Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »PM - GVL«

Corona-Nothilfe: GVL unterstützt Tonträgerhersteller mit Vorauszahlungen

26.03.20 (PM - GVL) -
Die GVL hat eine weitere kurzfristige Hilfestellung verabschiedet: Vorauszahlungen an die Tonträgerhersteller der GVL haben heute begonnen. Gleichzeitig wird mit Hochdruck an Vorauszahlungen für ausübende Künstler gearbeitet.

GVL erzielt 310 Mio. Euro Einnahmen aus Leistungsschutzrechten für Künstler, Hersteller und Veranstalter

22.06.18 (PM - GVL) -
Im Rahmen ihrer diesjährigen Gesellschafter- und Delegiertenversammlung hat die Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten mbH (GVL) am 20. Juni 2018 eine sehr gute Bilanz für das Jahr 2017 veröffentlicht. Mit Erlösen von rund 310 Mio. Euro übertrifft das aktuelle Jahresergebnis 2017 sogar das vorangegangene Rekordjahr 2016. Verantwortlich für die hohen Einnahmen sind zum zweiten Jahr in Folge zusätzliche Erlöse aus dem Bereich private Vervielfältigung, der Geräteabgabe auf Mobiltelefone, Tablets und PCs, die über die ZPÜ inkassiert wurden. Für die Folgejahre erwartet die GVL in diesem Erlössegment keine vergleichbar hohen Einnahmen.

GVL-Berechtigtenversammlung 2017: Wahl der Delegierten und Prognose Rekordjahr 2016

09.05.17 (PM - GVL) -
Am vergangenen Freitag, den 5. Mai 2017, fand in Berlin turnusgemäß die Berechtigtenversammlung der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (mbH) statt. 327 GVL-Berechtigte und 712 Berechtigte, die sich über Vollmachten vertreten ließen, wählten aus insgesamt 52 Kandidatinnen und Kandidaten ihre 22 Delegierten und 22 Ersatzdelegierten. Mit dieser Wahl wurden die bisherigen Beiratsmitglieder von den neuen Delegierten als Vertreter der Berechtigten funktional abgelöst. In der neuen Gesellschafter- und Delegiertenversammlung vertreten sie die Interessen aller Berechtigten gemeinsam mit den Gesellschaftern der GVL. Zudem wurden auf der Versammlung Rekordeinnahmen für 2016 verkündet, welche voraussichtlich erstmals deutlich über der 200 Millionen-Marke liegen werden.

GVL: Künstler können jetzt noch Vergütungen für die Nutzung ihrer Produktionen in den Jahren 2010 bis 2012 erhalten

15.12.16 (PM - GVL) -
Ob Musiker, Schauspieler, Synchronschauspieler, Tänzer oder Dirigenten: Viele Kreative wissen nicht, dass sie für Ihre Mitwirkungen an künstlerischen Produktionen vergütet werden können, wenn ein Dritter (zum Beispiel ein TV- oder Radiosender) diese nutzt. Hintergrund ist das Leistungsschutzrecht, das jeder Künstler erwirbt, der an einer Musikproduktion, einem Film oder einem Videoclip mitgewirkt hat.

GVL: Bundesregierung verschaukelt Kreative

20.04.16 (PM - GVL) -
Der GVL-Beirat fordert die Abgeordneten des Deutschen Bundestages auf, dem Regierungsentwurf zum Verwertungsgesellschaftengesetz (VGG) in der aktuellen Fassung nicht zuzustimmen. Vielmehr sollten die Abgeordneten zum ursprünglichen Ziel des Gesetzentwurfs zurückkehren, Kreative und ihre Produzenten zu stärken und die drastischen Fehlentwicklungen bei der Privatkopieabgabe durch die Gerätehersteller und -importeure endlich zu korrigieren.

OLG München zieht positive Entscheidung zurück – Benachteiligung ausübender Künstler und Musikproduzenten wird fortgesetzt

02.11.15 (PM - GVL) -
Am 29. Oktober 2015 entschied das Oberlandesgericht (OLG) München, dass der für die ausübenden Künstler und Tonträgerhersteller zu zahlende Tarif für die Tonträgerwiedergabe in Tanzschulen unverändert lediglich 20 Prozent des entsprechenden GEMA-Tarifs, der für die Musikautoren gezahlt wird, beträgt.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: