Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Toni Rack«

Von der Eintagsfliege zur schillernden Libelle

05.09.16 (Lavinia Kinne) -
2010 erlebten 100 junge Musikbegeisterte das erste Kapitel der Erfolgsgeschichte des mu:v-Camps. Im Juli 2016 fand es bereits zum vierten Mal statt, in der Musikakademie Schloss Weikersheim. Was ist seit damals alles passiert? Wer ist noch immer dabei? Und worauf darf man sich in Zukunft freuen? Es ist Zeit für einen Rück- und einen Ausblick.

Zoologische Fantasie mit Riesenorchester

06.07.14 (Toni Rack) -
Vom 4. bis 6. Juli 2014 findet in Straußberg bei Sondershausen das Treffen der Musikschul- und Jugendorchester Thüringens statt. Organisiert wird es in bewährter Zusammenarbeit des Thüringer Landesverbands der JMD mit dem Landesmusikrat und dem Landesverband der Musikschulen.

Begeisterung gleich Engagement?

06.03.12 (Christoph Schaller) -
„Das muss unbedingt nochmal stattfinden“. Gemeint ist das mu:v-Camp der JMD, und vielfach war dieser Wunsch von den Teilnehmern des ersten Camps im Sommer 2010 in Weikersheim zu hören. 100 Jugendliche hatten erlebt, was mu:v ist und warum sich 8 Jugendliche überhaupt entschlossen hatten, das Camp zu organisieren: alle Formen von Musik waren ohne pädagogischen Zeigefinger und Konkurrenzdruck in Kursen und Workshops erlebbar. Mittlerweile ist das zweite mu:v-Camp in Planung, das vom 20. bis 24. Juli 2012 stattfindet, dieses Mal international und mit angepeilten 200 Teilnehmern.

Let’s mu:v – frischer Wind in der JMD

27.03.09 (Toni Rack) -
Wer die Jeunesses Musicales kennt, der weiß, dass sich hinter dem Namen mehr als nur der Fachverband der deutschen Jugendorchester verbirgt. Neben den vielgestaltigen Aktivitäten des Vereins wie der Jungen Oper Schloss Weikersheim, dem Kursangebot in der Musikakademie Schloss Weikersheim oder dem Deutschen Jugendorchesterpreis, wachsen immer wieder neue Ideen heran. So auch die mu:v-Initiative, hinter der eine Gruppe Jugendlicher steht, die ihrer Vision einer jungen JMD Gestalt verleiht. Die JMD bleibt in „Bewegung“ und wird sich – neben ihrem Arbeitsschwerpunkt auf der Jugendorchesterarbeit – künftig verstärkt auf junge Persönliche Mitglieder und mittelfristig auch auf andere musikalische Genres ausrichten.

Mitspielen, mitreden, mitverantworten

01.07.06 (Toni Rack) -

Wie kann man sich als Jugendorchester bestmöglich präsentieren, um Aufmerksamkeit zu erlangen? Wie optimiert man die musikalische Qualität als einzelner Musiker? Wie kann man eine Probenarbeit so beeinflussen, dass sie effektiver wird? Wie begeistert man neue Musiker für das eigene Orchester?

Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: