Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »VBSM«

Die Kunst der Improvisation

31.01.18 (VBSM) -
Der Landeswettbewerb Jugend jazzt Bayern ist kein Wettbewerb im eigentlichen Sinne, sondern eine Jazzbegegnung, die der Anregung zum Musizieren und der Förderung des musikalischen Nachwuchses dient. Im Dezember 2017 nutzten 9 Jazzorchester mit rund 200 jungen Musikern die Möglichkeit, ihre musikalischen Fähigkeiten öffentlich vorzustellen, zu vergleichen, Erfahrungen auszutauschen und voneinander zu lernen. Um den Begegnungscharakter zu stärken, standen auch Workshops und Sessions mit den Juroren zum Zuhören und Mitmachen auf dem Programm.

Der Weckruf von Aldersbach

31.10.17 (VBSM) -
Ein fulminantes Eröffnungskonzert läutete den diesjährigen 40. Bayerischen Musikschultag – anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Musikschule im Landkreis Passau – am 12. Oktober in der Asamkirche zu Aldersbach ein. Das Oratorium „Himmelfahrt mit Rückfahrticket“ bewies in seiner Welturaufführung einmal mehr, dass die Musikschule im Landkreis Passau auf einem sehr hohen Niveau musiziert und die Musikschüler eine exzellente Ausbildung erfahren.

Erfolgreicher Musikschulunterricht

28.09.17 (VBSM) -
„Musik, die ‚gehörte Emotion‘, ist eine mächtige Kunstgattung. Sie kann Schmerzen lindern, Erinnerungen wachrufen, Kommunikation ermöglichen – und uns auf ganz einfache Art und Weise glücklich machen. Kaum jemand kann sich ihrer Wirkung entziehen. Sie ist einer der Grundsteine der kulturellen Entwicklung und der Vielfalt in unserer Gesellschaft,“ bringt es Rainer Haselbeck, Regierungspräsident von Niederbayern, in seinem Grußwort zum diesjährigen Bayerischen Musikschultag auf den Punkt.

Im Mittelpunkt der Mensch!

29.08.17 (VBSM) -
Bereits zum 40. Mal jährt sich das Gipfeltreffen von Musikschulleitern und Lehrkräften aus den bayerischen Sing- und Musikschulen mit Vertretern aus Politik, den Medien und der Bildungspartner. Regelmäßig werden beim Bay-erischen Musikschultag Weichen für die künftige Entwicklung der außerschulischen musikpädagogischen Arbeit im Freistaat gestellt.

Aktuell wie nie!

02.04.17 (VBSM) -
Die „Leitgedanken und Handlungsempfehlungen zur Entwicklung inklusiver Musikschulen“ des Verbandes Bayerischer Sing- und Musikschulen e. V. (2015) sind eine tragfähige Grundlage, um sich in den Musikschulen gemeinsam Lösungen zu Fragen einer niederschwelligen Zugänglichkeit zu erarbeiten. Diese hat der VBSM im Jahr 2016 im Hinblick auf die Integration von Flüchtlingen an Musikschulen weiter spezifiziert. Besonders erfreulich ist, dass der Verband deutscher Musikschulen e. V. die Handlungsempfehlungen, leicht ergänzt um bundesweite Thematiken, unter dem Titel „Zur Integration von Geflüchteten an Musikschulen“ als offizielles Papier des VdM nun auch bundesweit den Musikschulen zur Verfügung gestellt hat.

Bayernweite Beratung

06.03.17 (VBSM) -
Der VBSM ist der Fachverband der gemeinnützigen Träger von Sing- und Musikschulen in Bayern. Er ist bayerischer Landesverband im Verband deutscher Musikschulen und vertritt die fachpolitischen Interessen der öffentlichen Musikschulen Bayerns. Seine Mitglieder sind zugleich Mitglieder im Verband deutscher Musikschulen e.V.

Sich inspirieren lassen!

