Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Staatsoper unter den Linden«

Götter im Techno-Club: Ólafur Elíasson inszeniert Oper in Berlin

23.11.18 (dpa) -
Berlin - In New York baut er Wasserfälle, in London lässt er eine riesige Sonne scheinen - jetzt gestaltet der dänisch-isländische Künstler Ólafur Elíasson wieder eine Oper und erfüllt sich einen Wunsch. An der Staatsoper Unter den Linden inszeniert er Jean-Philippe Rameaus "Hippolyte et Aricie".

Anna Netrebko und Plácido Domingo für «Macbeth» gefeiert

18.06.18 (dpa) -
Berlin - Staraufgebot für ein Königsmörder-Paar: Mit Anna Netrebko und Plácido Domingo in den Titelrollen hat die Berliner Staatsoper Unter den Linden am Sonntag mit Giuseppe Verdis «Macbeth» einen rauschenden Erfolg gefeiert. Das Premierenpublikum im Saal und Tausende Musikfans vor einer Projektionswand unter freiem Himmel auf dem Bebelplatz jubelten den Sängern und Dirigent Daniel Barenboim zu.

Berliner Staatsoper: Matthias Schulz löst Jürgen Flimm ab

02.04.18 (dpa) -
Berlin - Der Kulturmanager Matthias Schulz (40) trat am 1. April seinen Posten als neuer Intendant der Staatsoper Unter den Linden an. Der langjährige Intendant Jürgen Flimm (76) bleibe der Berliner Bühne als Regisseur erhalten, so die Staatsoper. Die Personalie ist seit 2015 bekannt. Schulz war seit September 2017 Ko-Intendant der Staatsoper.

Breth und Kriegenburg inszenieren an Berliner Staatsoper

18.03.18 (dpa) -
Berlin - Andrea Breth und Andreas Kriegenburg inszenieren in der kommenden Spielzeit an der frisch renovierten Berliner Staatsoper Unter den Linden. Als Eröffnungspremiere der nächsten Spielzeit kündigten Generalmusikdirektor Daniel Barenboim und der neue Intendant Matthias Schulz Luigi Cherubinis «Medea» (7.10.) an.

Von Dohnányi kündigt Premiere - Differenzen mit Regisseur Neuenfels

02.03.18 (dpa) -
Berlin/Hamburg - Kurz vor der Premiere ist der Dirigent Christoph von Dohnányi von der musikalischen Leitung der Oper «Salome» an der Berliner Staatsoper zurückgetreten. Als Grund gab das Opernhaus am Freitag «künstlerische Differenzen» zwischen von Dohnányi und Regisseur Hans Neuenfels an, ohne Einzelheiten zu nennen.

Staatsoper Berlin: Renovierung um weitere 40 Millionen Euro teurer

21.02.18 (dpa) -
Berlin (dpa/bb) - Abgerechnet wird am Ende: Die Kosten für die Sanierung und den Umbau der Staatsoper Unter den Linden bewegen sich jetzt bei knapp 440 Millionen Euro - fast 40 Millionen mehr als bisher vorausgesagt. Vier Monate nach der Wiedereröffnung des historischen Hauses legte die Berliner Senatsbauverwaltung am Mittwoch eine neue Gesamtsumme für das Projekt vor.

Streaming und Barock-Fest: Berliner Staatsoper erweitert Angebot

16.01.18 (dpa) -
Berlin - Nach ihrer Wiedereröffnung steht die Berliner Staatsoper Unter den Linden nach den Worten von Ko-Intendant Matthias Schulz vor künstlerischen und finanziellen Herausforderungen. Er wolle ein neues Publikum gewinnen, unter anderem über Video-Streaming, Jugendangebote und eine «Opern-Flatrate», sagte Schulz am Montag bei einer Anhörung im Kulturausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses.

Sinnlich höfische Zur-Schau- und Selbstdarstellung – „L’incoronazione di Poppea“ an der Staatsoper Unter den Linden

10.12.17 (Peter P. Pachl) -
Die Barockoper gehört einfach zu Unter den Linden, und so gab es am zweiten Tag des Spielbetriebes gleich die Premiere jener Oper, die einen herausragenden Höhepunkt in der Geschichte des Musiktheaters bildet, Claudio Monteverdis „L’incoronazione di Poppea“.

Berlins Staatsoper feiert Geburtstag - Keine Baustelle mehr

05.12.17 (dpa) -
Berlin - Berlins Staatsoper Unter den Linden hat schon manche Stunde Null erlebt. Im Zweiten Weltkrieg wurde sie zweimal von Bomben zerstört. Umbenennungen, Umbauten und ein Brand gehören zu ihrer Geschichte. Zum 275. Geburtstag, den die Staatsoper an diesem Donnerstag (7. Dezember) mit einem Konzert feiert, steht wieder ein Neuanfang ins Haus.

Neustart in Gold - Staatsoper Unter den Linden wiedereröffnet

04.10.17 (dpa, Esteban Engel) -
Berlin - Außen rosa, innen Blattgold: Nach sieben Jahren strahlt die Staatsoper Unter den Linden wieder im Zentrum Berlins. Mit einer Gala und viel Prominenz, darunter Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Kanzlerin Angela Merkel, ist das Opernhaus am Tag der Deutschen Einheit wiedereröffnet worden. Zu Robert Schumanns «Szenen aus Goethes Faust» feierte die Staatsoper damit auch das Ende eines langen Weges aus Pleiten, Pech und Baupannen.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: