Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Tel Aviv«

Mehta gibt letzte Konzerte als offizieller Dirigent in Tel Aviv

11.07.19 (dpa) -
Tel Aviv (dpa) - Nach Jahrzehnten gibt der weltberühmte Dirigent Zubin Mehta sein Amt als Direktor des Israelischen Philharmonieorchesters in Tel Aviv ab. An diesem Sonntag dirigiert er das Orchester das letzte Mal in dieser Funktion, wie eine Orchestersprecherin am Mittwoch bestätigte.

NDR lehnt Boykott des Eurovision Song Contests in Israel ab

10.09.18 (dpa) -
Der für die deutsche ESC-Beteiligung zuständige Leiter des Programmbereichs Fiktion & Unterhaltung beim NDR Fernsehen, Thomas Schreiber, hat Forderungen nach einem Boykott des Eurovision Song Contests in Israel zurückgewiesen. „Heute beginnt das jüdische Neujahrsfest Rosh ha-Schana, es zählt zu den wichtigsten Feiertagen für Juden in aller Welt. Aus diesem Anlass zum Boykott des Eurovision Song Contest in Israel aufzurufen bzw. die EBU (European Broadcasting Union) aufzufordern, dem israelischen Rundfunksender Kaan das Recht auf die Ausrichtung des ESC zu entziehen, ist durchschaubar“, sagte Schreiber am Sonntag in Hamburg der Deutschen Presse-Agentur. Der israelische Rundfunksender habe das Recht und die Pflicht zur Ausrichtung des ESC mit dem Sieg Nettas in Lissabon übernommen. „Wir freuen uns auf den ESC 2019 in Israel.“

Kulturschaffende fordern Absage von Eurovision Song Contest in Israel

08.09.18 (dpa) -
Der Eurovision Song Contest soll 2019 nach Israel ziehen. Jetzt gibt es einen neuen Boykottaufruf – mit bekannten Namen.

Erneut politische Querelen um Eurovision 2019 in Israel

05.09.18 (dpa) -
Um den Eurovision Song Contest 2019 in Israel gibt es erneut Querelen zwischen dem Veranstalter und der israelischen Regierung. Nach Medienberichten fordert die Europäische Rundfunkunion (EBU) unter anderem, dass Visa ohne Blick auf politische Ansichten vergeben werden. „Ich verstehe nicht, woher die EBU die Dreistigkeit nimmt, diese verrückten Forderungen zu stellen“, sagte der Minister für innere Sicherheit, Gilad Erdan, am Dienstag dem Armeeradio. „Jeder demokratische Staat hat das Recht zu entscheiden, welche Ausländer einreisen werden.“

Israelischer Komponist Noam Sheriff gestorben

27.08.18 (dpa) -
Der israelische Komponist und Dirigent Noam Sheriff ist tot. Daniel Sheriff bestätigte der Deutschen Presse-Agentur am Sonntag, sein Vater sei am Samstag im Alter von 83 Jahren gestorben. Der 1935 geborene Musiker hatte unter anderem in Berlin und Wien studiert. Sein Debüt hatte er als 22-Jähriger mit der Premiere seines Werks „Festival Prelude“, das Leonard Bernstein 1957 mit dem Israelischen Philharmonieorchester in Tel Aviv aufführte.

ESC 2019: Veranstalter gibt grünes Licht für weitere Planung

16.08.18 (dpa) -
Nach dem vorerst beigelegten Finanzstreit um die Austragung des Eurovision Song Contest 2019 in Israel hat der Veranstalter grünes Licht für die weiteren Planungen gegeben. „Die EBU (Europäische Rundfunkunion) hat jetzt die Garantie, die wir (dafür) brauchen“, teilte die EBU am Mittwoch mit. Man freue sich auf den nächsten entscheidenden Schritt: den Austragungsort zu bestimmen.

Dirigent Lahav Shani folgt in Tel Aviv auf Zubin Mehta

18.01.18 (dpa) -
Tel Aviv - Der israelische Dirigent Lahav Shani wird neuer Musikdirektor des Israelischen Philharmonieorchesters in Tel Aviv. Er folgt damit auf Maestro Zubin Mehta, der 2019 sein Amt aufgeben wird, wie eine Sprecherin des Orchesters am Donnerstag bestätigte. Shani, der auch Pianist ist, hat unter anderem in Berlin studiert, wo er auch von Daniel Barenboim betreut wurde. 2013 gewann er den Gustav-Mahler-Dirigentenwettbewerb in Bamberg.

Krach um Palästina: USA und Israel ziehen sich aus Unesco zurück

Die USA und Israel treten aus der UN-Kulturorganisation Unesco aus. Das gaben beide Länder am Donnerstag überraschend bekannt. Sie werfen der Unesco nach der Aufnahme Palästinas und einer Reihe von Beschlüssen israelfeindliche Tendenzen vor.

Zubin Mehta will noch bis 2019 in Tel Aviv dirigieren

27.12.16 (dpa) -
Dirigent Zubin Mehta (80) will in drei Jahren die musikalische Leitung des Israel Philharmonic Orchesta abgeben. Im Oktober 2019 werde er nach genau 50 Jahren im Amt den Taktstock abgeben, teilte Mehta dem Orchester am Montag in Tel Aviv mit.

Dirigent Zubin Mehta: Junge Generation soll den Nahost-Konflikt lösen

14.04.16 (dpa) -
Tel Aviv - Junge Israelis und Palästinenser sollten nach Ansicht von Dirigent Zubin Mehta den Konflikt im Nahen Osten beilegen. «Ich denke, wir sollten es den jungen Menschen überlassen, das zu lösen», sagte Mehta am Mittwoch in Tel Aviv. «Sie sollten heute damit anfangen.» In diesen Zeiten sei die Kommunikation über das Internet mit Facebook und Twitter so einfach.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: