Schlagzeugpfeile: Strawinskys „Sacre“ mit dem Duo d‘Accord und dem Eardrum Percussion Duo


(nmz) -
Igor Strawinsky hat selbst eine Fassung seines „Sacre du printemps“ für Klavier vierhändig hinterlassen, die von allen renommierten Klavierduos auch gespielt wird. Diese Fassung nun nahmen das Duo d'Accord – Lucia Huang und Sebastian Euler – und das Eardrum Percussion Duo – Johannes Fischer und Domenico Melchiorre – als Basis für eine Fassung für zwei Klaviere und zwei Schlagzeuger, die auf dieser CD erstmalig zu hören ist.
11.09.2012 - Von Ute Schalz-Laurenze

Die beiden Pianisten, Preisträger des ARD Wettbewerbs, gingen dabei von Strawinskys Schlagzeugbehandlung aus, insofern ist in ihrer Fassung keinerlei verfälschende Willkür gegenüber dem Werk zu bemerken, sondern eher dessen Authentizität. Zwar fängt die Fassung fast erschreckend an: die „archaische“ Fagottmelodie des Anfangs ertrinkt hier in einer debussyistischen Pedaltunke, die nichts Gutes verheißt (auch die Introduktion zum zweiten Teil geht in diese Richtung).

Doch das ist Gott sei Dank nicht die Absicht. Immer mehr schälen sich ungemein präzise Details heraus, die gegenüber der Orchesterfassung eine vollkommen neue Raumwirkung erreichen. Wie Pfeile schießt das Schlagzeug hinein (das Eardrum Percussion Duo mit Johannes Fischer und Domenico Melchiorre) und begibt sich in einen rasant spannungsvoll wilden Dialog mit den Klavieren. Die Aufnahme ist nicht nur ein Gewinn für Sacre-Liebhaber, sie ist auch ein aufregender Vorschlag für eine neue Sicht auf das berühmte Werk.

Unter dem Titel „ritual obsessions“ ist die Kopplung mit der Sonate für zwei Klaviere und Schlagzeug von Béla Bartók naheliegend und deswegen nicht neu. Doch es ist hier in jedem Augenblick beeindruckend, wie die Interpreten etwas Leichtes, Spielerisches, ja Tänzerisches in die strenge Grundstruktur hineinlassen und so diesem Meilenstein der Moderne (1937) einen ganz eigenen Zauber geben.

Ritual obsessions
Igor Strawinsky; Le Sacre du Printemps, Fassung für zwei Klaviere und zwei Schlagzeuger von Lucia Huang, Sebastian Euler, Johannes Fischer und Domenico Melchiorre
Béla Bartók: Sonata for Two Pianos and Percussion
Duo d'Accord: Lucia Huang und Sebastian Euler
Eardrum Percussion Duo: Johannes Fischer und Domenico Melchiorre
GENUIN Classics Leipzig Germany GEN 1195
  

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Ähnliche Artikel