Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Aylin Leysieffer«

Jenseits von gefühllosem Drill

02.03.09 (Aylin Leysieffer) -
Mit Seymour Bernsteins Klavierschule ist ein neues Studienbuch zur Verbesserung der Klaviertechnik erschienen. Auch wenn sich die ein oder andere Übung lediglich für Fortgeschrittene eignet – so dient zum Beispiel der Anfang aus Beethovens 8. Klaviersonate („Grande Pathétique“) als Beispiel für eine Pedalübung, in der das richtige Färben von Akkorden trainiert werden soll –, richtet sich dieser Ratgeber mit zahlreichen leichteren Übungen auch an den Laien.

Situation des Mittelbaus lässt zu wünschen übrig

01.11.08 (Aylin Leysieffer) -
Eckhart Hermann absolvierte in Freiburg und München ein Violinstudium und ist seit 1978 Mitglied des Bayerischen Staatsorchesters München. Seit 1988 ist er zudem als Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik und Theater München tätig, wo er wie viele seiner Kollegen wichtige pädagogische Aufgaben für die musikalische Ausbildung der Studierenden übernimmt. Im Senat der Hochschule und im Hochschulrat vertritt er die Lehrbeauftragten und Angestellten des akademischen Mittelbaus. Um auf die weiterhin unbefriedigende Situation der Lehrbeauftragten aufmerksam zu machen (die nmz berichtete in den Ausgaben 3/05, 9/05, 12/07), traf sich Eckhart Hermann (Foto: privat) mit der nmz zum Gespräch.

Erst Klavier spielen, dann Noten lernen

06.10.08 (Aylin Leysieffer) -

„Ich kann spielen!“, so lautet der Titel der neuen Klavierschule der Komponistin und Klavierpädagogin Cleopatra Valentina Perepelita.

Die chinesische Flöte

03.10.08 (Aylin Leysieffer) -

Nachkriegsdeutschland – Dresden gleicht einer Trümmerlandschaft. Inmitten einer völlig zerstörten Innenstadt sind die Menschen damit beschäftigt ihre Stadt, ihr Leben wieder aufzubauen. Auch der Musik- und Theaterbetrieb nimmt unter unvorstellbar einfachen Bedingungen seine Spielzeit wieder auf. Im fast unbeschädigten Seitenflügel des Deutschen Hygiene-Museums richtet sich der Sender Dresden ein provisorisches Quartier ein, in dem sich die Musiker der Dresdener Staatskapelle regelmäßig mit den Solistinnen und Solisten der Staatsoper treffen, um gemeinsam Rundfunkaufnahmen einzuspielen.

Inhalt abgleichen