Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Ursula Gaisa«

Soundtracks

01.09.99 (Ursula Gaisa) -

Sternenstaub und Peitschenhiebe

01.09.99 (Ursula Gaisa) -

Ausgetüfteltes Menü statt schneller Happen

01.04.99 (Ursula Gaisa) -
Eine kleine, aber feine Perle für Freunde klassischer Musik liegt eingeschlossen von Spielfilmkanälen wie „Romantic Movies“, „Herz&Co“ oder „Star Kino“ und dem neuen Erotikkanal „Blue Channel“, von dem man sich eine schwindelerregende Steigerung der Abonnentenzahlen erhofft, im Pay-TV-Sender DF1 des Medienmoguls Leo Kirch. „Classica“ ist bereits seit Ende Oktober 1996 auf Sendung und „wendet sich an jene Liebhaber klassischer Musik, deren Erwartungen von den traditionellen Sendern nicht erfüllt werden“, so lautet die Zielsetzung im Werbeprospekt.

Elektronischer Rock-’n’-Roll-Zombie

01.03.99 (Ursula Gaisa) -
Im Grunde unseres Herzens wußten wir es doch immer: Elvis Presley, der unsterbliche King des Rock ’n’ Roll, ist nicht tot. Er wollte einfach ein neues Leben anfangen, hat abgespeckt, fünf Entziehungskuren hinter sich gebracht, seine Ehefrau Priscilla bei „Dallas“, seine Tochter bei Michael Jackson untergebracht – und dann konnte er endlich tief durchatmen und ein neues Leben anfangen. Alle paar Jahre wurde er aber doch von eingefleischten Fans irgendwo in Alaska, auf Tahiti oder in Essen in einer Kneipe gesehen, er wurde eben unvorsichtig.

Wer nicht lesen will, kann hören

01.11.98 (Ursula Gaisa) -

Von alten Helden, Legenden und Popidolen

01.11.98 (Ursula Gaisa) -

Auf dem fliegenden Teppich der Töne

01.10.98 (Ursula Gaisa) -

Ritter Rost rettet Kids vor Langeweile

01.11.97 (Ursula Gaisa) -

Dem Exzess verfallen

01.07.97 (Ursula Gaisa) -
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: