Internationales Flair beim Mainzer Saxophonorchester

5. Arbeitsphase mit Abschlusskonzert im PCK


(nmz) -
Im April fand die 5. Arbeitsphase des Mainzer Saxophonorchesters im Peter Cornelius Konservatorium statt. Von Freitag bis Sonntag kamen 30 Saxophonistinnen und Saxophonisten im Alter von 11 bis 79 Jahren zusammen.
Ein Artikel von Christiane Maier

Linda Bangs-Urban, Mitbegründerin und Baritonsaxophonistin des weltberühmten Rascher-Quartetts, leitete das Probenwochenende in englischer Sprache. Englisch deshalb, weil Bangs’ ehemalige Studentin Saira Hall aus Manchester zwei ihrer Schüler nach Mainz mit brachte, Nevil Lee und seinen Kollegen Farouk Kardahji. Beim Abschlusskonzert im Mainzer Peter Cornelius Konservatorium wurden Stücke von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn, Edvard Grieg, Charles Smith und Lenny Niehaus aufgeführt. Die nächste Arbeitsphase findet vom 28. bis 30. Oktober im PCK Mainz statt.

Infos zur Anmeldung gibt Steph Winzen: info@saxiom.de.

Das könnte Sie auch interessieren: