Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Lars Oberhaus«

Heißes Eisen oder rotes Tuch?

28.09.17 (Lars Oberhaus) -
Der Stellenwert frühkindlicher musikalischer Bildung wird nicht nur in Untersuchungen zur musikalischen Entwicklung und Begabung, sondern auch in aktuellen Wahlkampfreden explizit hervorgehoben. Dabei herrscht aus wissenschaftlicher, pädagogischer und bildungspolitischer Sicht großer Konsens, diesen Bereich zu stärken und zu fördern. Allerdings verdeutlichen zahlreiche Studien, dass die Erzieherinnenausbildung1 reformbedürftig ist und das Fach Musik eine untergeordnete Rolle spielt.2 Im Folgenden wird dafür plädiert, die musikbezogene Ausbildungssituation der Erzieherinnen grundlegend zu ändern und den Stellenwert musikbezogener Kooperationen und Fortbildungen sowie die Relevanz der musikalischen Früherziehung beziehungsweise Elementaren Musikpädagogik kritisch zu reflektieren.

Der musikpädagogische Doppeldecker

05.09.16 (Lars Oberhaus) -
Stellen Sie sich folgende Situation vor: ein Workshop für Musiklehrende zum Thema „Tanzen in der Schule“. Die Workshopleiterin führt zunächst mittels einer Fantasiereise in die Thematik ein. Nach einem Warm-Up folgt die Einstudierung der Choreographie. Abschließend wird die Gesamtperformance aufgeführt. Der Workshop endet mit dem Austeilen von Materialien (Übersicht über Schrittfolgen).Eine andere Situation: ein Musikseminar an einer Hochschule.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: