Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »PM - DKR«

JaAberUnd #5: Corona versus Kultur: Wo stehen wir heute? – 14.09.2021, 18 Uhr, live

14.09.21 (PM - DKR) -
Neue Ausgabe der Debattenplattform von Politik & Kultur auf YouTube und Twitter. Diesmal werden in Anlehnung an den neu erschienenen Sammelband „Die Corona-Chroniken Teil 1 – Corona vs. Kultur in Deutschland“ des Deutschen Kulturrates die Fragen diskutiert: Wo steht der Kulturbereich 1,5 Jahre nach Beginn der Coronapandemie? Wie sieht es in den einzelnen Sparten aus? Wie erfolgreich waren die Hilfsmaßnahmen? Was gilt es nun zu tun?

Deutscher Kulturrat zieht Bilanz 2011: uneinheitlich, manches Licht, mancher Schatten

28.12.11 (PM - DKR) -
Berlin - Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, beurteilt die kulturpolitische Bilanz des Bundes für 2011 als uneinheitlich: manches Licht, mancher Schatten. 2012 sollte dazu genutzt werden intensiv darüber nachzudenken, wie die Kulturpolitik auf der Bundesebene weiter gestärkt werden kann. Die Diskussion über die Einrichtung eines Bundeskulturministeriums darf dabei kein Tabu sein.

Deutscher Kulturrat: Kulturfinanzbericht entfaltet negative Wirkung

02.02.11 (PM - DKR) -
Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, bedauert, dass der im Dezember 2011 veröffentlichte Kulturfinanzbericht des Statistischen Bundesamts und der Statistischen Landesämter nachhaltig eine negative Wirkung entfaltet und zu Fehlinterpretationen hinsichtlich der Kulturfinanzierung verleitet.

Kulturrat: Mehr Anstrengungen für Kulturförderung!

13.10.10 (PM - DKR) -
Der Deutsche Kulturrat, Spitzenverband der Bundeskulturverbände, fordert von Bund, Länder, Kommunen, dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk, Kirchen und privaten Stiftungen, mehr Anstrengungen bei der Kulturförderung. Von Bund, Ländern und Kommunen fordert der Kulturrat vor allem, dass sie ihrer Verpflichtung zur Kulturförderung und Gewährleistung der kulturellen Teilhabe auch wirklich nachkommen. Gegebenenfalls seien hierfür gesetzliche Regelungen erforderlich.

Deutscher Kulturrat: Kommunale Finanzen nachhaltig auf ein sicheres Fundament stellen

04.06.10 (PM - DKR) -
Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, der Deutsche Kulturrat und der Deutsche Olympische Sportbund haben heute Vormittag in Berlin einen Gemeinsamen Appell an die Mitglieder der Gemeindefinanzkommission der Öffentlichkeit vorgestellt.

Kulturfinanzierungskrise: Die Union muss mehr bei der Unterstützung der Kultur wagen

25.02.10 (PM - DKR) -
Berlin - Gestern fand im Deutschen Bundestag eine öffentliche Sitzung des Ausschusses für Kultur und Medien zum Thema „Lage der öffentlichen Kulturfinanzierung in der Finanz- und Wirtschaftskrise – Lösungsmöglichkeiten für den Erhalt der kulturellen Infrastruktur in den Ländern und Kommunen“ statt.

Bundestag: Kommunale Kulturfinanzierung in Gefahr

20.01.10 (PM - DKR) -
Deutscher Kulturrat begrüßt Unterstützung für Nothilfefonds Kultur
Berlin - Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, begrüßt, dass in der heutigen Debatte zum Etat des Kulturstaatsministers im Deutschen Bundestag die Situation der kommunalen Kultureinrichtungen besonders in den Blick genommen wurde.

Bund erhöht Kulturausgaben in der Krise um 1,5 %

16.12.09 (PM - DKR) -
Berlin - Der Deutsche Kulturrat begrüßt die heute vom Bundeskabinett beschlossene Erhöhung des Etats des Kulturstaatsministers um 17 Millionen Euro (1,5%) auf 1,2 Milliarden Euro. Der Spitzenverband der Bundeskulturverbände hatte an die neue Bundesregierung sieben Mindestanforderungen gestellt. Dazu gehörte neben der Einrichtung eines Nothilfefonds des Bundes für in Not geratene Kultureinrichtungen und freie Träger der Kulturarbeit auch eine Steigerung der Kulturetats für die Kulturförderung. Eine Steigerung werde, so der Deutsche Kulturrat, auch als Signal für die Kulturförderung in den Kommunen und den Ländern verstanden.

Bildungsgipfel ohne das Thema kulturelle Bildung ist nur Stückwerk

16.11.09 (PM - DKR) -
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) plant für Dezember 2009 einen neuen Bildungsgipfel. Bei dem ersten Bildungsgipfel im Oktober 2008 in Dresden hatte die kulturelle Bildung keine Rolle gespielt. Der Deutsche Kulturrat fordert, dass auf dem zweiten Bildungsgipfel über den Beitrag der kulturellen Bildung zur Allgemeinbildung debattiert wird.

Nothilfeplan für kommunale Kultureinrichtungen - Deutscher Kulturrat unterstützt Forderung des Deutschen Bühnenvereins

21.09.09 (PM - DKR) -
Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, unterstützt die Forderung des Deutschen Bühnenvereins, über einen Nothilfeplan des Bundes für kommunale Kultureinrichtungen nachzudenken. Der Direktor des Bühnenvereins, Rolf Bolwin, sagte gestern der Deutschen Presse-Agentur in Köln: „Wenn die Kommunen und Länder wirklich sagen: Wir werden das so nicht mehr bezahlen können, dann brauchen wir auch den Bund als helfende Instanz“.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: