen wurden mit Auszeichnungen und Preisen geehrt. 2007 erschien im ConBrio Verlag der Gesprächs-Band „Erst mal schön ins Horn tuten. Erinnerungen eines Schallplattenproduzenten“. Am 18. Oktober starb Wolf Erichson im Alter von 91 Jahren in seinem Haus in Südfrankreich. to

Das könnte Sie auch interessieren: