Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Ana Popescu«

Schönbergs Lehre in Moskau

28.09.17 (Ana Popescu) -
Wie das Wissen um die Entwicklungen der Moderne aus Westeuropa und das Gedankengut der Zweiten Wiener Schule in die Sowjetunion hinein kam, erscheint noch heute rätselhaft. Kürzlich wurde dieses Geheimnis gelüftet: Dem heute so gut wie unbekannt gebliebenen Schüler und Freund Alban Bergs und Anton Weberns, Philipp Herschkowitz, ist es zu verdanken, dass Generationen von berühmt gewordenen Musikern in der Sowjetunion durch ihn direkt aus dieser Quelle der Tradition schöpfen konnten.

Gewaltige Kontraste, vulkanische Energie

13.11.13 (Ana Popescu) -
Vier Wochen lang fand in diesem September in Bukarest und in verschiedenen Städten Rumäniens das XXI. George Enescu Festival statt, ausgezeichnet durch eine enorme Vielfalt des Programms und den höchsten künstlerischen Anspruch. Die diesjährige Edition zeigte sich als die umfangreichste der langen Reihe, die seit 1958 dem großen rumänischen Komponisten, Violinisten, Dirigenten und Musikpädagogen huldigt.

Chopin zu Ehren mit Neuer Musik

28.03.10 (Ana Popescu) -
Unter dem grauen, ziemlich abgetragenen Wintermantel, den die rumänische Hauptstadt an dem letzten Februarwochenende noch immer trug, schimmerte gleichsam ein prächtiges Festkleid mit magischer Anziehungskraft, und ein inniger Nachhall musikalischer Schwingungen schien die Luft zu veredeln. Pünktlich zum Auftakt des 1. März, als die ganze Welt des 200. Geburtstags Fryderyk Chopins gedachte, fand in Bukarest anlässlich dieses Jubiläums das Internationale Festival „Chopin 200“ statt.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: