Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Reinhart von Gutzeit«

Eine Künstlerin, die Wege weist

04.02.20 (Reinhart von Gutzeit) -
Das trifft die Richtige! So hat es nicht nur die Redaktion der nmz empfunden, die von der Entscheidung der Jury geradezu entzückt war. Auch alle Musikerinnen und Musiker, die in diesen Tagen am Rande der Salzburger Mozartwoche die heiße Nachricht austauschten, waren sich einig: eine wunderbare Wahl, weil sie eine Kollegin trifft, die als Interpretin, als Solistin und Kammermusikerin höchste Anerkennung genießt, die aber auch abseits der Bühne dem Musikleben so viele wichtige Impulse gegeben hat – als Hochschullehrerin, als Festivalleiterin und als Künstlerin, die sich positioniert.

Der getreue Verwirklicher

29.10.19 (Reinhart von Gutzeit) -
Die Klarinette war sein Instrument gewesen; Chorleitung eine jahrzehntelang ausgeübte Leidenschaft und auch die Arbeit mit Kindern hat er geliebt und mit Herzblut betrieben. Rainer Mehlig war Musikpädagoge mit Leib und Seele und eigentlich waren die Weichen für eine Karriere als Musikschulleiter gestellt, als er gleich nach dem Studium an die Musikschule Hannover gegangen und sehr schnell in das Amt des stellvertretenden Schulleiters gekommen war.

Musik gehört zum menschlichen Leben

30.04.15 (Reinhart von Gutzeit) -
Im Rahmen des VdM-Herbstsymposiums im November 2014, das die Weiterentwicklung von Leitbild und Grundsatzprogramm für den Verband zum Inhalt hatte, hielt Reinhart von Gutzeit einen Vortrag zum Thema: „Öffentliche Musikschulen in Deutschland – die Innensicht“. Den Text der Rede drucken wir hier – leicht gekürzt – ab. Die diesjährige VdM-Bundesversammlung in Münster wird einen Leitbildvorschlag diskutieren und voraussichtlich verabschieden, der in einem längeren Prozess entstanden ist. Reinhart von Gutzeit bezieht sich in seinem Vortrag auch auf diese Aufgabenstellung.

Parameter für die Musikschule der Zukunft

15.12.10 (Reinhart von Gutzeit) -
„Musikschule – Bildung mit Zukunft“ ist der Musikschulkongress 2011 in Koblenz (20. bis 22. Mai) übertitelt. Eröffnungsredner ist Reinhart von Gutzeit, Rektor der Universität Mozarteum Salzburg. Die nmz sprach mit ihm über Musikschulen heute und morgen und über die Zukunft der musikalischen Bildung.

Musikpolitik gestaltend vorleben, mit einer Stimme

06.10.09 (Reinhart von Gutzeit) -
In wenigen Tagen wählt der Deutsche Musikrat ein neues Präsidium. Hoffentlich mit einem klaren Ziel vor Augen: neue und aussichtsreiche Perspektiven für seine Arbeit und damit für das Musikleben in Deutschland zu eröffnen. Sind wir zufrieden mit dem gegenwärtigen Zustand des DMR? Welche inhaltliche Ausrichtung soll das zukünftige Präsidium verfolgen und was muss sich ändern, damit der Musikrat für seine Ziele stärkere Wirksamkeit entfalten kann?

Punkte, Preise und Prädikate

01.07.07 (Reinhart von Gutzeit) -

Vor wenigen Wochen ist der 44. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Erlangen, Fürth und Nürnberg zu Ende gegangen. Vieles war wie immer: großartige Leistungen der jugendlichen Teilnehmer, begeisternde Abschlusskonzerte. Manches hat die Verantwortlichen besonders erfreut: hervorragende Beteiligung bei den Ensemble-Kateorienen; eine große Zahl von jungen Leuten (mehr als 80!), die sich gleichzeitig an der Solo- und Kammermusikwertung beteiligt haben; über 400 jugendliche Pianisten obwohl es kein Klavierjahr war – also keine Solowertung Klavier.

Eine musikpolitische Kämpfernatur

01.11.03 (Reinhart von Gutzeit) -

Wer ein Amt wie das des Vorsitzenden des Verbandes deutscher Musikschulen übernimmt, gewinnt zu seinem Hauptberuf einen zweiten hinzu. Gerd Eicker hat sich 1995 zu diesem Schritt entschlossen und führt seitdem einen der größten, bestorganisierten Verbände unter dem Dach des Deutschen Musikrates. Auch zuvor hatte er sich schon vielfach ehrenamtlich engagiert: als Vorstandsmitglied und langjähriger Vorsitzender im Baden-Württembergischen Landesverband, als Gründungsvorstand der Landesakademie Ochsenhausen, als Vorstandsmitglied auf Bundesebene im Verband deutscher Musikschulen seit 1990 und in vielen anderen Ämtern und Funktionen. Am 24. November feiert Gerd Eicker seinen 60. Geburtstag.

Zwischen Bildungsauftrag und Markt

01.11.00 (Reinhart von Gutzeit) -
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: