Bühnenbild des Österreichers Hans Schavernoch für Pariser Musical


28.03.02 -
"Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupery ist im kommenden Herbst in Paris in einer musikalischen Adaptation des italienisch-französischen Komponisten und Sängers Riccardo Cocciante zu sehen. Das Libretto stammt von Elisabeth Anais. Für die Inszenierung engagierte der auf barocke und klassische Opern spezialisierte Regisseur Jean-Louis Martinoty den österreichischen Bühnebildner Hans Schavernoch.
28.03.2002 - Von nmz-red/leipzig, KIZ

orf - Cocciante schrieb bereits die Musik für Victor Hugos “Notre-Dame-de-Paris”, einem der größten Erfolge des französischen Musicals in den letzten Jahren. Das neue Spektakel ist ab dem 1. Oktober 2002 im “Casino de Paris” zu sehen. Der Prinz wird von einem 13-jährigen Knaben namens Jeff interpretiert. An dem Musical beteiligt sich weiters der kanadische Sänger Daniel Lavoie, der im “Notre-Dame-d-Paris” bereits die Rolle von “Frollo” gespielt hatte. Die Kostüme stammen vom Couturier Jean-Charles de Castelbajac. Geplant sind auch ein Single und ein Album bei Universal, hieß es.

Nach Angaben des Produzenten Victor Bosch wurde das Projekt für ein Musical nach Saint-Exupery weltbekanntem Märchen bereits vor drei Jahren in Angriff genommen. Allerdings mussten zahlreiche Hürden gemeistert werden, insbesondere mit den Inhabern der Autorenrechte und dem Verlagshaus Gallimard. “Der kleine Prinz” wurde in 135 Sprachen übersetzt und verkaufte sich seit seinem Erscheinen im Jahre 1943 in etwa 100 Millionen Exemplaren.



Tags in diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren: