Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Susanne Döring«

Über Nono zu Monteverdi – Von der Moderne zur Moderne: Ein Darmstädter Experiment

26.09.14 (Susanne Döring) -
Ungewöhnliche Wege hatten die Besucher der Premiere zu Monteverdis „Odysseus“ im Darmstädter Staatstheater zu gehen. Unter der neuen Intendanz von Karsten Wiegand forderte Regisseur Jay Scheib das Publikum auf, zu Entdeckern zu werden.

Vom Poltern einer Flasche und der Freiheit der Kunst

06.05.14 (Susanne Döring) -
In vier Tagen maß die Frühjahrstagung des Instituts für Neue Musik und Musikerziehung in Darmstadt die Anwesenheit der Welt in der Musik aus. Gibt es in der Welthaltigkeit der Musik einen Unterschied zwischen den Generationen? Wie verhalten sich Welt, das Nachdenken über die Welt und die Verarbeitung der Welt in der Musik zueinander? Ein Telefon erklingt. Erst leise, dann immer penetranter. Auf der Flucht reißt die Besitzerin des Handys eine Flasche polternd um. Das ist keine Musik. Das ist störend, das ist peinlich. Denn wir befinden uns mitten im Vortrag des Musikwissenschaftlers Michael Rebhahn, der unter dem Titel „(In der) Welt komponieren. Gedanken zu einer gegenwärtigen Musik“ einen Blick auf Tendenzen unter jüngeren Komponisten wirft.

Vermessung der Welt in der Musik – Frühjahrstagung des Instituts für Neue Musik und Musikerziehung in Darmstadt

29.04.14 (Susanne Döring) -
In vier Tagen maß die Frühjahrstagung des Instituts für Neue Musik und Musikerziehung die Anwesenheit der Welt in der Musik aus. Gibt es in der Welthaltigkeit der Musik einen Unterschied zwischen den Generationen? Wie verhalten sich Welt, das Nachdenken über die Welt und die Verarbeitung der Welt in der Musik zueinander?
Inhalt abgleichen