03.02.17 (VBSM) -
In seiner Fortbildungsbroschüre für das Schuljahr 2016/17 bietet der VBSM vielfältige Impulse für die Arbeit in der sich ständig verändernden Musikschullandschaft. Mithilfe der VBSM-Fachberater und der Arbeitsgruppe Fortbildung konnten wieder fachpädagogische Spezialveranstaltungen für die jeweiligen Fachbereiche, fachübergreifende Ideen für eine immer wieder neue Musikvermittlung und diverse Seminare für die Führungsebene der Musikschulen zusammengestellt werden. Ganz neu ist ein siebenphasiger Zertifikationskurs EMP in Kooperation mit der Professional School der Hochschule für Musik Würzburg, der helfen soll, Instrumentallehrkräfte für das Arbeitsfeld der EMP weiterzubilden. Die VBSM-Fachberater ergänzen dieses Angebot mit zahlreichen Aktionstagen, Foren und Fachtagen. In den Kategorien „Fachpädagogische Wege“, „Interaktive Wege“ und „Führungswege“ bietet der VBSM bis Ende des Schuljahres noch 30, von insgesamt 52, Fortbildungsveranstaltungen an.

Arbeit der Musikschulen wird wertgeschätzt

01.12.16 (VBSM) -
Die bayerischen Sing- und Musikschulen blicken auf einen besonders erfolgreichen 39. Bayerischen Musikschultag zurück. Einerseits wegen der hochwertigen und vielseitigen Musikbeiträge, andererseits aufgrund des intensiven musikpädagogischen Austausches, aber insbesondere wegen des Zuspruchs, den sie von Seiten der Vertreter des Freistaates, der Kommunen und der Partnerverbände erhielten. So betonte Oliver Jörg, MdL, stellvertretender Vorsitzender des Landtagsausschusses Wissenschaft und Kunst die Bedeutung der öffentlichen Musikschulen für den Freistaat und berichtet von besonders intensiven und ernsthaften kulturpolitischen Diskussionen im Landtag. Denn „Bayern als Kulturstaat ist mehr als ein Lippenbekenntnis“, so Oliver Jörg beim Forum „Zur Bedeutung der Musikschulen in der kommunalen Bildungslandschaft“ und auch Gerhard Dix, Referatsdirektor „Bildung und Soziales“ beim Bayerischen Gemeindetag bringt die Wertschätzung seitens der Kommunen zum Ausdruck und regte zugleich die Musikschulen an, aktiv ihre enormen Leistungen, beispielsweise in der Arbeit mit Migranten, bei Vertretern der Kommunalpolitik zu kommunizieren.

Nicht fordern ohne fördern!

28.10.16 (VBSM) -
Der diesjährige Bayerische Musikschultag war ein ganz besonderer: nicht nur, dass die Mitgliederversammlung zu den Vorstandswahlen aufgerufen war, auch war der Musikschultag 2016 Plattform eines besonders intensiven Austausches und bot darüber hinaus begeisternde musikalische Veranstaltungen. Vom 20. bis 22. Oktober 2016 kamen die Delegierten aus den bayerischen Musikschulen, Musikschullehrkräfte und Verwaltungsmitarbeiter zusammen und tauschten sich unter­einander, aber auch mit den Vertretern der Landes- und Kommunalpolitik, der Partnerverbände und der Medien aus.

Aus dem Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen e.V.

05.09.11 (VBSM) -
Hanns Dorfner, Altlandrat des Landkreises Passau und Ehrenpräsident des Verbandes Bayerischer Sing- und Musikschulen (VBSM), erhielt im Rahmen der festlichen Abschlussveranstaltung der „Europa-Tage der Musik 2011“ in Bad Füssing aus den Händen von Dr. Thomas Goppel, Präsident des Bayerischen Musikrats (BMR), den Silbernen Wirbel des Bayerischen Musikrats. Dieser wird seit 1988 in losen Abständen an Personen vergeben, die sich in besonderer Weise um das Musikleben in Bayern verdient gemacht haben. Gewürdigt wurden die herausragenden und langjährigen Verdienste von Hanns Dorfner für die Kultur im Großraum Passau sowie für ganz Bayern. Vor allem als langjähriger Präsident des VBSM habe Hanns Dorfner entscheidende Weichen zur Zukunftssicherung des Musikschulwesens in Bayern gestellt, so BMR-Präsident Thomas Goppel. „Der Silberne Wirbel an Herrn Dorfner erkennt die Einmaligkeit seiner Leistung an, einer Idee immer wieder zu aktueller Lebendigkeit zu verhelfen“.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: